iCloud auf dem Mac einrichten

Du kannst iCloud auf all deinen Geräten nutzen. Dazu musst du den Dienst lediglich einrichten. Alles Übrige erfolgt automatisch.


Vergewissere dich, dass das Gerät die Mindestsystemvoraussetzungen erfüllt, da nur so die optimale Nutzung von iCloud gewährleistet ist.

Die aktuelle macOS-Version verwenden

Führe ein Update auf die neueste Version von macOS durch. Wähle das Apple-Menü () > "Über diesen Mac" > "Softwareupdate". Wenn du macOS Mojave oder älter verwendest, wähle das Apple-Menü () > "App Store".  Sieh dort nach, ob ein Update verfügbar ist.

 

Anmelden

Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Apple-ID". Wenn du macOS Mojave oder älter verwendest, klicke auf "iCloud". Gib deine Apple-ID ein. Wenn du dich anmeldest, wird iCloud automatisch aktiviert.

Hast du Fragen zu Apple-ID?

 

iCloud-Einstellungen überprüfen

Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Apple-ID". Wenn du macOS Mojave oder älter verwendest, klicke auf "iCloud". Wähle die Apps – wie Nachrichten, Fotos und iCloud Drive –, die du mit iCloud verwenden möchtest.

 

Einen geeigneten Speicherplan finden

Alle Fotos, Dateien und mehr an einem zentralen, sicheren Ort

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: