Informationen zu den SD- und SDXC-Kartensteckplätzen von Mac-Computern

Einige Mac-Computer verfügen über einen SD (Secure Digital)- oder SDXC (Secure Digital Extended Capacity)-Kartensteckplatz, über den der Mac Daten auf SD-Medien, z. B. Speicherkarten von Digitalkameras, schreiben und lesen kann.

Was ist SD?

Die SD-Kennzeichnung an einem Produkt bedeutet, dass es den SD-Standards für nicht flüchtige Speicherkarten entspricht. Weitere Details findest du auf der Website der SD Association.

Gibt es Größenbeschränkungen für die Karten, die in den SD-Steckplatz eingesetzt werden können?

Ja. Eine SD-Karte darf laut Spezifikation maximal 32 mm x 24 mm x 2,1 mm groß sein. Du kannst auch dünnere Karten verwenden, z. B. MultiMediaCards (MMC). Verwende keine Karten, die dicker sind als 2,1 mm, da diese den SD-Kartensteckplatz beschädigen könnten.

Welche SD-Kartenformate unterstützt der SD-Kartensteckplatz?

Karten, die dem SD 1.x-, 2.x- und 3.x-Standard entsprechen, sollten funktionieren. Folgende Karten werden vom SD-Kartensteckplatz unterstützt: 

  • Standard SD, 4 MB bis 2 GB
  • SDHC (Secure Digital High Capacity), 4 GB bis 32 GB
  • SDXC, 4 GB bis 2 TB
  • MMC (MultiMediaCards)
  • UHS-II, bis zu 2 TM (gilt nur für iMac Pro)

Mit einem passiven Adapter wie dem hier gezeigten kannst du MiniSD, MicroSD sowie Formate höherer Dichte wie MiniSDHC und MicroSDHC an die erforderliche Breite und Dicke (siehe oben) anpassen:

Mit welcher Geschwindigkeit kann ein Mac eine SD-Karte im SD-Kartensteckplatz auslesen bzw. beschreiben?

Mac-Notebooks kommunizieren über den USB-Bus mit dem SD-Kartensteckplatz. Dieser bietet eine Geschwindigkeit von maximal 480 Mbit/s. Mac-Desktops nutzen für die Kommunikation mit dem SD-Kartensteckplatz hingegen den PCIe-Bus. Daher können Desktop-Computer die Daten schneller übertragen.

Sieh auf der Originalverpackung deiner SD-Karte nach, welche Übertragungsrate diese spezifische Karte maximal bietet.

Die maximale Übertragungsrate deines Mac findest du in den Systeminformationen. Wähle das Apple-Menü () > "Über diesen Mac", und klicke anschließend auf "Systembericht".

Auf einem Mac-Notebook gehst du wie folgt vor:

  1. Wähle "Hardware" und anschließend "USB".
  2. Wähle "Integrierter Speicherkartenleser", und suche dort nach "Geschwindigkeit".

Auf einem Mac-Desktop-Computer gehst du wie folgt vor:

  1. Wähle "Hardware" und anschließend "Kartenleser". 
  2. Suche nach "Link-Geschwindigkeit". Bei Computern, die den PCIe-Bus verwenden, wird die Geschwindigkeit in GT/s angegeben.

Unterstützt der SD-Steckplatz auch Karten mit einer Kapazität von über 32 GB?

Ja. Die meisten Medienhersteller nehmen jedoch eine Vorformatierung des Mediums mithilfe der Block- und Clustergrößen vor, die die theoretische Grenze eines bestimmten Dateisystems nicht erreichen.

Die meisten SD-Karten verwenden das Dateiformat FAT32, und als FAT32 vorformatierte SD-Medien sind in der Regel mit einer Kapazität von bis zu 32 GB erhältlich. Medien mit mehr als 32 GB verwenden gewöhnlich das Dateisystem exFAT, während verschiedene Karten mit geringerer Kapazität das Dateiformat FAT16 verwenden. Vorformatierte FAT16-Medien sind in der Regel mit einer Kapazität von bis zu 2 GB erhältlich.

Wenn du OS X Snow Leopard 10.6.5 oder neuer verwendest, ermittle wie folgt, welches Dateisystem du verwendest:

  1. Stecke das Medium in den SD-Kartensteckplatz. 
  2. Wähle das Apple-Menü > "Über diesen Mac". 
  3. Klicke auf "Systembericht".
  4. Klicke im Abschnitt "Hardware" auf "Kartenleser", und suche nach dem Feld "Dateisystem".

Unterstützt der SD-Kartensteckplatz SD-Karten, die das Dateisystem exFAT verwenden?

Ja. Jeder Mac mit OS X 10.6.5 oder neuer, der einen SD-Kartensteckplatz besitzt, unterstützt das exFAT-Dateisystem.

exFAT wird außerdem auch von Boot Camp mit Windows 7, 8.1 oder 10 auf jedem Mac unterstützt, der ab 2011 hergestellt wurde und über einen SD-Kartensteckplatz verfügt.

Wie setze ich eine Karte in den SD-Kartensteckplatz ein?

Achte beim Einstecken der Karte darauf, dass die Metallkontakte nach unten und zum Computer weisen. Drücke Medien nie mit Gewalt in den SD-Kartensteckplatz, da dies zu Beschädigungen führen kann.

Wie verwendet der Mac eine in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Karte?

Der Computer erkennt eine in den SD-Kartensteckplatz eingesetzte Karte als USB-Speichergerät. Du kannst die SD-Karte wie jedes andere USB-Speichermedium aktivieren, auslesen oder beschreiben.

Ich habe die Karte in den Steckplatz eingesetzt, sie wurde jedoch nicht aktiviert. Wie sollte ich nun vorgehen?

Entferne die Karte, und setze sie erneut ein. Manchmal wird die SD-Karte nicht richtig aktiviert, wenn du sie zu langsam in den Steckplatz schiebst.

Wenn ich versuche, Daten auf die Karte zu schreiben, erhalte ich eine Meldung, dass ich keine Änderungen vornehmen kann. Wie kann ich dieses Problem beheben?

Diese Meldung wird angezeigt, wenn du versuchst, Daten auf einer gesperrten SD-Karte zu ändern. Bevor du die Daten bearbeiten kannst, musst du die Karte über den Sperrregler entsperren.

Um die Karte auszuwerfen, ziehe das Symbol der Karte in den Papierkorb. Sobald das Symbol vom Schreibtisch entfernt wurde, kannst du die Karte aus dem Steckplatz nehmen. Entsperre die Karte mit dem Sperrregler, und schiebe sie anschließend wieder in den Steckplatz. Wo sich der Sperrregler befindet, entnimm bitte der Anleitung des Herstellers.

Kann ich eine SD-Karte mit dem Festplattendienstprogramm neu formatieren?

Mit dem Festplattendienstprogramm kannst du ein SD-Gerät als FAT32 (mit der Einstellung "MS-DOS FAT") oder als Mac OS Extended partitionieren und formatieren. Das Format Mac OS Extended kann nur auf Macintosh-Systemen verwendet werden. Systeme von anderen Anbietern als Apple können als Mac OS Extended formatierte Karten nicht erkennen.

Möglicherweise musst du eine Karte mit einer höheren Kapazität als 32 GB mit exFAT formatieren, wenn du sie mit einer Digitalkamera, einem GPS-Gerät oder einem anderen Gerät verwenden möchtest. Wenn du dir nicht sicher bist, formatiere die Karte direkt in dem Gerät, in dem du sie verwenden möchtest.

Kann ich macOS auf einem SD-Speichergerät installieren und dieses als Startvolume verwenden?

Ändere die standardmäßige Partitionstabelle mit dem Festplattendienstprogramm in GUID. Anschließend formatierst du die Karte mit dem Dateiformat Mac OS Extended.

Wie entferne ich eine Karte aus dem SD-Kartensteckplatz?

Warte, bis alle Datenübertragungen auf das SD-Medium abgeschlossen sind, bevor du die Karte entfernst. Um die Karte auszuwerfen, ziehe das Symbol der Karte in den Papierkorb. Sobald das Symbol vom Schreibtisch entfernt wurde, kannst du die Karte aus dem Steckplatz nehmen.

Entferne die SD-Karte nicht, während sich der Mac im Ruhezustand befindet, da dies zum Verlust von Daten führen kann. Achte stets darauf, den Ruhezustand des Mac zu beenden und die SD-Karte auszuwerfen, bevor du sie aus dem Steckplatz nimmst.

Kann ich SDIO-Karten (Secure Digital Input Output) verwenden?

Nein. SDIO-Karten werden von Mac-Computern nicht erkannt.

Kann ich die Spezifikationen der Schnittstellenhardware und der in den SD-Kartensteckplatz eingesteckten Medien in macOS anzeigen?

Informationen zur Schnittstellenhardware und zu in den Steckplatz eingesteckten Medien kannst du über die Systeminformationen abrufen:

  1. Wähle das Apple-Menü > "Über diesen Mac". 
  2. Klicke auf "Systembericht".
  3. Wähle im Hardwarebereich der Systeminformationen "USB" aus. 
  4. Wähle in der Liste der USB-Geräte den integrierten Speicherkartenleser aus. Dort findest du Informationen zur Schnittstellenhardware und zu in den SD-Kartensteckplatz eingesteckten Medien.

Kann ich den SD-Kartensteckplatz verwenden, während Windows über Boot Camp ausgeführt wird?

Der SD-Kartensteckplatz ist unter allen unterstützten Windows-Versionen mit Boot Camp kompatibel. Um den SD-Kartensteckplatz unter Windows verwenden zu können, musst du die entsprechende Windows-Supportsoftware herunterladen und installieren.

Weitere Informationen über die Verwendung von Windows auf einem Mac

Kann ich eine SDXC-Karte auf meinem Mac unter Windows verwenden?

Auf folgenden Mac-Computern kannst du eine SDXC-Karte unter Windows 7, Windows 8 und Windows 10 verwenden:

  • MacBook Pro (Anfang 2011 und neuer)
    MacBook Pro-Modelle aus dem Jahr 2016 und neuer verfügen nicht über einen integrierten SD-Kartensteckplatz. Hier kannst du jedoch alternativ einen USB-C-Kartenleser oder eine Kombination aus einem USB-C-zu-USB-Adapter und einem USB-Kartenleser verwenden.
  • MacBook Air (Mitte 2011 und neuer)
  • Mac mini (Mitte 2011 und neuer)
    Mac mini (Mitte 2010) unterstützt keine SDXC-Karten.
  • iMac (Mitte 2011 und neuer)
    iMac (Mitte 2010) unterstützt keine SDXC-Karten.

Kann ich Windows mithilfe einer SD-, SDHC- oder SDXC-Karte auf einem Mac installieren?

Nein. Du kannst Windows-Software nicht mithilfe einer SD-, SDHC- oder SDXC-Karte mit Boot Camp auf einem Mac installieren.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: