Einen Musiktitel mit der App "Apple Music" oder iTunes für Windows in ein anderes Dateiformat konvertieren

Hier erfährst du, wie du einen Musiktitel in ein anderes Dateiformat konvertieren und zugleich das Original behalten kannst.

Du kannst die App "Apple Music" auf dem Mac oder iTunes für Windows verwenden, um Musiktitel zwischen komprimierten und unkomprimierten Formaten zu konvertieren. So kannst du beispielsweise nicht komprimierte Dateien als komprimierte Dateien in deine Musikmediathek importieren, um Speicherplatz zu sparen. Beispiele für komprimierte Formate sind MP3 und Apple Lossless Encoder. Beispiele für unkomprimierte Formate sind AIFF oder WAV.

Du solltest keine Einbußen bei der Tonqualität wahrnehmen, wenn du: 

  • ein unkomprimiertes Format in ein anderes unkomprimiertes Format umwandelst
  • ein komprimiertes Format in ein unkomprimiertes Format umwandelst

Unter Umständen musst du mit Einbußen bei der Tonqualität rechnen, wenn du:

  • ein komprimiertes Format in ein anderes komprimiertes Format umwandelst
  • ein unkomprimiertes Format in ein komprimiertes Format umwandelst

Hier erfährst du mehr über die Audiokompression.

Wenn du deine Musik in einem anderen Dateiformat codieren möchtest, empfehlen wir dir, sie im neuen Codierungsformat erneut von der Originalquelle zu importieren. So erzielst du optimale Ergebnisse.

Du kannst das Format deiner Musiktitel in der iTunes-Mediathek, in einem Ordner oder auf einer Festplatte konvertieren.

Musiktitel in deiner Musikmediathek konvertieren

Folge den Anweisungen für dein Gerät.

Auf dem Mac

  1. Öffne die App "Apple Music".
  2. Wähle in der Menüleiste "Musik" > "Einstellungen".
  3. Klicke auf den Tab "Dateien" und dann auf "Importeinstellungen".
  4. Klicke auf das Menü neben "Importieren mit", und wähle das Codierungsformat, in das du den Musiktitel konvertieren möchtest.
  5. Klicke auf "OK".
  6. Wähle die zu konvertierenden Musiktitel in der Mediathek aus.
  7. Wähle "Ablage" > "Konvertieren" und dann "[Format]-Version erstellen".

Neue, umgewandelte Musiktitel werden in der Mediathek unter dem Originaltitel angezeigt.

Auf dem PC

  1. Öffne iTunes für Windows.
  2. Wähle in der Menüleiste "Bearbeiten" > "Einstellungen".
  3. Klicke auf die Registerkarte "Allgemein" und dann auf "Importeinstellungen".
  4. Klicke auf das Menü neben "Importieren mit", und wähle das Codierungsformat, in das du den Musiktitel konvertieren möchtest.
  5. Klicke auf "OK".
  6. Wähle die zu konvertierenden Musiktitel in der Mediathek aus.
  7. Wähle "Ablage" > "Konvertieren" und dann "[Format]-Version erstellen".

Neue, umgewandelte Musiktitel werden in der Mediathek unter dem Originaltitel angezeigt.

Musiktitel konvertieren und in einem Ordner oder auf einer CD speichern

Du kannst Musiktitel in die App "Apple Music" oder iTunes für Windows importieren und gleichzeitig konvertieren. Dadurch wird eine konvertierte Kopie der Datei in deiner Musikmediathek erstellt, basierend auf deinen Einstellungen in der App "Apple Music" oder iTunes für Windows.

Um alle Musiktitel in einem Ordner oder auf einer Festplatte zu konvertieren, führe die folgenden Schritte für dein Gerät aus.

Ältere gekaufte Musiktitel sind mit einem geschützten AAC-Format codiert, das verhindert, dass sie konvertiert werden können. Hier erfährst du, wie die Dateien aktualisiert und in ein anderes Format konvertiert werden können.

Auf dem Mac

  1. Öffne die App "Apple Music".
  2. Wähle in der Menüleiste "Musik" > "Einstellungen".
  3. Klicke auf den Tab "Dateien" und dann auf "Importeinstellungen".
  4. Klicke auf das Menü neben "Importieren mit", und wähle das Codierungsformat, in das du die Musiktitel konvertieren möchtest. 
  5. Klicke auf "OK".
  6. Halte auf deiner Tastatur die Optionstaste gedrückt, und wähle "Ablage" > "Konvertieren" > "In [Importpräferenz] konvertieren".
  7. Wähle den Ordner oder die Festplatte mit den Musiktiteln, die du importieren und konvertieren möchtest.

Die Musiktitel werden in ihrem Originalformat und als neue, konvertierte Musiktitel in deiner Mediathek angezeigt.

Auf dem PC

  1. Öffne iTunes für Windows.
  2. Wähle in der Menüleiste "Bearbeiten" > "Einstellungen".
  3. Klicke auf die Registerkarte "Allgemein" und dann auf "Importeinstellungen".
  4. Klicke auf das Menü neben "Importieren mit", und wähle das Codierungsformat, in das du die Musiktitel konvertieren möchtest. 
  5. Klicke auf "OK".
  6. Halte auf deiner Tastatur die Umschalttaste gedrückt, und wähle "Datei" > "Konvertieren" > "In [Importpräferenz] konvertieren".
  7. Wähle den Ordner oder die Festplatte mit den Musiktiteln, die du importieren und konvertieren möchtest.

Die Musiktitel werden in ihrem Originalformat und als neue, konvertierte Musiktitel in deiner Mediathek angezeigt.

Weitere Informationen

Wenn du eine Datei mit der App "Apple Music" oder iTunes für Windows konvertierst, bleibt die Originaldatei unverändert am selben Ort gespeichert. Die App "Apple Music" und iTunes für Windows erstellen die konvertierte Datei aus einer Kopie des Originals.

Informationen zur Komprimierung

Wenn du einen Musiktitel in ein bestimmtes komprimiertes Format konvertierst, gehen manche Daten unter Umständen verloren. Indem du Dateien komprimierst, verringerst du deren Größe deutlich, sodass du mehr Musiktitel speichern kannst. Der Nachteil ist jedoch, dass die Tonqualität gegenüber dem ursprünglichen, unkomprimierten Format geringer ausfallen kann.

Unter Umständen hörst du aber auch gar keinen Unterschied zwischen einem komprimierten und einem unkomprimierten Musiktitel. Dies ist abhängig vom Musiktitel, deinen Lautsprechern bzw. Kopfhörern und dem zur Wiedergabe des Titels verwendeten Gerät.

Wenn du einen Musiktitel komprimierst und dabei Daten verloren gehen, kannst du ihn nicht wieder dekomprimieren, um diese Daten zurückzuerhalten. Wenn du einen Musiktitel aus einem komprimierten Format in ein unkomprimiertes Format konvertierst, verbessert sich dadurch nicht die Qualität. Die Datei nimmt nur mehr Speicherplatz ein. Wenn du also zum Beispiel einen Musiktitel im MP3-Format (ein komprimiertes Format) in AIFF (ein unkomprimiertes Format) umwandelst, belegt dieser Titel deutlich mehr Speicherplatz auf der Festplatte, klingt jedoch weiterhin wie die komprimierte Datei. Um die Vorteile unkomprimierter Formate nutzen zu können, solltest du Musiktitel ausschließlich in diesen Formaten importieren.

Hinweis zum Copyright

Du kannst die App "Apple Music" und iTunes für Windows verwenden, um Materialien zu reproduzieren. Der Lizenzgeber erteilt nur dir allein das Recht zur Reproduktion von:

  • Materialien, die nicht dem Urheberrecht unterliegen
  • Materialien, für die du die Urheberrechte besitzt
  • Materialien, zu deren Reproduktion du bevollmächtigt oder gesetzlich befugt bist

Wenn du dir über deine Rechte zum Kopieren von Materialien nicht im Klaren bist, wende dich an deinen Rechtsbeistand. Weitere Informationen findest du in den Bedingungen der Apple Media Services.

Veröffentlichungsdatum: