Kennenlernen des Finders auf Ihrem Mac

Für Mac-Einsteiger ist das Kennenlernen des Finders der erste Schritt hin zum Finden und Organisieren Ihrer Dokumente, Medien, Ordner und anderen Dateien.

Der Finder ist das Erste, das Sie sehen, wenn Ihr Mac hochgefahren ist. Er wird automatisch geöffnet und bleibt auch während der Nutzung anderer Apps aktiv. Er beinhaltet die Finder-Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms und den Schreibtisch darunter. Der Finder nutzt Fenster und Symbole, um Inhalte auf Ihrem Mac, im iCloud Drive oder auf anderen Speichergeräten anzuzeigen. Das Tool wird "Finder" genannt, da es Ihnen dabei hilft, Ihre Dateien zu finden und zu organisieren.

Öffnen von Fenstern und Dateien

Um ein Fenster zu öffnen und die Dateien auf Ihrem Mac anzuzeigen, wechseln Sie zum Finder, indem Sie im Dock auf das entsprechende Symbol klicken (unten abgebildet). Durch den Wechsel zum Finder werden alle Finder-Fenster angezeigt, die zuvor möglicherweise hinter Fenstern anderer Apps versteckt waren. Erfahren Sie mehr über Fensteraktionen, wie z. B. das Schließen , Minimieren , Maximieren  oder das Ändern der Größe eines Fensters.

Wenn Sie ein Dokument, eine App oder eine andere Datei sehen, die Sie öffnen möchten, klicken Sie einfach doppelt darauf.

Ändern des Anzeigeverhaltens von Fenstern

Wenn Sie Ihre Dateien lieber in einer alphabetischen Liste als in Symbolform anzeigen möchten, wählen Sie "Darstellung" > "Als Liste" in der Menüleiste im Finder oder verwenden Sie die Darstellungsschaltflächen am oberen Rand des Fensters. Sie können Dateien auch in Spalten oder mithilfe von Cover Flow anzeigen. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten, Ihre Dateien darzustellen.

Verwenden der Seitenleiste in Fenstern

Die Seitenleiste in Finder-Fenstern enthält Verknüpfungen zu AirDrop, zu häufig genutzten Ordnern, zu iCloud Drive, zu Geräten wie z. B. Ihrer Festplatte und zu anderen Elementen. Wie auch im Dock lassen sich Elemente in der Seitenleiste mit nur einem Klick öffnen.

Um die Elemente in der Seitenleiste zu ändern, wählen Sie in der Finder-Menüleiste "Finder" > "Einstellungen" aus, und klicken Sie daraufhin oben im Einstellungsfenster auf "Seitenleiste". Sie können Dateien auch per Drag-and-drop in die Seitenleiste verschieben oder daraus entfernen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie die Seitenleiste anpassen können.

Verwenden von Ordnern

So erstellen Sie einen Ordner:

  1. Klicken Sie auf den Ort, an dem der Ordner angezeigt werden soll, z. B. auf den Schreibtisch oder innerhalb eines anderen Fensters.
  2. Wählen Sie in der Finder-Menüleiste "Datei" > "Neuer Ordner".
    Dies funktioniert nur für Ordner, nicht für Dokumente. Um ein Dokument zur Verwendung in einer bestimmten Anwendung zu erstellen, öffnen Sie die entsprechende Anwendung und erstellen Sie über das zur Anwendung gehörende Menü "Ablage" ein neues Dokument.

So verschieben Sie einen Ordner oder eine Datei in einen anderen Ordner:

  • Ziehen Sie das Element in den geschlossenen Ordner.
  • Alternativ können Sie auf den Ordner doppelklicken, um ihn zu öffnen, und das Element anschließend in das Fenster des Ordners ziehen.

So ändern Sie den Namen eines Ordners:

  1. Klicken Sie einmal auf den Ordner, um ihn auszuwählen.
  2. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, geben Sie einen neuen Namen ein und drücken dann erneut die Eingabetaste.

Einige Ordner, einschließlich der folgenden, können nicht umbenannt werden:

  • Programme: In diesem Ordner befinden sich Ihre Apps (Anwendungen).
  • Schreibtisch: Der Ordner "Schreibtisch" und Ihr Schreibtisch stellen zwei unterschiedliche Methoden zur Anzeige derselben Dateien dar. Alle Elemente, die Sie in den Ordner "Schreibtisch" verschieben, werden auch auf dem Schreibtisch angezeigt. 
  • Dokumente: Wenn Sie ein neues Dokument über eine Anwendung erstellt und gesichert haben, legt die Anwendung Ihr Dokument möglicherweise hier ab. Sie können Dokumente an jedem beliebigen Speicherort sichern oder sie nach dem Sichern in andere Ordner verschieben. 
  • Downloads: Safari und andere Apps speichern heruntergeladene Dateien in diesem Ordner.
  • Musik, Bilder und Filme: Einige Anwendungen sichern ihre Mediatheken mit Musik, Bildern oder anderen Medien in diesen Ordnern, selbst wenn die Elemente in einer Mediathek nur aus der entsprechenden Anwendung heraus zur Verfügung stehen. Wenn Sie beispielsweise in "Fotos" importierte Bilder oder Filme ansehen möchten, öffnen Sie die Anwendung "Fotos".
  • Andere Ordner auf Ihrem Mac

Dateisuche

Um mit Spotlight zu suchen, klicken Sie auf das Lupensymbol  in der Menüleiste, oder drücken Sie "Befehl (XXX)–Leertaste". Spotlight ähnelt der Schnellsuche auf iPhone oder iPad. Erfahren Sie mehr über Spotlight.

Um eine Suche aus einem Finder-Fenster heraus zu starten, verwenden Sie das Suchfeld in der Ecke des Fensters:


Wählen Sie ein Suchergebnis aus, um den Speicherort der Datei am unteren Rand des Fensters anzuzeigen. Um diese Ansicht in Spotlight zu erzielen, wählen Sie das letzte Element in den Spotlight-Suchergebnissen aus: "Alle im Finder anzeigen".

Sowohl in Spotlight als auch im Finder können Sie erweiterte Suchen verwenden, um die Suchergebnisse weiter einzugrenzen.

Löschen von Dateien

Um eine Datei in den Papierkorb zu verschieben, ziehen Sie sie im Dock in den Papierkorb. Alternativ können Sie eine oder mehrere Dateien auswählen und "Datei" > "In Papierkorb" wählen (Befehl-Rückschritt).

Um eine Datei aus dem Papierkorb zu entfernen, klicken Sie auf den Papierkorb, um ihn zu öffnen, und ziehen Sie die Datei daraufhin aus dem Papierkorb. Alternativ können Sie die Datei auswählen und auf "Datei" > "Zurücklegen" klicken.

Um die Dateien im Papierkorb zu löschen, wählen Sie "Datei" > "Papierkorb leeren". Der von diesen Dateien verwendete Speicherplatz wird daraufhin für andere Dateien verfügbar. In macOS Sierra können Sie Ihren Mac so einrichten, dass er den Papierkorb automatisch entleert.

Veröffentlichungsdatum: