Auf dem Mac wird eine Audio- oder Videodatei nicht abgespielt

Ältere oder spezielle Medienformate benötigen möglicherweise andere Software. 

Apple-Apps wie der QuickTime Player, Fotos und Keynote sind mit vielen verschiedenen Audio- und Videoformaten kompatibel. Auch wenn manche Apps bestimmte Formate bevorzugen, funktionieren QuickTime-Filmdateien (.mov), die meisten MPEG-Dateien (.mp4, .m4v, .m4a, .mp3, .mpg), einige AVI- und WAV-Dateien sowie viele andere Formate normalerweise in den meisten Apps, ohne zusätzliche Software zu benötigen.

Ältere oder spezielle Medienformate werden in Ihrer App möglicherweise nicht wiedergegeben, weil das jeweilige Format eine dezidierte Software erfordert. In solch einem Falle kann Ihre App die Datei nicht öffnen oder die darin enthaltenen Video- oder Audioinhalte nicht wiedergeben.

Nach einer kompatiblen App suchen

Möglicherweise verfügen Sie bereits über eine App, die das Format Ihrer Datei unterstützt. Wenn Sie nicht wissen, mit welcher Ihrer installierten Apps Sie es probieren sollen, kann Ihr Mac Ihnen möglicherweise eine vorschlagen:

  1. Klicken Sie mit gedrückter Strg-Taste (oder mit der rechten Maustaste) im Finder auf die entsprechende Datei.
  2. Daraufhin öffnet sich ein Kontextmenü. Wählen Sie darin die Option "Öffnen mit". Daraufhin sollte Ihnen ein Untermenü angezeigt werden, das sämtliche weiteren installierten Apps enthält, die Ihr Mac potentiell für geeignet hält, die Datei zu öffnen.

Wenn keine Ihrer installierten Apps die Datei öffnen kann, suchen Sie im Internet oder im Mac App Store nach Apps, mit denen sich die Datei öffnen oder konvertieren lässt:

  • Geben Sie den Namen des Medienformats in Ihre Suche ein. Um das Format zu finden, wählen Sie die Datei aus, und drücken Sie Befehlstaste-I, um ein Infofenster zu öffnen. Das Format wird unter Umständen hinter der Beschriftung "Typ" angezeigt, z. B. "Typ: Matroska-Videodatei".
  • Geben Sie auch die Dateierweiterung in Ihre Suche ein. Dabei handelt es sich um die Buchstaben am Ende des Dateinamens, z. B. .avi, .wmv oder .mkv.

Weitere Informationen

  • QuickTime Player (Version 10.0 und höher) in OS X Mavericks bis macOS Mojave konvertiert ältere Mediendateien, die bestimmte ältere oder Komprimierungsformate von Drittanbietern verwenden.
  • Weitere Informationen zu inkompatiblen Medien finden Sie in Final Cut Pro X und iMovie.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: