Integrierte Apple-Apps auf deinem iOS 12-, iOS 13- oder iPadOS-Gerät oder der Apple Watch löschen

Unter iOS 12, iOS 13 und iPadOS kannst du einige integrierte Apple-Apps von deinem iPhone, iPad, iPod touch oder der Apple Watch löschen.

Wenn du eine integrierte App vom Gerät löschst, entfernst du auch damit verknüpfte Benutzerdaten und Konfigurationsdateien. Dies kann sich u. a. auf dazugehörige Systemfunktionen oder Daten auf deiner Apple Watch auswirken.

Integrierte Apps, die du vom Gerät löschen kannst

Wenn du iOS 12, iOS 13 oder iPadOS 13 verwendest, kannst du die folgenden Apps von deinem Gerät löschen1:

  • Aktivität
  • Apple Books4
  • Rechner
  • Kalender
  • Kompass
  • Kontakte2
  • FaceTime3
  • Dateien
  • Freunde suchen(nur iOS 12)
  • Home
  • iTunes Store
  • Mail
  • Karten4
  • Maßband
  • Musik4
  • News (falls verfügbar)
  • Notizen
  • Podcasts4
  • Erinnerungen
  • Aktien
  • Tipps
  • TV (falls verfügbar)
  • Videos
  • Sprachmemos
  • Watch-App5
  • Wetter

  1. Unter iOS 10 kannst du die integrierten Apps vom Home-Bildschirm deines Geräts entfernen, aber nicht löschen. In diesem Artikel findest du weitere Informationen zu den Apps, die in iOS 10 integriert sind.
  2. Wenn du die Kontakte-App löschst, verbleiben all deine Kontaktinformationen in der Telefon-App.
  3. Wenn du die FaceTime-App löschst, kannst weiterhin mit den Kontakte- und Telefon-Apps FaceTime-Anrufe tätigen und empfangen.
  4. Wenn du die Apps "Apple Books", "Karten", "Musik" und "Podcasts" löschst, können diese nicht mehr mit CarPlay verwendet werden. Wenn du die Musik-App löschst, bist du möglicherweise nicht mehr in der Lage, einige Audioinhalte aus der Musikmediathek mit Apple- oder Drittanbieter-Apps auf Autostereoanlagen oder Stereoempfängern abzuspielen.
  5. Wenn du versuchst, die Watch-App von einem iPhone zu löschen, das mit einer Apple Watch gekoppelt ist, wirst du in einer Meldung dazu aufgefordert, deine Apple Watch zu entkoppeln, bevor du die App löschen kannst.

 

Eine integrierte App von deinem Gerät löschen

  1. Halte die App auf deinem iOS- oder iPadOS-Gerät gedrückt.
  2. Tippe auf "Apps neu anordnen".
  3. Zum Löschen der App tippe oben links auf .
  4. Tippe auf "Löschen". Auf einem iPhone X oder neuer tippe anschließend auf "Fertig". Auf dem iPhone 8 oder älter drücke die Home-Taste.

Wenn du eine Apple Watch besitzt, wird eine App, die du von deinem iPhone löschst, auch auf der Apple Watch gelöscht.

Eine integrierte App, die gelöscht wurde, wiederherstellen

  1. Rufe auf deinem iOS- oder iPadOS-Gerät den App Store auf.
  2. Suche die App. Stelle sicher, dass du den exakten Namen der App eingibst. Finde den korrekten Namen integrierter Apps.
  3. Tippe auf , um die App wiederherzustellen.
  4. Warte, bis die App wiederhergestellt wurde, und öffne sie dann über den Home-Bildschirm.

Wenn du eine Apple Watch besitzt, wird eine App, die auf deinem iPhone wiederhergestellt wurde, auch auf der Apple Watch wiederhergestellt.

 

Welche Auswirkungen hat das Löschen integrierter Apps vom Gerät?

Wenn du integrierte Apps von deinem Gerät löschst, kann sich dies auf andere Systemfunktionen auswirken. Hier einige Beispiele:

  • Wenn du eine Apple Watch mit deinem iPhone gekoppelt hast, wird durch das Löschen einer App vom iPhone dieselbe App auch vom Home-Bildschirm deiner Apple Watch gelöscht.
  • Wenn du die Podcasts-App von deinem Gerät löschst, stehen in CarPlay keine Podcasts mehr zur Verfügung.
  • Wenn du die Aktien- oder Wetter-App von deinem Gerät löschst, stehen die Aktien- bzw. Wetterdaten an anderer Stelle nicht mehr zur Verfügung. So siehst du beispielsweise keine Aktien- bzw. Wetterinformationen mehr in der Mitteilungszentrale des iPhone oder als Komplikationen oder Checks auf deiner Apple Watch.
  • Wenn du die Rechner-App löschst, wird der Rechner nicht mehr im Kontrollzentrum angezeigt.

Um eine betroffene Funktionalität wiederherzustellen, kannst du die integrierten Apps wieder zu deinem Gerät hinzufügen.

 

Veröffentlichungsdatum: