Informationen über USB an Mac-Computern

USB ist je nach Mac-Modell mit Anschlüssen vom Typ A (USB-A) und Typ C (USB-C) erhältlich. 

USB-A

USB-Anschlüsse vom Typ A haben diese Form und können je nach unterstützter USB-Spezifikation auch als USB-, USB 2- oder USB 3-Anschlüsse bezeichnet werden.

USB-C

USB-Anschlüsse vom Typ C haben diese Form und sind auf dem Mac als USB 3-, Thunderbolt 3- oder Thunderbolt- bzw. USB 4-Anschlüsse erhältlich.

USB-Spezifikationen

Die Spezifikation eines USB-Anschlusses bestimmt die maximale Datenübertragungsrate (Geschwindigkeit) und die vom Anschluss gelieferte Leistung. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn du die höchste Geschwindigkeit für dein USB-Gerät wünschst oder wenn dein USB-Gerät mehr Strom benötigt als es bekommt.

Um zu erfahren, welche USB-Spezifikation dein Mac unterstützt, wähle das Apple-Menü  > "Über diesen Mac", klicke dann auf "Support" und anschließend auf "Spezifikationen". Unter  Systeminformationen erhältst du zudem weitere Informationen über USB-Geräte, die direkt an deinen Mac angeschlossen sind.

USB-Spezifikationen beim Mac Datenübertragung Stromzufuhr
USB 4 Bis zu 40 Gbit/s Bis zu 100 W bei 20 V
USB 3 (USB 3.1, 2. Generation) Bis zu 10 Gbit/s  Bis zu 15 W bei 5 V
USB 3 (USB 3.1, 1. Generation) Bis zu 5 Gbit/s Bis zu 900 mA bei 5 V
USB 2
Bis zu 480 Mbit/s Bis zu 500 mA bei 5 V
USB 1.1
Bis zu 12 Mbit/s Bis zu 500 mA bei 5 V

Wenn ein USB-Gerät langsam ist oder nicht erkannt wird

Alle USB-Spezifikationen sind untereinander kompatibel. Dabei werden die Geschwindigkeit und Leistung bei der Datenübertragung jedoch von dem Kabel oder dem Gerät begrenzt, das die älteste Spezifikation verwendet. Wenn du beispielsweise ein USB 3-Gerät an einen USB 2-Anschluss anschließt, ist dein Gerät auf die Geschwindigkeit und Leistung von USB 2 beschränkt. 

  • Vergewissere dich, dass der USB-Anschluss an deinem Mac und das USB-Kabel zu deinem Gerät mindestens der USB-Spezifikation des Geräts selbst entsprechen.
  • Schließe dein Gerät direkt an deinen Mac an, statt an einen USB-Hub oder ein anderes Gerät. 
  • Wenn dein USB-Gerät mit einem Netzteil geliefert wurde, solltest du dieses verwenden. Dein Gerät benötigt möglicherweise mehr Strom, als der angeschlossene Anschluss bieten kann.
  • Die Software auf dem Mac aktualisieren. Erkundige dich beim Hersteller deines USB-Geräts nach Firmware- oder anderen Softwareupdates. Starte anschließend deinen Mac neu.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: