Apple Watch für genauere Trainingseinheiten und Aktivitäten kalibrieren

Du kannst die Genauigkeit der Messungen von Entfernung, Tempo und Kalorienverbrauch über eine entsprechende Kalibrierung der Apple Watch verbessern. Das Kalibrieren der Apple Watch hilft ihr auch dabei, sich deinen Fitness-Grad und deine Schrittlänge zu merken. Dies sorgt für mehr Genauigkeit, wenn GPS nur eingeschränkt oder gar nicht verfügbar ist.

Systemdienste-Bildschirm auf dem iPhone.

Einstellungen überprüfen

Überprüfe die folgenden Einstellungen auf dem iPhone, um sicherzugehen, dass deine Apple Watch die erforderlichen Daten erhalten kann:

  1. Öffne auf deinem iPhone die Einstellungen-App.
  2. Tippe auf "Datenschutz" > "Ortungsdienste". 
  3. Vergewissere dich, dass die Ortungsdienste aktiviert sind.
  4. Scrolle nach unten, und tippe anschließend auf "Systemdienste". 
  5. Vergewissere dich, dass "Bewegungskalibr./Entfernung" aktiviert ist.
  6. Fahre mit den unten aufgeführten Schritten fort.


Training "Gehen outdoor" auf Watch mit hellrosanem Armband

Informationen zur Kalibrierung der Apple Watch

  1. Wenn du deine Apple Watch trägst, begib dich im Freien und unter klarem Himmel auf eine flache, weite Ebene, auf der du guten GPS-Empfang hast. 
  2. Wenn du eine Apple Watch Series 2 oder neuer besitzt, brauchst du nur deine Apple Watch. Wenn du eine Apple Watch Series 1 oder älter besitzt, benötigst du für die GPS-Funktion außerdem dein iPhone. Halte das iPhone in der Hand, oder befestige es an einem Armband oder Gurt.
  3. Öffne die Trainings-App. Um zu beginnen, tippe auf "Gehen outdoor" oder "Laufen outdoor". Tippe auf das ...-Symbol, um ein Ziel festzulegen, bevor du beginnst.
  4. Gehe oder laufe etwa 20 Minuten in deinem normalen Tempo.

Wenn du nicht genug Zeit hast, um das Training zu beenden, kannst du diese 20 Minuten auch im Zuge mehrerer Trainingseinheiten im Freien absolvieren. Wenn du für gewöhnlich Trainingseinheiten in unterschiedlichen Tempi absolvierst, solltest du diese 20-minütige Kalibrierung mit jedem Tempo, in dem du gehst oder läufst, durchführen.

Jedes Mal, wenn du im Freien gehst oder läufst und dabei die oben genannten Schritte ausführst, optimiert die Apple Watch die Kalibrierung des Beschleunigungssensors, indem sie erfasst, wie groß deine Schritte bei unterschiedlichem Tempo sind. Eine Kalibrierung kann zudem zu genaueren Schätzungen deines Kalorienverbrauchs in der Trainings-App führen. Gleiches gilt in Bezug auf den Kalorienverbrauch, Entfernungen, Bewegung und Trainingseinheiten in der Aktivität-App. 

Genauigkeit der Trainingseinheiten und Aktivitäten verbessern

Anhand deiner persönlichen Angaben zu Größe, Gewicht, Geschlecht und Alter berechnet die Apple Watch neben vielen anderen Werten, wie viele Kalorien du verbrennst. Hier erfährst du, wie du deine persönlichen Angaben aktualisierst.

Datenschutzeinstellungen auf dem iPhone

Kalibrierungsdaten zurücksetzen

Die Kalibrierungsdaten setzt du folgendermaßen zurück:

  1. Öffne auf deinem iPhone die Apple Watch-App.
  2. Tippe auf "Meine Uhr" und anschließend auf "Datenschutz" > "Fitness-Kalibrierungsdaten zurücksetzen". 

Veröffentlichungsdatum: