Wenn der Mac bis zu einem leeren Bildschirm startet

Ein leerer (schwarzer, grauer oder blauer) Bildschirm sollte beim Starten mindestens einmal erscheinen. Wenn der Mac bei einem leeren Bildschirm hängen zu bleiben scheint, gehe wie folgt vor.

Grauer Bildschirm

Aus der macOS-Wiederherstellung starten

Wenn der Mac eingeschaltet zu sein scheint, aber nichts auf dem Bildschirm angezeigt wird, prüfe, ob du einen Mac mit Apple Chip verwendest, und befolge dann die entsprechenden Schritte:

Apple-Chip

  1. Halte den Ein-/Ausschalter etwa 10 Sekunden lang gedrückt.
  2. Du solltest das Fenster mit den Startoptionen sehen, inklusive eines Zahnradsymbols mit der Bezeichnung "Optionen". Wähle "Optionen" aus, und klicke dann auf "Fortfahren".
  3. Wenn das Fenster mit den Startoptionen nicht angezeigt wird, lasse den Ein-/Ausschalter los, und halte ihn erneut 10 Sekunden lang gedrückt. Wenn das Problem weiterhin auftritt, kontaktiere den Apple Support

Intel-Prozessor

  1. Halte den Ein-/Ausschalter etwa 10 Sekunden lang gedrückt.
  2. Drücke und lasse den Ein-/Ausschalter los, und halte dann sofort Befehlstaste (⌘)-R gedrückt, bis du ein Apple-Logo oder ein anderes Bild siehst.
  3. Wenn nach etwa 20 Sekunden weiterhin ein leerer Bildschirm angezeigt wird, kontaktiere den Apple Support.

Reparieren des Start-Volumes mit dem Festplattendienstprogramm

Wenn der Mac erfolgreich aus der macOS-Wiederherstellung gestartet wurde, sollte ein Dienstprogrammfenster mit dem Festplattendienstprogramm angezeigt werden. Verwende das Festplattendienstprogramm, um dein Start-Volume zu reparieren.

Dienstprogrammfenster

Wenn das Festplattendienstprogramm keine Fehler findet, installiere macOS neu.

Wenn das Festplattendienstprogramm Fehler gefunden und behoben hat, starte den Mac neu. Wenn das Problem nach dem Neustart erneut auftritt, installiere macOS neu.

 


Wenn du weitere Hilfe benötigst, kontaktiere den Apple Support

Veröffentlichungsdatum: