Ein Problem in MainStage 3 beheben

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Probleme in MainStage 3 eingrenzen und beheben.

Gehen Sie die unten aufgeführten Tipps der Reihe nach durch, bis das Problem eingegrenzt oder behoben ist. Sichern Sie das MainStage-Programm, bevor Sie fortfahren.

1. Sicherstellen, dass MainStage auf dem neuesten Stand ist

Vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Version von MainStage 3 verwenden. Wählen Sie das Apple-Menü () > "App Store", und klicken Sie in der Symbolleiste auf "Updates". Wenn ein Update verfügbar ist, klicken Sie auf die Taste "Aktualisieren", um die neue Version zu laden und zu installieren.

2. Geräte- oder Softwarekompatibilität prüfen

Wenn Sie eine externe Audioschnittstelle, eine MIDI-Schnittstelle, ein Speichermedium oder ein Plug-In von einem anderen Anbieter als Apple verwenden, vergewissern Sie sich, dass die jeweilige Hardware bzw. Software mit der neuesten Version von MainStage 3 kompatibel ist. Wenden Sie sich diesbezüglich an den entsprechenden Hersteller. Ist ein Update verfügbar, aktualisieren Sie das Gerät bzw. die Software gemäß den Anweisungen des Herstellers. 

3. In der Dokumentation nachschlagen

Konsultieren Sie die MainStage 3-Hilfe, und vergewissern Sie sich, dass MainStage erwartungsgemäß funktioniert. Sie können die Hilfe nach Schlüsselbegriffen in Warn- oder Fehlermeldungen durchsuchen.

4. Integrierte Audioschnittstelle testen

Manchmal verursachen inkompatible oder nicht ordnungsgemäß funktionierende externe Audioschnittstellen Probleme mit MainStage. Wenn Sie eine externe Audioschnittstelle verwenden, wechseln Sie auf die integrierte Audioschnittstelle des Mac.

So verwenden Sie die integrierte Audioschnittstelle mit MainStage:

  1. Trennen Sie Ihre externe Audioschnittstelle vom Mac.
  2. Öffnen Sie MainStage, und wählen Sie anschließend "MainStage" > "Einstellungen" > "Audio".
  3. Wählen Sie im Einblendmenü "Audio-Output" die Option "Ausgang (integriert)".
  4. Im Einblendmenü "Audio-Input" wählen Sie "Mikrofon (integriert)" (je nach Computer kann die Option auch "Eingang (integriert)" heißen).
  5. Versuchen Sie, ein Concert, Set oder Patch zu verwenden, mit dem Sie zuvor Probleme hatten.

Wenn die Verwendung der integrierten Audioschnittstelle Ihr Problem löst, benötigt Ihre externe Audioschnittstelle möglicherweise ein Update oder eine Reparatur. Wenden Sie sich diesbezüglich an den entsprechenden Hersteller.

5. Neues Concert erstellen

Manchmal werden Concert-Dateien beschädigt, was unerwartetes Verhalten in MainStage verursachen kann.

So erstellen und testen Sie ein neues Projekt:

  1. Öffnen Sie MainStage, und wählen Sie "Ablage" > "Neu".
  2. Wählen Sie im Dialogfenster die Geräte aus den Einblendmenüs "Audio-Input" und "Audio-Output" aus, die Sie als Audioeingabe- bzw. -ausgabegeräte verwenden möchten.
  3. Klicken Sie links auf eine Instrumentenkategorie, und wählen Sie anschließend die Vorlage, die Sie verwenden möchten.
  4. Klicken Sie auf "Auswahl".
  5. Testen Sie, ob das Problem im neuen Concert auftritt. Wenn das Problem im neuen Concert nicht auftritt, ist das Concert, bei dem es auftritt, möglicherweise beschädigt. Sie können versuchen, die Concert-Datei wiederherzustellen.

Eine beschädigte Concert-Datei wiederherstellen

Zum Wiederherstellen eines Concert exportieren Sie Layout, Sets und Patches aus dem Concert und importieren alles in ein neues Concert.

  1. Öffnen Sie das Concert, bei dem die Probleme auftraten.
  2. Um Ihr Layout zu exportieren, klicken Sie auf "Layout", dann auf das Zahnradsymbol oben im Abschnitt "Layout", und wählen Sie anschließend "Layout exportieren" aus dem Menü aus. Wählen Sie einen Speicherort für das Layout aus, und klicken Sie anschließend auf "Exportieren".
  3. Zum Exportieren Ihrer Sets und Patches klicken Sie in die Patchliste und drücken danach Befehlstaste-A (alternativ wählen Sie "Bearbeiten" > "Alles auswählen"), um alle Sets und Patches in der Patchliste auszuwählen. Ziehen Sie die ausgewählten Elemente auf den Schreibtisch oder in einen Ordner.
  4. Schließen Sie das Concert.
  5. Erstellen Sie ein neues Concert aus einer beliebigen Vorlage.
  6. Klicken Sie auf "Layout", drücken Sie Befehlstaste-A (oder wählen Sie "Bearbeiten" > "Alles auswählen"), um alle Elemente im Abschnitt "Layout" auszuwählen. Anschließend drücken Sie "Löschen", um sie zu entfernen.
  7. Um das Layout aus dem ursprünglichen Concert zu importieren, klicken Sie oben im Abschnitt "Layout" auf das Zahnradsymbol und wählen anschließend "Layout importieren" aus dem Menü aus. Wählen Sie das gewünschte Layout aus, und klicken Sie auf "Importieren".
  8. Klicken Sie auf "Bearbeiten", wählen Sie alle Sets und Patches in der Patchliste aus, und drücken Sie anschließend "Löschen", um alle vorhandenen Patches zu entfernen.
  9. Ziehen Sie die Patches aus dem ursprünglichen Concert in die Patchliste. Möglicherweise müssen Sie die Sets und Patches anschließend neu anordnen.
  10. Testen Sie das neue Concert, um zu ermitteln, ob das Problem weiterhin besteht.

6. Einen anderen Benutzeraccount ausprobieren

7. Einstellungen zurücksetzen

Das Zurücksetzen der Einstellungen von MainStage hat keine Auswirkungen auf Ihre Projektdateien, Presets oder Patches. Allerdings verlieren Sie jegliche individuellen Einstellungen, die Sie festgelegt haben.

Bevor Sie die Einstellungen zurücksetzen, sollten Sie sich notieren, was Sie unter "MainStage" > "Einstellungen" konkret festgelegt haben. So können Sie Ihre eigenen Einstellungen nach dem Zurücksetzen mühelos wieder anwenden. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Einstellungen finden Sie unter Einstellungen – Übersicht in der MainStage-Hilfe.

So setzen Sie die Einstellungen von MainStage zurück:

  1. Beenden Sie MainStage, falls es ausgeführt wird.
  2. Halten Sie im Finder die Wahltaste gedrückt, und wählen Sie "Öffnen" > "Library".
  3. Löschen Sie die Datei "com.apple.mainstage3.plist" aus dem Ordner "Preferences".
  4. Starten Sie den Mac neu.

Nach dem Neustart Ihres Mac öffnen Sie MainStage, und versuchen Sie, das Problem erneut hervorzurufen. Wenn es nicht mehr auftritt, öffnen Sie die MainStage-Einstellungen, und wenden Sie Ihre individuellen Einstellungen wieder an.

8. MainStage neu installieren

Wenn das Problem weiterhin besteht, entfernen Sie MainStage und installieren es anschließend neu. Ihre vorhandenen MainStage-Concerts bleiben dabei erhalten und können nach der Neuinstallation geöffnet werden.

  1. Wählen Sie im Finder "Öffnen" > "Programme".
  2. Suchen Sie MainStage 3, und ziehen Sie es in den Papierkorb.
  3. Installieren Sie MainStage über den App Store neu, oder stellen Sie es aus einem Backup wieder her. Wenn Sie eine Kopie der MainStage-Anwendung aus einem Backup wiederherstellen, können Sie sie entweder aus ihrem Speicherort in Ihren Ordner "Programme" ziehen oder MainStage aus einem Time Machine-Backup wiederherstellen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: