Mac-Notebooks: Informationen zum Sensor für plötzliche Bewegung

Die Sensor-Technologie für plötzliche Bewegung ist ein integrierter Schutz für die Festplatte und wurde entwickelt, um Festplattenfehler zu vermeiden, wenn der Computer fallen gelassen wird oder starken Erschütterungen ausgesetzt ist.

Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.

Alle Intel-basierten Mac-Notebooks verfügen über die Sensor-Technologie für plötzliche Bewegung. Dazu gehören:

  • MacBook
  • MacBook Pro
  • MacBook Air 
  • PowerPC-Computer ab PowerBook G4 (12", 1,5 GHz), PowerBook G4 (15", 1,67/1,5 GHz), PowerBook G4 (17", 1,67 GHz) sowie iBook G4-Computer ab iBook G4 (Mitte 2005).

Hinweis: Computer mit Solid State Drives (SSD) oder Flashspeichern verwenden die Sensor-Technologie für plötzliche Bewegung nicht, da die Festplatten keine beweglichen Teile haben.

Der Sensor für plötzliche Bewegung erkennt ungewöhnlich starke Erschütterungen, plötzliche Standortänderungen sowie beschleunigte Bewegungen. In diesen Fällen parkt der Sensor die Festplattenköpfe sofort, um das Risiko von Festplattenschäden zu verringern. Das Parken der Festplattenköpfe verursacht ein klickendes Geräusch; dies ist normal. Wenn Sie eine Video- oder Audiodatei abspielen oder ähnliche Aufgaben ausführen, bemerken Sie möglicherweise eine kurze Unterbrechung, wenn sich der Sensor aktiviert. Die Aufgabe wird fortgesetzt, sobald er sich wieder deaktivieren kann.

Wenn der Sensor für plötzliche Bewegung feststellt, dass die Position des Computers wieder stabil ist, entsperrt er die Festplattenköpfe und kehrt zum normalen Betrieb zurück. Im Allgemeinen wird die Leistung der Festplatte bei normalem Betrieb durch den Sensor für plötzliche Bewegung nicht beeinflusst. Wenn der Computer aktiv ist, sollten Sie ihn möglichst nicht hochheben oder vom Schreibtisch nehmen. Wenn Sie ihn bewegen müssen, versetzen Sie ihn in den Ruhezustand, indem Sie den Deckel schließen oder dazu das Apple-Menü verwenden.

 

Was muss ich tun, um den Sensor für plötzliche Bewegung zu deaktivieren? 

Apple hat diese Funktion sorgfältig angepasst, um das beste Gleichgewicht zwischen dem Schutz der Festplatte und der ungewollten Aktivierung des Sensors für plötzliche Bewegung zu erreichen. Die meisten Besitzer von Mac-Notebooks müssen diese Funktion niemals ausschalten. Apple empfiehlt, diese Einstellungen nicht zu verändern, solange dies nicht absolut notwendig ist.

In manchen Umgebungen, z. B. in Räumen für Live-Konzerte, Aufnahmestudios oder Tanzclubs, können die externen Erschütterungen stark genug sein, um das Modul dazu zu bringen, die Festplattenköpfe unerwartet zu parken, was dann zur Unterbrechung der Ton- oder Videowiedergabe führt. In solchen Situationen kann es sinnvoll sein, die Funktion vorübergehend zu deaktivieren.

 

Status des Sensors für plötzliche Bewegung ermitteln

  1. Wählen Sie im Finder im Menü "Gehe zu" die Option "Dienstprogramme".
  2. Öffnen Sie im Ordner "Dienstprogramme" das Programm "Terminal".
  3. Wenn die Befehlszeile angezeigt wird, geben Sie sudo pmset -g ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Geben Sie auf Aufforderung das Administratorpasswort ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Dieser Befehl ruft die aktuelle Einstellung des Sensors für plötzliche Bewegung ab. Sie können die Einstellung ermitteln, indem Sie den Eintrag des Sensors in Mac OS X 10.4 und aktuelleren Versionen suchen und rechts seinen Wert ablesen. Die Standardeinstellung ist "1" (eingeschaltet). Ist der Sensor ausgeschaltet, lautet die Einstellung "0".

 

Sensor für plötzliche Bewegung in Mac OS X 10.4 und neuer deaktivieren:

  1. Wenn der Sensor für plötzliche Bewegung aktiviert ist, können Sie ihn deaktivieren, indem Sie in Terminal sudo pmset -a sms 0 eingeben und die Eingabetaste drücken.
  2. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das Administratorpasswort ein.
  3. Geben Sie den Befehl sudo pmset -g ein, um sicherzugehen, dass die Einstellung "0" ausgegeben wird.

Alle Änderungen, die Sie für den Sensor für plötzliche Bewegung vornehmen, bleiben nach dem Neustart des Computers erhalten. Wenn Sie sich entscheiden, den Sensor für plötzliche Bewegung zu deaktivieren, empfiehlt Apple, dass Sie ihn so schnell wie möglich wieder aktivieren, um die Vorteile dieser Funktion nutzen zu können.

 

Sensor für plötzliche Bewegung in Mac OS X 10.4 und neuer reaktivieren:

  1. Wenn der Sensor für plötzliche Bewegung deaktiviert ist und der Status "0" lautet, können Sie ihn reaktivieren, indem Sie in Terminal sudo pmset -a sms 1 eingeben und die Eingabetaste drücken.
  2. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das Administratorpasswort ein.
  3. Geben Sie den Befehl pmset -g ein, um sicherzustellen, dass die Einstellung "1" ausgegeben wird.
Veröffentlichungsdatum: