So bearbeiten Sie Videos auf iPhone, iPad, iPod touch oder Mac

In der Fotos-App können Sie direkt auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac die Länge Ihrer Videos ändern oder sie verlangsamen.

Videos kürzen

Sie möchten ein Video über Mail oder Nachrichten verschicken, aber es ist zu lang? Oder Sie möchten Freunden oder Verwandten nur einen Ausschnitt zeigen? Dann ändern Sie in der Fotos-App den Start- und Endpunkt des Videos, um es zu kürzen.
 

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

  1. Öffnen Sie die Fotos-App, und tippen Sie auf das Video, das Sie bearbeiten möchten.
  2. Tippen Sie auf "Bearbeiten".
  3. Schieben Sie die Regler auf beiden Seiten der Timeline an die gewünschten Start- und Endzeiten.
  4. Um eine Vorschau des Videos zu erhalten, tippen Sie auf die Taste .
  5. Tippen Sie auf "Fertig" und dann auf "Als neuen Clip sichern".

Das geänderte Video wird in der Fotos-App auf Ihrem iPhone, iPad und iPod touch als neues Video gesichert, sodass Sie auf die Lang- und Kurzfassung gleichermaßen zugreifen können.

Auf dem Mac

  1. Öffnen Sie die Fotos-App, und doppelklicken Sie auf das Video, das Sie bearbeiten möchten.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Video, klicken Sie auf , und wählen Sie dann "Kürzen".
  3. Schieben Sie die gelber Regler auf beiden Seiten der Timeline an die gewünschten Start- und Endzeiten.
  4. Um eine Vorschau des Videos zu erhalten, tippen Sie auf die Taste .
  5. Klicken Sie auf "Kürzen".

Wenn Sie das Video später in voller Länge wiederherstellen möchten, öffnen Sie es, klicken Sie auf , und wählen Sie dann "Kürzen zurücksetzen".

Zeitlupenvideos bearbeiten

Wenn Sie ein Video im Kameramodus "Slo-Mo" aufnehmen, können Sie anschließend bearbeiten, welcher Teil des Videos in Zeitlupe abgespielt werden soll. So können Sie den Großteil des Videos in Normalgeschwindigkeit abspielen und nur die Details verlangsamen, die Sie hervorheben möchten.

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch tippen Sie im Zeitlupenvideo, das Sie bearbeiten möchten, auf "Bearbeiten". Auf dem Mac bewegen Sie einfach den Mauszeiger über das Video. Stellen Sie dann mit den vertikalen weißen Linien in der Timeline ein, wann der Zeitlupeneffekt einsetzen und enden soll.

Drittanbieter-Apps verwenden

Um Ihre Videos noch umfassender zu bearbeiten, können Sie auch Drittanbieter-Apps auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch laden. Auf dem Mac können Sie Fotobearbeitungs-Erweiterungen von Drittanbietern installieren und zusätzlich zu den Tools in der Fotos-App nutzen. Informieren Sie sich näher über die Fotobearbeitung mit Drittanbietererweiterungen auf dem Mac.

Weitere Informationen zur Fotos-App

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: