Familienfreigabe einrichten

Mit den folgenden Schritten richten Sie die Familienfreigabe ein. Sie können eine neue Familiengruppe erstellen und andere dazu einladen, oder Sie können der Familiengruppe einer anderen Person beitreten. 

Familienfreigabe einrichten

Mit der Familienfreigabe können bis zu sechs Familienmitglieder problemlos App Store-Einkäufe und Apple-Abonnements, einschließlich eines iCloud-Speicherplans und mehr gemeinsam nutzen - alles ohne gemeinsame Nutzung einer Apple-ID. Sie umfasst die Möglichkeit, eine Apple-ID für Kinder einzurichten, Berechtigungen entfernt per Bildschirmzeit festzulegen und Ausgaben und Downloads vom Gerät eines Elternteils zu genehmigen. Ihre Familienmitglieder können auch Fotoalben und Kalender miteinander teilen und mithelfen, verloren gegangene Geräte zu finden.

Erste Schritte

Sie können immer nur jeweils einer Familie angehören. Um die Familienfreigabe einzurichten, brauchen Sie Folgendes:

  • Eine bei iCloud angemeldete Apple-ID
  • Ein iPhone, iPad oder einen iPod touch mit iOS 8 oder neuer oder einen Mac mit OS X Yosemite oder neuer

Falls nötig, können Sie eine Apple-ID für Ihr Kind erstellen und es dann in die Familiengruppe aufnehmen

Familiengruppe erstellen

Ein Erwachsener in der Familie – der Familienorganisator – kann die Familienfreigabe für die Gruppe mit seinem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac einrichten. Wenn Sie die Funktion zum Teilen von Käufen aktivieren, müssen Sie bestätigen, dass Sie für Einkäufe von Familienmitgliedern bezahlen werden und dass Sie eine gültige Zahlungsmethode hinterlegt haben. Gültige Zahlungsmethoden für die Einrichtung der Familienfreigabe sind unter anderem Kredit- und Debitkarten.* 

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Wählen Sie "Einstellungen" > "[Ihr Name]". Wählen Sie in iOS 10.2 oder älter "Einstellungen" > "iCloud".

    Familiengruppe erstellen
  2. Tippen Sie auf "Familienfreigabe einrichten" und anschließend auf "Los geht’s". Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm zum Einrichten Ihrer Familie und zum Einladen der Familienmitglieder.
  3. Wenn Sie iOS 11 oder neuer verwenden, wählen Sie die erste Funktion aus, die Sie mit Ihrer Familie teilen möchten. Befolgen Sie dann die Anweisungen zum Einladen Ihrer Familienmitglieder über iMessage.

Auf dem Mac:

  1. Wählen Sie im Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie anschließend auf "Familienfreigabe". Wenn Sie macOS Mojave oder älter installiert haben, wählen Sie das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie dann auf "iCloud". 
  2. Bestätigen Sie die Apple-ID, die Sie für die Familienfreigabe verwenden möchten, und vergewissern Sie sich, dass "Meine Einkäufe freigeben" aktiviert ist.
  3. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Personen in Ihre Familie einladen

Sie können prinzipiell jeden in Ihre Familie aufnehmen, der eine Apple-ID hat, sofern Sie beide iOS 8 oder neuer bzw. OS X Yosemite oder neuer auf Ihren Geräten verwenden. Wenn Sie Kinder haben, können Sie für jedes Kind eine eigene Apple-ID erstellen und sie Ihrer Gruppe hinzufügen. Um jemanden hinzuzufügen, der bereits eine Apple-ID hat, gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor.

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Familienfreigabe". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "iCloud" > "Familie".
  2. Tippen Sie auf "Familienmitglied hinzufügen".
  3. Geben Sie den Namen oder die E-Mail-Adresse Ihres Familienmitglieds ein, und befolgen Sie anschließend die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  4. Wenn Sie iOS 11 oder neuer verwenden, können Sie die Einladung mit der Nachrichten-App senden oder das gewünschte Familienmitglied persönlich einladen. Befolgen Sie anschließend die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Auf dem Mac:

Wenn Sie macOS Catalina verwenden:

  1. Wählen Sie das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen" aus.
  2. Klicken Sie auf "Familienfreigabe".
  3. Klicken Sie auf "Familienmitglied hinzufügen", und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn Sie macOS Mojave oder früher verwenden:

  1. Wählen Sie das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie auf "iCloud".
  2. Klicken Sie auf "Familie verwalten".
  3. Klicken Sie auf die Taste "Familienmitglied hinzufügen (+)", und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn sich das Familienmitglied in Ihrer Nähe befindet, kann es sein Apple-ID-Passwort auf Ihrem Gerät eingeben, um die Einladung anzunehmen. Sie können dem Familienmitglied auch eine Einladung senden, die es dann auf seinem Gerät annehmen kann. Wenn Sie mehrere Apple-IDs im iTunes Store und im App Store nutzen, können Sie auch Ihre anderen Accounts zur Gruppe einladen und dann mit diesen Apple-IDs getätigte Einkäufe für Ihre Familie freigeben. 

Prüfen, ob ein Familienmitglied die Einladung angenommen hat

Nachdem Sie die Einladung gesendet haben, wird ihr Status unter dem Namen der jeweiligen Person angezeigt.

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:
Gehen Sie zu "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Familienfreigabe". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, gehen Sie zu "Einstellungen" > "iCloud" > "Familie". 

Auf dem Mac:
Wählen Sie im Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicken Sie anschließend auf "Familienfreigabe". Wenn Sie macOS Mojave oder älter installiert haben, wählen Sie im Apple-Menü () > "Systemeinstellungen" > "iCloud" klicken Sie dann auf "Familie verwalten".

Wählen Sie anschließend den Namen der Person, um den Status der Einladung zu sehen. Wenn Sie die Einladung erneut senden müssen, wählen Sie "Einladung erneut senden".


Einer Familiengruppe beitreten

Sie können eine Einladung zum Beitritt in eine Familie direkt auf Ihrem Gerät annehmen oder ablehnen. Sie erhalten per E-Mail oder SMS eine Einladung. Auf diese Einladung können Sie dann direkt antworten. Falls Sie die Einladungs-E-Mail bzw. -SMS übersehen, ist das kein Problem. Sie können auch einfach auf Ihrem Gerät unter "Einstellungen" oder "Systemeinstellungen" auf die Einladung antworten:

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:
Wählen Sie "Einstellungen" > "[Ihr Name]" > "Einladungen". Wenn Sie iOS 10.2 oder älter nutzen, wählen Sie "Einstellungen" > "iCloud" > "Einladungen".

Auf dem Mac: 
Wählen Sie im Apple-Menü () > "Systemeinstellungen" aus, und klicken Sie auf "Familienfreigabe". Wenn Sie macOS Mojave oder älter installiert haben, wählen Sie das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen" > "iCloud", und klicken Sie dann auf "Familie verwalten".

Zum Annehmen einer Einladung befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm. Wenn Sie einer Familie beitreten, werden Sie möglicherweise gebeten, Ihre Accountinformationen zu bestätigen und Funktionen oder Dienste zu aktivieren, die Ihre Familie eingerichtet hat.

Wenn Sie die Einladung nicht annehmen können, prüfen Sie, ob jemand anderes mit Ihrer Apple-ID einer Familie beigetreten ist oder mit Ihrer Apple-ID getätigte Einkäufe geteilt hat. Beachten Sie, dass Sie jeweils nur Mitglied einer Familie sein können und nur einmal jährlich zu einer anderen Familie wechseln können.


Teilen starten

Nachdem die Familienmitglieder beigetreten sind, werden die Funktionen der Familienfreigabe auf allen Geräten eingerichtet. Sie haben jetzt folgende Optionen:

Wenn Sie das Fotoalbum, den Kalender oder die Erinnerungen der Familie nicht teilen möchten, können Sie diese Inhalte auf Ihrem Gerät oder auf iCloud.com abbestellen.


Unterstützung erhalten

Für die Familienfreigabe ist eine persönliche Apple-ID erforderlich, die bei iCloud angemeldet ist. Wenn die Funktion zum Teilen von Einkäufen für Ihre Familie aktiviert ist, können Musik, Filme, TV-Sendungen und Bücher auf bis zu zehn Geräte pro Account geladen werden, von denen fünf Computer sein können. Wenn Sie eine Familienfreigabegruppe erstellen oder einer solchen beitreten möchten, benötigen Sie iOS 8 oder neuer bzw. OS X Yosemite oder neuer. Nicht alle Inhalte können geteilt werden. Familienmitglieder können einzelne Inhalte ausblenden, sodass diese nicht zum Download zur Verfügung stehen. Für Inhalte, die von Familienmitgliedern geladen oder über Einlösecodes erworben wurden, ist keine Kaufanfrage erforderlich.

* Akzeptierte Zahlungsmethoden sind je nach Land oder Region unterschiedlich.
** Die Altersgrenzen können je nach Land oder Region variieren.

Veröffentlichungsdatum: