Welche Inhaltsarten kann ich über "Käufe teilen" gemeinsam mit meinen Familienmitgliedern nutzen?

"Käufe teilen" ist eine Funktion der Familienfreigabe, mit der Familienmitglieder Zugriff auf alle qualifizierten Titel, Alben, Filme, TV-Sendungen, Bücher und Apps erhalten, die die anderen Familienmitglieder bisher gekauft haben.

Was du teilen kannst

Mit "Käufe teilen" kannst du den Großteil der mit deiner Apple-ID gekauften Inhalte teilen. Folgendes kannst du teilen:

  • Musik, Filme und TV-Sendungen aus dem iTunes Store 
  • Bücher aus dem Book Store in Apple Books
  • Die meisten Apps aus dem App Store

Mit der Familienfreigabe kannst du auch Abonnements mit deinen Familienmitgliedern teilen. Du kannst Folgendes teilen:

  • Apple Music-Familienabonnement
  • Apple Arcade-Abonnement
  • Apple News+-Abonnement 
  • Apple TV+-Abonnement 
  • Apple TV-Kanalabonnements
  • iCloud-Speicherplan

Die Verfügbarkeit von App Store- und iTunes Store-Inhalten hängt von deinem Land oder deiner Region ab.

Zur Freigabe von Apps ist iOS 8 oder neuer bzw. OS X Yosemite oder neuer erforderlich. Um die Familienfreigabe optimal zu nutzen, aktualisiere iOS oder iPadOS auf dem iPhone, iPad oder iPod touch auf die neueste Version und den Mac auf die neueste macOS-Version.


Was du nicht teilen kannst

  • Einzel- und Studentenabonnements für Apple Music und andere Abonnements von Drittanbietern.
  • In-App-Käufe
  • Artikel, die nicht mehr im App Store oder iTunes Store erhältlich sind.
  • Artikel, die du oder ein anderes Familienmitglied ausgeblendet hast. Hier erfährst du mehr über ausgeblendete Einkäufe.
  • Manche Apps aus dem App Store. Bringe in Erfahrung, ob deine App geteilt werden kann.

Mit Apple TV kannst du nicht auf geteilte Musik zugreifen.


Finde heraus, ob deine App geteilt werden kann

Führe die folgenden Schritte aus, wenn du herausfinden möchtest, ob eine App, die du kaufen möchtest oder bereits gekauft hast, geteilt werden kann.

Feststellen, ob eine App auf dem iPhone, iPad oder iPod touch geteilt werden kann

  1. Öffne den App Store auf dem iPhone, iPad oder iPod touch.
  2. Suche die App, die du teilen möchtest.
  3. Scrolle nach unten zum Bereich "Unterstützt".
  4. Wenn du die App gemeinsam nutzen kannst, ist "Familienfreigabe" aufgeführt.

Ermitteln, ob eine App auf dem Mac geteilt werden kann

  1. Öffne den App Store auf deinem Mac.
  2. Suche die App, die du teilen möchtest.
  3. Scrolle nach unten zu "Unterstützt". Wenn du die App gemeinsam mit deiner Familie nutzen kannst, ist "Familienfreigabe" aufgeführt.

Hier erfährst du mehr über die Familienfreigabe

Für die Familienfreigabe ist eine persönliche Apple-ID erforderlich, die bei iCloud sowie beim App Store und iTunes Store angemeldet ist. Mit der Familienfreigabe kannst du mit bis zu sechs Familienmitgliedern ganz einfach gekaufte App Store-Inhalte, Musik, Filme, TV-Sendungen und Bücher sowie ein Apple Music-Familienabonnement, ein Apple Arcade-Abonnement, ein Apple News+-Abonnement, ein Apple TV-Kanalabonnements, ein Apple TV+-Abonnement und einen iCloud-Speicherplan teilen. Deine Familienmitglieder können auch Fotos, Kalender und Erinnerungen teilen. Du kannst sogar verloren gegangene Geräte von Familienmitgliedern suchen oder deinen Standort teilen.

Musik, Filme, TV-Sendungen und Bücher können auf bis zu 10 Geräte pro Account geladen werden. Fünf davon dürfen Computer sein. iOS 8 und höher und OS X Yosemite und höher sind zum Einrichten einer Familienfreigabegruppe erforderlich. Wir empfehlen aber ein Update auf die neueste iOS- oder iPadOS-Version und die neueste macOS-Version. Nicht jeder Inhalt ist für die Familienfreigabe qualifiziert. Familienmitglieder können einzelne Inhalte ausblenden, sodass diese nicht zum Download zur Verfügung stehen. Für Inhalte, die von Familienmitgliedern geladen oder über Einlösecodes erworben wurden, ist keine Kaufanfrage erforderlich.

Wenn einem deiner Familienmitglieder Inhalte für die verwaltete Apple-ID vom Apple School Manager zugewiesen wurde, siehst du diese nicht in den geteilten Käufen. Hierzu zählen Apps und andere über die Schule verteilte Inhalte.

Veröffentlichungsdatum: