Stromversorgung von Peripheriegeräten über USB

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Stromversorgung, die Apple-Computer und -Displays über USB-A zur Verfügung stellen. Außerdem erhalten Sie Informationen über die Verwendung von Peripheriegeräten, die möglicherweise einen höheren Energiebedarf haben, als über den USB-Anschluss bereitgestellt wird.

Stromversorgung über USB-A-Anschlüsse

Apple-Computer mit USB 3 bieten bis zu 900 mA (Milliampere) bei 5 V (Volt) für die meisten USB-Peripheriegeräte von Apple sowie für alle USB-Peripheriegeräte von Drittanbietern, die den USB-Spezifikationen entsprechen.

Apple-Computer und -Displays mit USB 1.1 oder USB 2 bieten bis zu 500 mA (Milliampere) bei 5 V (Volt) für die meisten USB-Peripheriegeräte von Apple sowie für alle USB-Peripheriegeräte von Drittanbietern, die den USB-Spezifikationen entsprechen.

Einige nicht von Apple hergestellte USB-Peripheriegeräte besitzen möglicherweise einen spezifischen Energiebedarf, der die Stromabgabe eines einzelnen USB-Anschlusses übersteigt. Für eine ordnungsgemäße Funktion solcher Geräte müssen Sie diese möglicherweise mit mehreren USB-Anschlüssen oder mit externen Stromquellen verbinden.

Apple-Geräte können zusätzliche Energie anfordern

Für eine ordnungsgemäße Funktion oder schnelleres Aufladen können Apple-Peripheriegeräte von Anschlüssen möglicherweise mehr als 500 mA (Milliampere) bei 5 V (Volt) anfordern. Zu diesen Geräten gehören unter anderem:

  • Apple MacBook Air SuperDrive (beim Anschluss an unterstützte Computer)
  • Kabelgebundene Tastatur, Aluminium*
  • iPod
  • iPhone
  • iPad

Einige Computer und Displays** von Apple können am Anschluss, mit dem das Apple-Gerät verbunden ist, bis zu 1100 mA bei 5 V bereitstellen. Dieser Zusatzstrom steht unter den folgenden Bedingungen zur Verfügung:

  1. Das Apple-Gerät muss direkt mit einem Apple-Computer oder -Display verbunden sein. Apple-Geräte, die über einen Hub verbunden sind, haben keinen Zugriff auf eine zusätzliche Energieleistung, welche die standardmäßigen USB-Spezifikationen des jeweiligen Anschlusses übersteigt.
  2. Ihr Apple-Computer bzw. -Display muss eingeschaltet sein und darf sich nicht im Ruhezustand befinden. Im Ruhezustand stellen alle Anschlüsse nur ihre jeweils nominelle Maximalabgabe zur Verfügung.
  3. Der Anschluss, der den Zusatzstrom bereitstellt, wird vom ersten Apple-Gerät bestimmt, das mit dem Apple-Computer oder -Display verbunden wird und den Zusatzstrom benötigt. Die übrigen Anschlüsse stellen weiterhin ihre normale Maximalausgabe bereit. Einige Computer und Displays von Apple können den Zusatzstrom von 1100 mA bei 5 V an mehr als einem USB-Anschluss bereitstellen. An solchen Computer wird der Zusatzstrom am zweiten bzw. dritten Anschluss bei Verbindung mit einem entsprechenden Gerät bereitgestellt.
  4. Apple-Computer, die über BootCamp in Windows gestartet wurden, stellen keinen Zusatzstrom zur Verfügung.

* Wenn die Tastatur an einen Computer angeschlossen ist, der eine Verbindung von 1100 mA bei 5 V unterstützt, wird der erste Anschluss an der Tastatur, an den ein Gerät oder Peripheriegerät mit einem standardmäßigen Betriebsstrom von 500 mA angeschlossen wird, mit dieser Leistung versorgt. Über den zweiten Anschluss an dieser Tastatur werden dann 100 mA bei 5 V bereitgestellt. Die beiden Anschlüsse dieser Tastatur stellen keinen Zusatzstrom für beide Anschlüsse gleichzeitig bereit. Die Tastatur fordert zusätzlichen Betriebsstrom vom Hostcomputer an, um Strom über einen der beiden Anschlüsse liefern zu können. Der zweite Anschluss der Tastatur wird dann mit dem standardmäßigen Betriebsstrom von 500 mA versorgt.

** Computer und Displays von Apple, die vor 2007 auf den Markt kamen, unterstützen lediglich 500 mA bei 5 V und bieten keinen Zusatzstrom.

Mehrere Geräte anschließen

Es können mehrere Geräte gleichzeitig so lange mit Strom versorgt werden, bis der Zusatzstrom verbraucht ist. Wenn weitere Geräte angeschlossen werden, die Zusatzstrom benötigen, wird der Verbrauch standardmäßig auf den maximal zulässigen Strom des Anschlusses beschränkt. Andernfalls funktioniert das Gerät nicht, bis das ursprüngliche Gerät, das den Zusatzstrom verbraucht, entfernt wird.

Wenn Sie mehrere unterstützte Geräte haben, die Zusatzstrom benötigen, kann ein Apple LED Cinema Display zusätzlichen Strom für ein direkt an das Display angeschlossenes Gerät liefern.

Stromverbrauch in den Systeminformationen prüfen

In den Systeminformationen finden Sie weitere Informationen über den Energiebedarf von Peripheriegeräten. Sie können sich auch an den Hersteller Ihres Peripheriegeräts wenden. Schließen Sie das Gerät vor dem Öffnen der Systeminformationen direkt an Ihren Computer oder das Display von Apple an, um zu gewährleisten, dass präzise Informationen angezeigt werden.

Zum Öffnen der Systeminformationen wählen Sie bei gedrückter Wahltaste das Menü "Apple" () > "Systeminformationen". Sie können die Systeminformationen auch in Spotlight suchen oder sie im Ordner "Dienstprogramme" Ihres Ordners "Programme" öffnen. 

In diesem Beispiel erfolgt über den USB-Anschluss entsprechend dem Eintrag "Verfügbare Stromstärke (mA)" die Standardstromversorgung von 500 mA. Im Eintrag "Erforderliche Stromstärke (mA)" wird der erforderliche Betriebsstrom für das Gerät angezeigt. Durch "Zusätzlicher Betriebsstrom (mA)" wird angegeben, dass der USB-Anschluss zusätzlich 1600 mA für den Betrieb dieses Geräts bereitstellt.

Weitere Informationen

Wenn sich ein USB-Gerät ungewöhnlich verhält, indem es sich beispielsweise nicht einschalten lässt oder nicht vom Computer erkannt wird, benötigt dieses Peripheriegerät möglicherweise mehr Strom, als zur Verfügung steht. Versuchen Sie das Problem mit einer der folgenden Vorgehensweisen zu beheben:

  • Schließen Sie das Gerät direkt an Ihrem Mac an und nicht über einen Hub.
  • Verwenden Sie einen USB-Hub mit einem Netzteil.
  • Überprüfen Sie, ob das Peripheriegerät gleichzeitig an mehr als einen USB-Anschluss angeschlossen werden kann.
  • Stellen Sie fest, ob das Peripheriegerät über ein Netzteil verfügt.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: