Erweiterte Schritte für die Behebung von Problemen mit der iTunes Store-Verbindung

Ermitteln Sie, ob Ihre Hostdatei, die Firewall-Einstellung oder eine andere Ursache die Verbindung zum iTunes Store blockiert.

Der Zugriff auf den iTunes Store kann aus einer Reihe von Gründen nicht möglich sein, darunter:

  • Falsche Einstellungen für Datum und Uhrzeit
  • Gesperrte Cookies
  • Gesperrter Zugriff auf die Server und Ports des iTunes Store
  • Hostdatei-Einträge
  • Einstellungen der Software-Firewall
  • Ein Apple-Systemproblem
  • Ein Problem zwischen iTunes und der Sicherheitssoftware

Hier erhalten Sie weitere Informationen zu iTunes Store-Fehlern und wie Sie vorgehen, wenn Sie keine Verbindung zum iTunes Store herstellen können. Falls sich Ihr Problem mit den Informationen in diesen Artikeln nicht beheben lässt, probieren Sie die nachfolgenden Schritte aus.

Problem auf dem Mac, unter Windows oder iOS eingrenzen

  1. Suchen Sie nach iTunes Store-Warnmeldungen.
  2. Rufen Sie Meine Apple-ID auf, und überprüfen Sie, dass Sie sich anmelden und Ihre Apple-ID verwalten können. Ist dies nicht möglich, sind die Einstellungen für Datum, Uhrzeit und Zeitzone möglicherweise nicht korrekt. Probieren Sie die Schritte im nächsten Abschnitt aus. Wenn Sie an einem Mac arbeiten und diese Einstellungen korrekt sind, haben Sie möglicherweise Cookies gesperrt, die der iTunes Store benötigt.
  3. Testen Sie den Zugang mit einem anderen Netzwerk. Falls das Problem nur in Ihrem üblichen Netzwerk auftritt, müssen Sie den Netzwerkadministrator ggf. bitten, den Zugriff auf die iTunes Store-Server und -Ports zu öffnen.

Wenn das Problem auf diesen Computer eingegrenzt wurde, ist es möglich, dass die Hostdatei iTunes blockiert.

Einstellungen für Datum und Uhrzeit auf dem Mac, unter Windows bzw. iOS überprüfen

Wenn Sie Ihre Apple-ID nicht verwalten können, überprüfen Sie die Einstellungen für Datum und Uhrzeit.

Windows

  1. Greifen Sie auf die Systemsteuerung "Datum und Uhrzeit" zu.

    Windows XP: Klicken Sie auf "Start" > "Ausführen", und geben Sie timedate.cpl ein.
    Windows Vista und Windows 7: Klicken Sie in das Suchfeld des Startmenüs, und geben Sie timedate.cpl ein.
    Windows 8: Verwenden Sie das Charm "Suche" oben rechts, um nach timedate.cpl zu suchen.
    Windows 10: Verwenden Sie das Suchfeld, und geben Sie timedate.cpl ein.

  2. Überprüfen Sie, ob die Einstellungen für Datum und Uhrzeit dem aktuellen Datum und der aktuellen Uhrzeit entsprechen, und klicken Sie auf "OK".

Mac

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" die Option "Systemeinstellungen".
  2. Klicken Sie in den Systemeinstellungen auf "Datum und Uhrzeit".
  3. Wählen Sie "Datum und Zeit automatisch einstellen", wenn es nicht ausgewählt ist.
  4. Klicken Sie auf den Tab "Zeitzone", und stellen Sie die Zeitzone Ihres aktuellen Standorts ein.

iOS

Überprüfen Sie, ob bei Ihrem Gerät ein Problem mit Datum und Uhrzeit vorliegt.

Vorgehensweise, wenn die Hostdatei den iTunes Store auf dem Mac- oder Windows-Computer blockiert

Entfernen oder sperren Sie die Hostdatei-Einträge Ihres Computers, die einen Konflikt mit dem iTunes Store verursachen.

Windows

  1. Um Probleme mit der Hostdatei zu lösen, setzen Sie die Hostdatei auf die Standardeinstellung zurück. Arbeitssysteme können Informationen in die Hostdatei schreiben. Bevor Sie die Hostdatei auf die Standardeinstellung zurücksetzen, wenden Sie sich für Unterstützung an Ihre Supportmitarbeiter.
  2. Starten Sie den Computer neu, und versuchen Sie, eine Verbindung mit dem iTunes Store herzustellen.

Mac

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Mac als Administrator an.
  2. Öffnen Sie das Dienstprogramm "Terminal" unter "Programme" > "Dienstprogramme".
  3. Nachdem Terminal geöffnet wurde, öffnen Sie die Hostdatei. Geben Sie diesen Befehl ein, und drücken Sie die Eingabetaste:
    sudo nano /private/etc/hosts
  4. Geben Sie bei der Passwortaufforderung Ihr Administratorpasswort ein. Terminal verlangt, dass ein Administratorpasswort festgelegt wurde. Während Sie das Passwort eingeben, wird im Terminal-Fenster nichts angezeigt. Geben Sie einfach das Passwort ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  5. Bearbeiten Sie die Hostdatei. Die Hostdatei enthält Kommentare (Zeilen, die mit dem Symbol # beginnen) und Standard-Hostnamen-Zuordnungen (Beispiel: 127.0.0.1 – localhost). Nutzen Sie die Pfeiltasten für die Navigation innerhalb der Datei. Wenn Sie einen Eintrag mit "apple.com" finden, fügen Sie ein # und ein Leerzeichen am Anfang dieser Zeile ein. Handelt es sich um einen Arbeitscomputer, kann die Hostdatei eine Umleitung zu lokalen Ressourcen wie Softwareaktualisierungen enthalten. Falls nötig, wenden Sie sich für Unterstützung an Ihre Supportmitarbeiter.
     Terminal
  6. Um die Datei zu speichern, drücken Sie Ctrl-o.
  7. Drücken Sie bei der Eingabeaufforderung für den Dateinamen die Eingabetaste und Crtl-x zum Schließen des Editors.

Falls weiterhin Probleme auftreten, nutzt Ihr Computer womöglich andere Software, die die Verbindung beeinträchtigt.

Vorgehensweise, wenn eine Software-Firewall den iTunes Store auf dem Mac- oder Windows-Computer blockiert

Wenn andere Internetdienste funktionieren oder andere Geräte im Netzwerk auf den iTunes Store zugreifen können, probieren Sie Folgendes aus:

Windows

Überprüfen Sie, ob Ihre Windows-Firewall iTunes blockiert.

Mac

  1. Wählen Sie im Menü "Apple" die Option "Systemeinstellungen".
  2. Klicken Sie auf "Sicherheit".
  3. Klicken Sie auf den Tab "Firewall".
  4. Klicken Sie auf "Firewall-Optionen". iTunes ist von Apple signiert und sollte standardmäßig zugelassen werden. Wenn "Firewall-Optionen" nicht angeklickt werden kann (abgeblendet ist), klicken Sie auf das Schloss unten links, und geben Sie Ihr Administratorpasswort ein. Wenn Sie iTunes ändern, sendet Ihnen die OS X-Firewall wiederholte Aufforderungen.
  5. Wenn iTunes zugelassen wird und das Problem fortbesteht, deaktivieren Sie die OS X-Firewall.

Wenn Sie die Firewall-Einstellungen überprüft haben und das Problem fortbesteht, überprüfen Sie die Sicherheitssoftware von Drittanbietern.

Vorgehensweise, wenn eine Sicherheitssoftware den iTunes Store auf dem Mac- oder Windows-Computer blockiert

Wenn die Firewall für Ihr Betriebssystem iTunes erlaubt, Ihr Computer jedoch weiterhin nicht auf den iTunes Store zugreifen kann, lösen Sie Probleme zwischen iTunes und der Sicherheitssoftware.

Learn more

If your issue still isn't fixed, contact Apple for support.

Dieses Dokument wird aktualisiert, sobald neue Informationen erhältlich sind.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Zuletzt geändert: