Fehler -54 bei der Synchronisierung mit iTunes

Klicken Sie auf "OK", um die Synchronisierung fortzusetzen. Wenn Ihre Inhalte nicht synchronisiert werden, legen Sie Ihre iTunes-Mediatheksdateien zusammen und überprüfen Sie, ob bei der Sicherheitssoftware eines anderen Anbieters Probleme vorliegen.

Wenn Sie versuchen, Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch mit iTunes zu synchronisieren, wird möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt:

"Das iPhone [Gerätename] kann nicht synchronisiert werden. Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten (-54)."

Diese Meldung kann angezeigt werden, wenn eine Datei auf Ihrem Computer oder iOS-Gerät gesperrt ist. In den meisten Fällen wird die Synchronisierung ordnungsgemäß durchgeführt, wenn Sie unten auf die Meldung "OK" klicken.

Wenn Ihre Inhalte nicht synchronisiert werden, starten Sie Ihren Computer und Ihr iOS-Gerät neu. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die neueste Version von iTunes und die neuesten Softwareaktualisierungen für Ihr Gerät installiert haben. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie unten fort.

Die Mediendateien in Ihrer iTunes-Mediathek zusammenlegen

Es kann sein, dass die Mediendateien in Ihrer iTunes-Mediathek an unterschiedlichen Orten gespeichert sind. Versuchen Sie Ihre Dateien im Ordner "iTunes Media" zusammenzulegen.

Probleme bei Sicherheitssoftware von Drittanbietern prüfen

Einige Softwareprogramme von Drittanbietern, darunter Sicherheitssoftware, können die Synchronisierung zwischen Ihrem Computer und Ihrem Gerät beeinträchtigen. Ändern Sie die Konfiguration Ihrer Sicherheitssoftware und prüfen Sie, ob dadurch das Problem behoben wird.

Synchronisierung eines kleinen Teils Ihrer Inhalte

Synchronisieren Sie nur einen kleinen Teil Ihrer Inhalte auf einmal. Fügen Sie so lange weitere Inhalte hinzu, bis der Fehler erneut angezeigt wird. So finden Sie heraus, welcher Inhalt für die Fehlermeldung sorgt.

Inhalte löschen und erneut herunterladen

Wenn das Problem bei Inhalten aus dem iTunes Store auftritt, löschen Sie einfach den Inhalt und laden ihn erneut herunter. Sie können den Inhalt auch direkt auf Ihr iPhone, iPad oder Ihren iPod touch laden.

Inhalte löschen und erneut importieren

Wenn die Inhalte nicht aus dem iTunes Store stammen, löschen Sie die Inhalte und importieren Sie sie erneut aus der Originalquelle. Löschen Sie beispielsweise einen Musiktitel und importieren Sie ihn erneut direkt von CD.

PDF-Dateien für die Synchronisierung entfernen

Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie iTunes-Einkäufe von Ihrem iOS-Gerät auf Ihren Computer übertragen.  Dies kann auch bei der Synchronisierung mit iBooks passieren, da es den gleichen Prozess verwendet. In diesem Fall kann es ein Problem mit einer PDF-Datei geben, die in der iBooks-App auf Ihrem iOS-Gerät gespeichert ist.

Um das Problem zu beheben, können Sie die PDF über die Option "Teilen" in iBooks auf Ihrem Gerät per E-Mail an sich selbst verschicken. So wird eine Kopie der PDF in Ihrem E-Mail-Konto gespeichert und mit einer E-Mail-Adresse Ihrer Wahl geteilt, auf die Sie auf Ihrem Computer zugreifen können. Entfernen Sie anschließend die PDF-Datei von Ihrem Gerät.

Veröffentlichungsdatum: