AirPort: NAT Port Mapping mit L2TP-VPN-Servern unter privaten Adressen über das AirPort-Dienstprogramm funktioniert nicht

Hier erfahren Sie, was zu tun ist, wenn NAT Port Mapping mit L2TP-VPN-Servern unter privaten Adressen über das AirPort-Dienstprogramm nicht funktioniert.

Network Address Translation (NAT) ermöglicht Ihnen, eine einzige öffentliche IP-Adresse gemeinsam mit Computern und Geräten in Ihrem Netzwerk zu nutzen. In bestimmten Umgebungen möchten Sie Ihr AirPort-Gerät möglicherweise für den Zugriff auf L2TP-VPN-Server mit privaten Adressen konfigurieren. Beim Einrichten dieser Anschlusskonfiguration wird versucht, IKE über UDP-Port 500 und ESP-UDP über UDP-Port 4500 umzuleiten, was möglicherweise zu Konflikten mit "Zugang zu meinem Mac" führt.

Wenn Sie die NAT-Port-Weiterleitung an L2TP-VPN-Server unter privaten Adressen auf Ihrer AirPort-Basisstation aktivieren möchten, sollten Sie zunächst sicherstellen, dass der Dienst "Zugang zu meinem Mac" im AirPort-Dienstprogramm deaktiviert ist. Wenn Sie die NAT-Port-Weiterleitung an L2TP-VPN-Server unter privaten Adressen konfigurieren und "Zugang zu meinem Mac" aktiviert ist, wird die Einstellung für die Port-Weiterleitung an die Server ignoriert.

So wird "Zugang zu meinem Mac" für AirPort-Basisstationen deaktiviert

Stellen Sie sicher, dass Sie sich in demselben lokalen Netzwerk befinden wie die zu konfigurierende AirPort-Basisstation. Diese Anweisungen gelten für das AirPort-Dienstprogramm 6.0 oder neuer.

  1. OS X: Wählen Sie im Finder Gehe zu und dann die Option Dienstprogramme, und öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm. (Wie oben erwähnt, sollten Sie das AirPort-Dienstprogramm 6.0 oder neuer verwenden.)
    Windows: Wählen Sie Start > Alle Programme > AirPort, und öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm. (Wie oben erwähnt, sollten Sie das AirPort-Dienstprogramm 6.0 oder neuer verwenden.)
  2. Wählen Sie die AirPort-Basisstation aus, und klicken Sie dann auf "Bearbeiten".
  3. Geben Sie bei Aufforderung das Passwort für die AirPort-Basisstation ein (nicht Ihr Passwort für "Zugang zu meinem Mac").
  4. Klicken Sie auf den Tab "Basisstation", wenn er nicht bereits ausgewählt ist, wählen Sie dann alle Accounts von "Zugang zu meinem Mac" aus, und klicken Sie nacheinander auf die Minustaste.
  5. Klicken Sie auf "Aktualisieren", um Ihre Änderungen zu sichern.

 

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: