Wenn Logic Pro X nach dem Update hängt

Da Logic Pro X 10.5.1 Leistungsoptimierungen für die Kompatibilität von Audio Units enthält, kann das Öffnen von Logic Pro nach dem Update länger als gewöhnlich dauern.

Logic Pro scannt deine Plug-Ins beim ersten Öffnen nach dem Update. Dieser Scan muss abgeschlossen sein, damit Logic Pro geöffnet werden kann.

  • Wenn du viele Plug-Ins von Drittanbietern hast, kann der Scan 10 Minuten oder länger dauern.
  • Wenn der Scan ein Problem mit einem deiner Plug-Ins feststellt, setzt Logic Pro den Scan möglicherweise aus oder reagiert nicht mehr. 

Wenn du das Gefühl hast, lange genug gewartet zu haben, um sicher zu sein, dass der Scan nicht fortgesetzt wird oder dass Logic Pro nicht mehr reagiert, probiere die folgenden Lösungen aus:

  • Öffne Mission Control, um einen Überblick über alle geöffneten Fenster auf deinem Mac zu erhalten, einschließlich aller Warnungen zu deinen Plug-Ins. Es kann z. B. eine Warnung angezeigt werden, dass ein Demozeitraum abgelaufen ist oder dass du einen USB-Lizenzdongle anschließen musst. Klicke in Mission Control auf solche Warnungen, und reagiere dann auf jede Warnung, damit der Scan fortgesetzt werden kann.
  • Erzwinge das Beenden von Logic Pro, und stelle dann sicher, dass alle deine Plug-Ins auf dem neuesten Stand sind. Entferne alle inkompatiblen Plug-Ins, bevor du Logic Pro erneut öffnest. Apple empfiehlt nicht zu versuchen, ein 32-Bit-Plug-In mit einem 64-Bit-Wrapper eines Drittanbieters kompatibel zu machen. 

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: