Dunkelmodus auf dem Mac verwenden

Mit dem Dunkelmodus können Sie sich besser auf Ihre Arbeit konzentrieren, da Ihre Inhalte hervorgehoben werden, während Steuerungen und Fenster in den Hintergrund treten.

macOS Mojave führt den Dunkelmodus ein, eine völlig neue Form der Darstellung, die angenehm für Ihre Augen ist und Ihnen hilft, sich auf Ihre Arbeit zu konzentrieren. Im Dunkelmodus wird ein dunkles Farbschema verwendet, das systemweit eingesetzt werden kann. Er kann auch in den Apps verwendet werden, die in den Mac integriert sind. Sogar Apps von Drittanbietern können den Modus nutzen.

Dunkelmodus aktivieren

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" () die Option "Systemeinstellungen".
  2. Klicken Sie auf "Allgemein".
  3. Wählen Sie oben im Fenster unter "Erscheinungsbild" die Option "Dunkel".

Funktionsweise des Dunkelmodus in einigen Apps und Funktionen

Einige Apps und Funktionen verfügen über spezielle Einstellungen oder Verhaltensweisen für den Dunkelmodus. 

  • Mail. In der Mail-App können Sie auswählen, ob Sie für Nachrichten einen dunklen Hintergrund verwenden möchten. Um bei aktiviertem Dunkelmodus einen hellen Hintergrund für Nachrichten zu verwenden, wählen Sie "Mail" > "Einstellungen". Klicken Sie dann auf den Tab "Darstellung", und wählen Sie "Dunkle Hintergründe für Nachrichten verwenden".
  • Safari. In Safari kann über den Dunkelmodus nicht die Darstellung von Webseiten geändert werden. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Safari Reader zu verwenden, um Seiten im Dunkelmodus zu lesen. 
  • Dynamischer Schreibtisch. Wenn Sie den Dunkelmodus aktivieren, während Sie den dynamischen Schreibtisch verwenden, wird nur das Nachtbild angezeigt. So verwenden Sie den Dunkelmodus mit dem dynamischen Schreibtisch.
Veröffentlichungsdatum: