So entscheidet iOS, mit welchem drahtlosen Netzwerk es sich automatisch verbindet

Wenn sich iOS automatisch mit Netzwerken verbindet, wählt es zuerst das bevorzugte Netzwerk aus, anschließend private und zuletzt öffentliche Netzwerke.

Wenn dein iOS-Gerät Service Set Identifiers (SSIDs) auswertet und bestimmt, mit welchem Netzwerk es sich automatisch verbindet, versucht es, sich in folgender Reihenfolge mit Netzwerken zu verbinden:

  1. Mit deinem bevorzugten Netzwerk
  2. Mit einem privaten Netzwerk, mit dem du vor Kurzem verbunden warst
  3. Mit einem privaten Netzwerk
  4. Mit einem öffentlichen Netzwerk

Öffentliche Netzwerke sind für den allgemeinen Zugriff an öffentlichen Orten wie Hotels, Flughäfen oder Cafés ausgelegt. Weitere Beispiele umfassen Hotspot 2.0-, Passpoint-, EAP-SIM- oder WLAN-Verbindungen, die von einigen Netzbetreibern und Kabelanbietern bereitgestellt werden. Bei privaten Netzwerken handelt es sich um Netzwerke, die in privaten Haushalten und Büros eingerichtet sind, sowie um den persönlichen Hotspot auf deinem iOS-Gerät.

Bekannte Netzwerke werden basierend auf deinen Aktionen "bewertet". Wenn du manuell auf eine SSID wechselst, steigt die Bewertung für die Verbindung. Wenn du die Verbindung zu einer SSID manuell trennst, sinkt die Bewertung. Deine bevorzugten Netzwerke verfügen über die höchsten Bewertungen.

Wenn iOS mehrere Netzwerke gemäß den oben genannten Kriterien erkennt, dann gibt iOS den SSIDs basierend auf Sicherheitsstufe Vorrang und wählt ein Netzwerk entsprechend folgender Kriterienreihenfolge aus:

  Netzwerkkategorie Netzwerksicherheit
1 Privat EAP
2 Privat WPA3
3 Privat WPA2/WPA
4 Privat WEP
5 Privat Unsicher/Offen
6 Öffentlich Hotspot 2.0/Passpoint
7 Öffentlich EAP
8 Öffentlich WPA3
9 Öffentlich WPA2/WPA
10 Öffentlich WEP
11 Öffentlich Unsicher/Offen

Wenn iOS mehrere Netzwerke der gleichen Kategorie und der gleichen Sicherheitsstufe findet, wählt es die SSID mit der stärksten Received Signal Strength Indication (RSSI). Hier erhältst du Informationen zu RSSI und WLAN-Roaming für Unternehmen.

Informationen zur automatischen Verbindung nach einem Neustart

Nach einem Neustart sind die WLAN-Anmeldedaten von iOS erst verfügbar, nachdem du dein Gerät entsperrt hast. iOS wartet, bis das Gerät entsperrt wurde. Erst dann verbindet es sich automatisch mit einem Netzwerk in der Nähe.

Veröffentlichungsdatum: