Informationen zur Aktivierungssperre auf dem Mac

"Wo ist?" umfasst die Aktivierungssperre – eine Funktion, mit der verhindert wird, dass eine andere Person Ihren Mac nutzen kann, falls er gestohlen wird oder verloren geht. Die Aktivierungssperre wird automatisch aktiviert, wenn Sie "Meinen Mac suchen" auf bestimmten Geräten aktivieren.

Die Aktivierungssperre trägt zum Schutz Ihres Mac bei, wenn er verloren geht, gestohlen wird oder wenn Sie ihn nicht mehr finden. Diese Funktion kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, den Mac wiederzuerlangen. Selbst wenn ein Gerät per Fernzugriff gelöscht wurde, kann die Aktivierungssperre fremde Personen daran hindern, das Gerät ohne Ihre Erlaubnis erneut zu aktivieren. Sie müssen lediglich "Meinen Mac suchen" aktiviert lassen und sich Ihre Apple-ID und das Passwort merken. 

Voraussetzungen

Funktionsweise

Wenn Sie "Meinen Mac suchen" aktivieren, ist Ihr Apple-ID-Passwort oder Gerätecode erforderlich, um "Wo ist?" zu deaktivieren, Ihren Mac zu löschen oder Ihren Mac erneut zu aktivieren und zu verwenden. 

Die Aktivierungssperre wird automatisch aktiviert, wenn Sie "Wo ist?" auf Geräten einrichten, die die Systemanforderungen erfüllen. 

Wenn Sie Ihren Mac nicht finden können

Sollten Sie Ihr Gerät verlegen oder den Verdacht haben, dass es gestohlen wurde, können Sie sich bei iCloud.com anmelden oder die "Wo ist?"-App verwenden, um Ihr Gerät auf einer Karte zu orten, einen Ton ausgeben zu lassen, den Mac zu sperren oder Ihr Gerät zu löschen. Die Aktivierungssperre arbeitet im Hintergrund und erschwert es anderen, Ihr verloren gegangenes Gerät zu verwenden oder zu verkaufen. Sie können Ihr Gerät aber mit "Wo ist?" auch per Fernzugriff sperren, um es mit einem spezifischen Code zu schützen und dem potenziellen Finder eine Nachricht auf dem Display anzeigen zu lassen. 

Aktivierung der Aktivierungssperre überprüfen

  1. Wählen Sie das Apple-Menü  > "Über diesen Mac" aus.
  2. Klicken Sie auf "Systembericht".
  3. Klicken Sie unter "Hardware" auf "Status der Aktivierungssperre". 

Aktivierungssperre deaktivieren, bevor Sie Ihren Mac zur Reparatur einsenden, verkaufen oder verschenken

Bevor Sie Ihren Mac zur Reparatur einsenden, verkaufen oder verschenken, sollten Sie die Aktivierungssperre deaktivieren. Wenn Sie Zugang zum Gerät haben, schalten Sie "Meinen Mac suchen" aus, damit die Aktivierungssperre deaktiviert wird, und melden Sie sich von iCloud ab. 

  1. Wählen Sie das Apple-Menü  > "Systemeinstellungen" aus.
  2. Klicken Sie auf "Apple-ID" und dann auf "iCloud".
  3. Deaktivieren Sie "Meinen Mac suchen".
  4. Klicken Sie auf die Taste "Abmelden". 

Gehen Sie wie folgt vor, wenn Sie die Aktivierungssperre deaktivieren müssen, aber keinen Zugang zu Ihrem Mac haben.

  1. Rufen Sie iCloud.com auf, und melden Sie sich mit Ihrer Apple-ID an. 
  2. Klicken Sie auf "iPhone-Suche".
  3. Wählen Sie "Alle Geräte" aus, und klicken Sie auf Ihren Mac.
  4. Klicken Sie auf "Mac löschen". Wählen Sie "Weiter", bis das Gerät gelöscht ist.
  5. Klicken Sie neben Ihrem Mac auf 

Vorgehensweise, wenn der Mac nach dem Start ein "Mac aktivieren"-Fenster anzeigt

Wenn Sie Ihren Mac nicht von Apple oder einem autorisierten Apple-Händler erworben haben und nach dem Start ein "Mac aktivieren"-Fenster angezeigt wird, ist das Gerät noch mit dem Account des vorherigen Eigentümers verknüpft. In diesem Fall müssen Sie die Person darum bitten, das Gerät aus ihrem Account zu entfernen

Veröffentlichungsdatum: