Informationen zum Sicherheitsinhalt von iOS 14.2 und iPadOS 14.2

In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von iOS 14.2 und iPadOS 14.2 beschrieben.

Informationen zu Apple-Sicherheitsupdates

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, besprochen und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Die neuesten Programmversionen findest du auf der Seite Apple-Sicherheitsupdates.

Nach Möglichkeit werden in Sicherheitsdokumenten von Apple zur Bezugnahme auf Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

Weitere Informationen zur Sicherheit findest du auf der Seite zur Apple-Produktsicherheit.

iOS 14.2 und iPadOS 14.2

Veröffentlicht am 5. November 2020

Audio

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Audiodatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-27910: JunDong Xie und XingWei Lin von Ant Security Light-Year Lab

Audio

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Audiodatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs geschrieben werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-27916: JunDong Xie von Ant Security Light-Year Lab

CallKit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein Benutzer kann zwei Anrufe gleichzeitig annehmen, ohne dass erkenntlich wird, dass er einen zweiten Anruf angenommen hat.

Beschreibung: Bei der Verarbeitung von eingehenden Anrufen trat ein Problem auf. Dieses Problem wurde durch zusätzliche Statusprüfungen behoben.

CVE-2020-27925: Nick Tangri

CoreAudio

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Audiodatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs geschrieben werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-10017: Francis von der Zero Day Initiative von Trend Micro, JunDong Xie von Ant Security Light-Year Lab

CoreAudio

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Audiodatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-27908: Ein anonymer Forscher in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro, JunDong Xie und Xingwei Lin von Ant Security Light-Year Lab

CVE-2020-27909: Ein anonymer Forscher in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von Trend Micro, JunDong Xie und XingWei Lin von Ant Security Light-Year Lab

Eintrag am 16. März 2021 aktualisiert

CoreGraphics

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böswilliger Absicht erstellten PDF-Datei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs geschrieben werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-9897: S.Y. von ZecOps Mobile XDR, ein anonymer Forscher

Eintrag am 25. Oktober 2021 hinzugefügt

CoreText

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Schriftdatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-27922: Mickey Jin von Trend Micro

Eintrag hinzugefügt am 16. März 2021

Crash Reporter

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein lokaler Angreifer kann möglicherweise seine Berechtigungen erhöhen.

Beschreibung: In der Pfadüberprüfungslogik für Symlinks bestand ein Problem. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Pfadbereinigung behoben.

CVE-2020-10003: Tim Michaud (@TimGMichaud) von Leviathan

FontParser

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Schriftart kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen. Apple ist bekannt, dass Berichte vorliegen, wonach für dieses Problem ein Exploit frei im Netz existiert.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-27930: Google Project Zero

FontParser

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Schriftdatei kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem mit Schreibvorgängen außerhalb der Speicherbegrenzungen wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-27927: Xingwei Lin von Ant Security Light-Year Lab

Foundation

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein lokaler Benutzer kann willkürliche Dateien lesen.

Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-10002: James Hutchins

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-27924: Lei Sun

Eintrag hinzugefügt am 16. März 2021

ImageIO

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs geschrieben werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-27912: Xingwei Lin von Ant Security Light-Year Lab

CVE-2020-27923: Lei Sun

Eintrag am 16. März 2021 aktualisiert

IOAcceleratorFamily

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein in böswilliger Absicht erstelltes Programm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Systemrechten ausführen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-27905: Mohamed Ghannam (@_simo36)

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Der Kernelspeicher kann möglicherweise von einem Schadprogramm offengelegt werden. Apple ist bekannt, dass Berichte vorliegen, wonach für dieses Problem ein Exploit frei im Netz existiert.

Beschreibung: Ein Problem mit der Speicherinitialisierung wurde behoben.

CVE-2020-27950: Google Project Zero

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Das Layout des Kernelspeichers kann möglicherweise von einem Schadprogramm ermittelt werden.

Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-9974: Tommy Muir (@Muirey03)

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein Programm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Kernel-Rechten ausführen.

Beschreibung: Ein Speicherfehler wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-10016: Alex Helie

Kernel

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein Schadprogramm kann willkürlichen Code mit Kernel-Rechten ausführen. Apple ist bekannt, dass Berichte vorliegen, wonach für dieses Problem ein Exploit frei im Netz existiert.

Beschreibung: Ein Typenverwechslungsproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-27932: Google Project Zero

Keyboard

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Eine Person mit physischem Zugang zu einem iOS-Gerät kann auf gespeicherte Passwörter zugreifen, ohne sich zu authentifizieren.

Beschreibung: Ein Authentifizierungsproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-27902: Connor Ford (@connorford2)

libxml2

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zur Ausführung von Code führen.

Beschreibung: Ein Use-After-Free-Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-27917: gefunden von OSS-Fuzz

CVE-2020-27920: gefunden von OSS-Fuzz

Eintrag am 16. März 2021 aktualisiert

libxml2

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen unerwarteten Programmabbruch oder die Ausführung willkürlichen Codes verursachen.

Beschreibung: Ein Ganzzahlüberlauf wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-27911: gefunden von OSS-Fuzz

libxml2

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Use-After-Free-Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-27926: gefunden von OSS-Fuzz

Logging

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein lokaler Angreifer kann möglicherweise seine Berechtigungen erhöhen.

Beschreibung: Ein Pfadbehandlungsproblem wurde durch eine verbesserte Überprüfung behoben.

CVE-2020-10010: Tommy Muir (@Muirey03)

Model I/O

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Das Öffnen einer in böser Absicht erstellten Datei kann zu einem unerwarteten Programmabbruch oder zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Logikproblem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

CVE-2020-10004: Aleksandar Nikolic von Cisco Talos

Model I/O

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten USD-Datei kann zu einem unerwarteten Programmabbruch oder zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

CVE-2020-13524: Aleksandar Nikolic von Cisco Talos

Model I/O

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten USD-Datei kann zu einem unerwarteten Programmabbruch oder zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Problem, aufgrund dessen Daten außerhalb des zugewiesenen Bereichs gelesen werden konnten, wurde durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

CVE-2020-10011: Aleksandar Nikolic von Cisco Talos

Symptom-Framework

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein lokaler Angreifer kann möglicherweise seine Berechtigungen erhöhen.

Beschreibung: Ein Use-After-Free-Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-27899: 08Tc3wBB in Zusammenarbeit mit ZecOps

Eintrag am 15. Dezember 2020 hinzugefügt

WebKit

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Die Verarbeitung von in böser Absicht erstellten Webinhalten kann zur Ausführung von willkürlichem Code führen.

Beschreibung: Ein Use-After-Free-Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

CVE-2020-27918: Liu Long von Ant Security Light-Year Lab

Eintrag am 16. März 2021 aktualisiert

XNU

Verfügbar für: iPhone 6s und neuer, iPod touch (7. Generation), iPad Air 2 und neuer und iPad mini 4 und neuer

Auswirkung: Ein in der Sandbox ausgeführter Prozess kann möglicherweise Sandbox-Einschränkungen umgehen.

Beschreibung: Mehrere Probleme wurden durch verbesserte Logik behoben.

CVE-2020-27935: Lior Halphon (@LIJI32)

Eintrag am 15. Dezember 2020 hinzugefügt

Zusätzliche Danksagung

NetworkExtension

Wir möchten uns bei einem anonymen Forscher für die Unterstützung bedanken.

Eintrag am 15. Dezember 2020 hinzugefügt

Safari

Wir möchten uns bei Gabriel Corona für die Unterstützung bedanken.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: