Das iPhone zeigt eine Flüssigkeitswarnung an

Wenn Sie ein Lightning-Kabel oder ein Zubehörprodukt an Ihr iPhone XS, iPhone XS Max, iPhone XR oder neuer anschließen, warnt Sie dieses, falls sich im Lightning-Anschluss Flüssigkeit befindet.

Wenn eine dieser Warnungen angezeigt wird, hat das iPhone Flüssigkeit im Lightning-Anschluss, auf dem Lightning-Kabel oder auf dem Lightning-Zubehörprodukt festgestellt. Zum Schutz Ihrer Geräte kann über diese Verbindung weder das iPhone geladen noch Zubehör genutzt werden, bis der Lightning-Anschluss und das Zubehör trocken sind.

Laden nicht möglich: Dies wird angezeigt, wenn beim Anschließen des iPhone an ein Ladegerät Flüssigkeit festgestellt wird.

Flüssigkeit im Lightning Connector entdeckt: Dies wird angezeigt, wenn beim Anschließen von Zubehör, mit dem das iPhone nicht geladen werden kann, Flüssigkeit festgestellt wird.
 

Wenn der Lightning-Anschluss des iPhone während des Ladens feucht ist, können die Pole des Lightning-Anschlusses oder das Kabel rosten und dauerhaft Schaden nehmen oder ihre Funktionsfähigkeit verlieren. Dadurch kann es zu Problemen mit der Konnektivität des iPhone oder Zubehörprodukts kommen.

In Notfällen müssen Sie Ihr iPhone aber womöglich laden, obwohl es nicht trocken ist. Für solche Ausnahmefälle besteht daher die Möglichkeit, das iPhone erneut an das Lightning-Kabel oder das Zubehörgerät anzuschließen, die Flüssigkeitswarnung zu ignorieren und das iPhone zu laden.

Falls Sie über ein kabelloses Ladegerät verfügen, bietet sich im Fall einer Flüssigkeitswarnung an, das iPhone mit diesem zu laden. Am besten lässt sich das iPhone laden, wenn die Rückseite trocken ist, mit der es auf das Qi-zertifizierte Ladegerät gelegt wird. Erfahren Sie mehr über das kabellose Laden des iPhone.

Das iPhone oder Lightning-Zubehör ist nass

Trennen Sie alle Kabel und andere Zubehörprodukte, und schließen Sie sie erst wieder an, wenn sie vollständig trocken sind.

So trocknen Sie Ihr iPhone:

  1. Um Flüssigkeit aus dem iPhone zu entfernen, klopfen Sie es mit nach unten zeigendem Lightning Connector sanft auf Ihre Hand. Legen Sie das iPhone in einen trockenen Bereich mit etwas Luftstrom. 
  2. Warten Sie mindestens 30 Minuten ab, bevor Sie das iPhone über ein Lightning-Kabel laden oder anderes Lightning-Zubehör anschließen.
  3. Wird die Fehlermeldung erneut angezeigt, befindet sich nach wie vor Flüssigkeit im Lightning-Anschluss oder unterhalb der Pole des Lightning-Kabels. Legen Sie das iPhone für bis zu einen Tag in einen trockenen Bereich mit etwas Luftstrom. Währenddessen können Sie von Zeit zu Zeit versuchen, das iPhone zu laden oder Lightning-Zubehör anzuschließen. Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis keine Nässe mehr vorhanden ist.

Einige Methoden eignen sich nicht zum Trocknen des iPhone. Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Trocknen Sie das iPhone nicht mithilfe einer externen Wärmequelle oder eines Luftstrahls.
  • Führen Sie keine Fremdkörper wie Wattestäbchen, Küchenpapier o. ä. in den Lightning Connector ein.
  • Legen Sie das iPhone nicht in einen Sack Reis, da es durch kleine Reiskörnchen beschädigt werden könnte.

Weder das iPhone noch das Lightning-Zubehör sind nass

Falls Ihnen beim Anschließen eines bestimmten Kabels oder Zubehörprodukts grundsätzlich diese Warnung angezeigt wird, könnte das Kabel oder Zubehör beschädigt sein. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den Hersteller.

Falls Ihnen diese Warnmeldung bei jedem Anschließen eines Lightning-Kabels oder -Zubehörs von Apple angezeigt wird, kontaktieren Sie den Apple Support.

Veröffentlichungsdatum: