Sicherheitsüberblick – iCloud

iCloud nutzt die besten Sicherheitstechnologien der Branche, wendet strikte Richtlinien für den Schutz deiner Daten an und ist branchenführend durch die Nutzung sicherer, datenschutzsichernder Technologien wie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für deine Daten.

Datensicherheit

iCloud schützt deine Daten, indem es diese bei der Übertragung verschlüsselt, sie in einem verschlüsselten Format speichert und deine Verschlüsselungsschlüssel in den Apple-Rechenzentren sichert. Zur Speicherung und Verarbeitung deiner Daten können sowohl Rechenzentren von Apple als auch von Drittanbietern genutzt werden. Bei der Verarbeitung von Daten, die in einem Rechenzentrum eines Drittanbieters gespeichert sind, hat nur die Apple-Software, die auf sicheren Servern läuft, Zugriff auf die Verschlüsselungsschlüssel, und das auch nur bei der Durchführung der erforderlichen Verarbeitung.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Für zusätzlichen Datenschutz und Sicherheit verwenden viele Apple-Dienste eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, bei der deine Daten mit Schlüsseln verschlüsselt werden, die von deinen Geräten und deinem Geräte-Passwort abgeleitet werden, das nur du kennst. Das bedeutet, dass nur du deine Daten entschlüsseln und darauf zugreifen kannst, und zwar nur auf vertrauenswürdigen Geräten, auf denen du mit deiner Apple-ID angemeldet bist. Niemand sonst, nicht einmal Apple, kann auf deine durchgängig verschlüsselten Daten zugreifen. Die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erfordert eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für deine Apple-ID und ein auf deinen Geräten festgelegtes Passwort. Einige Funktionen, die eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwenden, erfordern möglicherweise aktuelle Software.


Datentypen und Verschlüsselung

Hier erfährst du mehr darüber, wie iCloud deine Daten schützt und welche Datentypen eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung verwenden.

Daten Verschlüsselung  Notizen
Backup Bei der Übertragung und auf dem Server Mindestens mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung
Kalender Bei der Übertragung und auf dem Server
Kontakte Bei der Übertragung und auf dem Server
iCloud Drive Bei der Übertragung und auf dem Server
Notizen Bei der Übertragung und auf dem Server
Fotos Bei der Übertragung und auf dem Server
Erinnerungen Bei der Übertragung und auf dem Server
Safari-Lesezeichen Bei der Übertragung und auf dem Server
Siri-Kurzbefehle Bei der Übertragung und auf dem Server
Sprachmemos Bei der Übertragung und auf dem Server
Wallet-Karten Bei der Übertragung und auf dem Server
iCloud.com Bei der Übertragung Alle Sitzungen auf iCloud.com werden mit TLS 1.2 verschlüsselt. Alle Daten, auf die via iCloud.com zugegriffen wird, werden, wie in der Tabelle angegeben, auf dem Server verschlüsselt.
Mail Bei der Übertragung Alle Datenströme zwischen deinen Geräten und iCloud Mail werden mit TLS 1.2 verschlüsselt. Gemäß Standardprozedur verschlüsselt iCloud keine Daten, die auf IMAP-Mail-Servern gespeichert werden. Alle Apple E-Mail-Clients unterstützen die optionale S/MIME-Verschlüsselung.
Apple Card-Transaktionen Ende-zu-Ende  
Gesundheitsdaten Ende-zu-Ende
Zusätzliche Informationen unten
Hausdaten Ende-zu-Ende  
Schlüsselbund Ende-zu-Ende Enthält alle deine gespeicherten Accounts und Passwörter
Karten-Favoriten, Sammlungen und Suchverlauf Ende-zu-Ende  
Memoji Ende-zu-Ende  
Nachrichten in iCloud Ende-zu-Ende Zusätzliche Informationen unten
Zahlungsdaten Ende-zu-Ende  
Von der QuickType-Tastatur gelernte Wörter Ende-zu-Ende  
Safari-Verlauf, Tabgruppen und iCloud-Tabs Ende-zu-Ende  
Bildschirmzeit Ende-zu-Ende  
Siri-Daten Ende-zu-Ende Umfasst Siri-Einstellungen und Personalisierung, und, falls du "Hey Siri" eingerichtet hast, eine geringe Anzahl an Stichproben deiner Anfragen
WLAN-Passwörter Ende-zu-Ende  
W1- und H1-Bluetooth-Tasten
Ende-zu-Ende  

Nachrichten in iCloud

Bei "Nachrichten in iCloud" gilt: Wenn du "iCloud-Backup" aktiviert hast, enthält dein Backup eine Kopie des Schlüssels, der deine Nachrichten schützt. Dadurch wird sichergestellt, dass du deine Nachrichten wiederherstellen kannst, wenn du den Zugriff auf deinen Schlüsselbund und deine vertrauenswürdigen Geräte verloren hast. Wenn du "iCloud-Backup" deaktivierst, wird auf deinem Gerät ein neuer Schlüssel generiert, um zukünftige Nachrichten zu schützen. Dieser Schlüssel wird nicht von Apple gespeichert.

Gesundheitsdaten

Wenn du deinen Mac zur Sicherung deines Geräts verwendest, werden die Gesundheitsdaten nur gespeichert, wenn das Backup verschlüsselt ist. Erfahre mehr über Gesundheitsdaten verwalten.


Wiederherstellen deiner iCloud-Daten

Wenn du dein Apple-ID-Passwort oder das Passwort deines Geräts vergessen hast, gibt es mehrere Methoden, um die in iCloud gespeicherten Daten wiederherzustellen.

iCloud-Datenwiederherstellungsservice

Wenn du dein Passwort oder dein Geräte-Passwort vergessen hast: Der iCloud-Datenwiederherstellungsservice kann dir helfen, deine Daten zu entschlüsseln, damit du wieder Zugriff auf deine Fotos, Notizen, Dokumente, Gerätesicherungen und vieles mehr erhältst. Datentypen, die durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt sind, z. B. Schlüsselbund, Nachrichten, Bildschirmzeit und Gesundheitsdaten, sind über den iCloud-Datenwiederherstellungsservice nicht zugänglich. Deine Gerätecodes, die nur dir bekannt sind, werden für die Entschlüsselung und den Zugriff benötigt. Nur du kannst auf diese Daten zugreifen, und auch nur auf Geräten, auf denen du bei iCloud angemeldet bist.

Kontakt zur Kontowiederherstellung

Eine Kontaktperson für die Kontowiederherstellung ist eine Person, die du kennst und der du vertraust. Sie kann deine Identität überprüfen und dir dabei helfen, wieder Zugriff auf deine iCloud-Daten zu erhalten, einschließlich deiner Ende-zu-Ende-verschlüsselten Daten, falls du jemals gesperrt werden solltest. Deine Kontaktperson für die Wiederherstellung hat keinen Zugang zu deinem Konto, sondern kann dir nur einen Code geben, wenn du einen benötigst. Erfahre, wie du einen Kontakt zur Kontowiederherstellung einrichtest.

Schlüssel zur Wiederherstellung des Kontos

Ein Wiederherstellungsschlüssel ist ein zufällig generierter 28-stelliger Code, mit dem du dein Passwort zurücksetzen oder wieder auf deine Apple-ID zugreifen kannst. Die Verwendung eines Wiederherstellungsschlüssels bedeutet, dass du für den Zugriff auf deine vertrauenswürdigen Geräte und deinen Wiederherstellungsschlüssel verantwortlich bist. Wenn du diese beiden Gegenstände verlierst, kannst du dauerhaft von deinem Konto gesperrt werden, selbst wenn du einen Wiederherstellungskontakt hast. Erfahre, wie man einen Wiederherstellungsschlüssel generiert.


Datenschutz

Apple glaubt, dass Datenschutz ein Menschenrecht ist. Unsere Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie wir deine Daten erfassen, verwenden, offenlegen, übertragen und speichern. Die iCloud-Funktionen wurden nicht nur unter Berücksichtigung der Apple-Datenschutzrichtlinie, sondern auch mit Fokus auf den Schutz deiner Privatsphäre konzipiert.

Weitere Informationen

Um mehr über die erweiterten Sicherheitsfunktionen von Apple-Produkten zu erfahren, besuche die Seite Sicherheit der Apple-Plattformen.

 

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: