Mac OS X, AirPort: Kompatible Funkkarten von Drittanbietern

In diesem Dokument wird beschrieben, wie verschiedene Arten von PC-Funkkarten von Drittanbietern mit Mac OS X verwendet werden können.

Funkkarten zur Verwendung in einer AirPort-Umgebung können vom Typ 802.11b oder 802.11g sein. Sie sollten eine Karte wählen, die für die von Ihnen verwendete Mac OS X-Version geeignet ist.

Wenn Ihr Computer über einen AirPort- oder AirPort Extreme-Kartensteckplatz verfügt, sollten Sie für eine möglichst nahtlose Integration die entsprechende Apple-Karte in Betracht ziehen. In folgenden Situationen kann die PC-Karte eines Drittanbieters jedoch nützlich sein:

  • Sie haben Mac OS X auf einem älteren PowerBook installiert, das nicht über einen AirPort-Kartensteckplatz verfügt.
  • Sie haben ein neueres PowerBook, z. B. das PowerBook G4 (Gigabit-Ethernet), mit einem Original-AirPort-Kartensteckplatz. Sie möchten ein Upgrade auf 802.11g durchführen. Da in einem AirPort-Kartensteckplatz keine AirPort Extreme-Karte verwendet werden kann, ist eine PC-Karte eines Drittanbieters eine Upgrade-Möglichkeit.

Hinweis: In einem AirPort- oder AirPort Extreme-Kartensteckplatz darf nur die entsprechende Karte der Marke Apple verwendet werden. Die hier besprochenen Karten von Drittanbietern dürfen nur im PCMCIA-Steckplatz (oder "PC"-Steckplatz) des PowerBook genutzt werden.

802.11g-Karten verwenden

Drittanbieter-Funkkarten, die das Protokoll verwenden können, das auch von AirPort Extreme-Karten und Basisstationen verwendet wird. Dieses Protokoll erlaubt Datenübertragungen mit bis zu 54 MBit/s.

Eine 802.11g-Karte bietet die beste Leistung, wenn Sie Mac OS X 10.2 oder neuer besitzen. Apple qualifiziert keine bestimmten Drittanbieter-Karten, daher sollten Sie die Websites der Kartenhersteller besuchen, um Informationen zur Kompatibilität zu erhalten.

Hinweise:

1. Nutzen Sie die Funktion "Softwareaktualisierung" der Systemeinstellungen, um sicherzustellen, dass Sie über die neueste Version der Mac OS X- und AirPort-Software verfügen.

2. Die Nutzung einer 802.11g-Karte ist ohne Mac OS X 10.2 oder neuer ggf. nicht möglich. Mac OS X 10.2 kann im Apple Store (http://store.apple.com/) erworben werden.

3. Wenn eine AirPort-Karte installiert ist, sollte diese entfernt werden, bevor eine Drittanbieterkarte genutzt wird.



Ältere 802.11b-Karten verwenden

Viele ältere Funkkarten nutzen das Protokoll 802.11b, das Datenübertragungen mit bis zu 11 MBit/s erlaubt. Die Original-AirPort-Karten und -Basisstationen nutzen dieses Protokoll ebenfalls.

Für die Nutzung einer 802.11b-Karte eines Drittanbieters mit Mac OS X muss eine Treibersoftware des Drittanbieters installiert werden. Sie sollten die Website des Kartenherstellers besuchen, um Informationen zur Verfügbarkeit von Mac OS X-Treibern zu erhalten.

Hinweis: Die AirPort-Software für Mac OS 9 enthielt Treiber für Lucent WaveLAN, Agere Orinoco und bestimmte andere IEEE 802.11b-kompatible PC-Karten von Drittanbietern. Diese Treiber sind nicht in der AirPort-Software für Mac OS X enthalten. Aus diesem Grund ist es möglich, dass eine 802.11b-Karte funktioniert, wenn mit Mac OS 9 gestartet wird, jedoch nicht, wenn mit Mac OS X gestartet wird.

Hinweis: Für den WLAN-Zugang ist eine AirPort-Karte, AirPort-Basisstation und ein Internetdienstanbieter erforderlich, wofür Gebühren anfallen können. Einige Internetanbieter sind nicht für AirPort geeignet. America Online (AOL) funktioniert mit der AirPort-Software Version 2.0 oder neuer. Weitere Informationen zur AOL-Kompatibilität finden Sie im technischen Dokument 106591: "AirPort: Nutzung mit AOL". Die Reichweite ist abhängig von den Umgebungsbedingungen.

Weitere Informationen

Physische Datenrate basierend auf der Spezifikation IEEE 802.11g. Der tatsächliche Datendurchsatz ist geringer. Die Reichweite ist abhängig von den Umgebungsbedingungen. Ausgehend von einem AirPort Express/Extreme-Netzwerk mit einem 802.11g-fähigen Computer. Geschwindigkeit und Reichweite sind geringer, wenn sich ein 802.11b-Produkt im Netzwerk befindet. Der Zugriff auf ein drahtloses Netzwerk erfordert einen AirPort- oder AirPort Extreme-fähigen Computer oder einen anderen Wi-Fi-zertifizierten 802.11a/b/g-fähigen Computer.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: