Sony FX9-Medien in Final Cut Pro X importieren

Wenn in deinen Mediatheken und Projekten ein Hinweis über ein fehlendes Plug-In für Sony FX9-Medien angezeigt wird, oder Sony FX9-Medien beim Import abgeblendet sind, verwende Sony Catalyst Browse, um Medien für den Import vorzubereiten.

Installiere Sony Catalyst Browse auf deinem Mac, um vorhandene Sony FX9-Projektmedien zu konvertieren oder um neue progressive Medien für Sony PXW-FX9, XAVC-I (Intra) oder XAVC-L (Long) zum erneuten Verknüpfen mit oder Importieren in Final Cut Pro X vorzubereiten.

Sony Catalyst Browse installieren

  1. Besuche https://www.sonycreativesoftware.com/download/catalystbrowse, wähle im Einblendmenü die neueste Version von Catalyst Browse für macOS aus, und klicke auf "Laden".
  2. Suche die Datei "CatalystBrowse_20xx.x.x_Suite.dmg" auf deinem Mac, doppelklicke auf die Datei, und ziehe dann Catalyst Browse in den Ordner "Programme".

Vorhandene Sony FX9-Projektmedien konvertieren und erneut verknüpfen

Deine Sony FX9-Medien müssen über acht Audiokanäle verfügen, um erneut mit vorhandenen Final Cut Pro-Ereignissen, -Projekten oder -Mediatheken verknüpft werden zu können.

  1. Doppelklicke im Ordner "Programme" auf Catalyst Browse, um das Programm zu öffnen.
  2. Erstelle in Catalyst Browse ein neues Konto, oder melde dich bei einem vorhandenen an.
  3. Öffne in Final Cut Pro das Projekt mit Sony FX9-Medien.
  4. Klicke im Browser bei gedrückter Strg-Taste auf einen Sony FX9-Clip, um ihn zu konvertieren, und wähle "Im Finder zeigen".
  5. Klicke im folgenden Fenster bei gedrückter Strg-Taste auf den ausgewählten Clip, wähle "Öffnen mit" und anschließend "Catalyst Browse". 
  6. Klicke oben im Fenster "Catalyst Browse" auf "Exportieren", und wähle im Bereich "Exportieren" einen Zielort für deine exportierten Dateien aus. Du kannst einen Ordner mit dem Namen "FX9 Exporte" auf einem Laufwerk erstellen, das über genügend Speicherplatz für alle exportierten Medien verfügt.
  7. Stelle im Bereich "Umcodierungseinstellungen" sicher, dass alle Einstellungen auf "Wie Quellmaterial" festgelegt sind. Wenn du die Umcodierungseinstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen musst, klicke auf die Taste "Zurücksetzen".
  8. Klicke oben im Fenster "Catalyst Browse" auf die Taste "Exportieren" und dann auf "Exportieren". Ändere zum einfachen erneuten Verknüpfen nicht die Dateinamen, wenn du sie in Catalyst Browse konvertierst.
  9. Wiederhole diese Schritte, bis alle deine Sony FX9-Medien exportiert sind.
  10. In Final Cut Pro kannst du Medien erneut mit dem Ereignis, dem Projekt oder der Mediathek verknüpfen, mit der das Originalmedium verknüpft war. 

Neue Sony FX9-Projektmedien in Final Cut Pro importieren

  1. Schließe die Kamera mit einer Speicherkarte, die deine FX9-Medien enthält, an deinen Mac an, oder setze die Speicherkarte mit deinen Sony FX9-Medien in einen Kartenleser ein, der an deinen Mac angeschlossen ist.
  2. Öffne Catalyst Browse, erstelle einen neuen Account, oder melde dich bei einem bestehenden an.
  3. Klicke im linken Bereich auf "Durchsuchen", und wähle dann die Clips aus, die du exportieren möchtest.
  4. Klicke oben im Fenster "Catalyst Browse" auf die Taste "Exportieren", und wähle im Bereich "Exportieren" einen Zielort für deine exportierten Medien. 
  5. Stelle im Bereich "Umcodierungseinstellungen" sicher, dass alle Einstellungen auf "Wie Quellmaterial" festgelegt sind. Wenn du die Umcodierungseinstellungen auf ihre Standardwerte zurücksetzen musst, klicke auf die Taste "Zurücksetzen".
  6. Klicke auf "Exportieren".
  7. Wiederhole diese Schritte, bis du alle deine Medien mit Catalyst Browse exportiert hast.
  8. Importiere die Sony FX9-Medien in Final Cut Pro.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: