Familienfreigabe

Teile deine Lieblingsinhalte mit den Menschen, die dir am nächsten sind.

Mit der Familienfreigabe können bis zu sechs Familienmitglieder ganz einfach App Store-Einkäufe und gekaufte Musik, Filme, TV-Sendungen und Bücher sowie ein Apple Music-Familienabonnement, ein Apple Arcade-Abonnement, ein Apple News+-Abonnement, ein Apple TV+-Abonnement und einen iCloud-Speicherplan gemeinsam nutzen – das alles, ohne gegenseitig die Accounts zu teilen. Sie umfasst die Möglichkeit, eine Apple-ID für Kinder einzurichten, Berechtigungen aus der Ferne per Bildschirmzeit festzulegen und Ausgaben und Downloads vom Gerät eines Elternteils zu genehmigen. Deine Familie kann auch ein Fotoalbum, einen Kalender und Erinnerungen freigeben und sich sogar beim Auffinden fehlender Geräte von Familienmitgliedern gegenseitig unterstützen.

Organisieren leicht gemacht.

Ein Erwachsener in deinem Haushalt – der Familienorganisator – wählt eine Funktion aus, die mit der Familie geteilt werden soll, und lädt die Familienmitglieder ein. Nachdem die Familienmitglieder der Gruppe beigetreten sind, wird die Familienfreigabe automatisch auf den Geräten aller Mitglieder eingerichtet. Wenn du später weitere Dienste hinzufügen möchtest, die mit deiner Familie geteilt werden sollen, kann der Organisator die Einstellungen für die Familienfreigabe jederzeit ändern.

Die Einrichtung ist einfach.

Du kannst die Familienfreigabe auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 8 oder neuer, deinem Mac mit OS X Yosemite oder neuer oder deinem PC mit iCloud für Windows verwenden. 

  • Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch tippst du auf "Einstellungen" > "[dein Name]". Tippe anschließend auf Familienfreigabe einrichten > "Erste Schritte", und folge danach den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Auf deinem Mac mit macOS Catalina oder neuer wähle das Apple-Menü  > "Systemeinstellungen", und klicke anschließend auf "Familienfreigabe". Tippe auf "Weiter", und bestätige anschließend die Apple-ID, die du für die Familienfreigabe nutzen möchtest. Folge anschließend den Schritten auf dem Bildschirm. Auf deinem Mac mit macOS Mojave oder älter wähle das Apple-Menü  > "Systemeinstellungen", klicke auf "iCloud", danach auf Familie einrichten, und folge anschließend den Schritten auf dem Bildschirm. 

Du kannst die Familienfreigabe auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch auch bei Abschluss eines Apple Music-Familienabonnements, eines Apple Arcade-Abonnements, eines Apple News+-Abonnements, eines Apple TV+-Abonnements oder beim Kauf eines iCloud-Speicherplans abschließen, das bzw. den du gemeinsam mit deiner Familie nutzen möchtest.

Alle Einkäufe deiner Familie auf allen Geräten deiner Familie

Wenn du das Teilen von Käufen einrichtest, werden alle von Familienmitgliedern gekauften Musiktitel, Alben, TV-Sendungen, Bücher und Apps sofort für alle anderen in der Gruppe verfügbar. Das gilt natürlich auch für alle künftigen Einkäufe. Der Inhalt wird automatisch im App Store, dem iTunes Store oder in Apple Books auf der Seite "Käufe" für jedes einzelne Familienmitglied angezeigt. Wähle einfach das Familienmitglied, in dessen Sammlung du stöbern möchtest. Anschließend kannst du Inhalte auswählen, laden und abspielen. Auf die gleiche Weise können andere Familienmitglieder auch auf deine Sammlung zugreifen. Wenn du bestimmte Einkäufe nicht mit anderen Familienmitgliedern teilen möchtest, kannst du diese Inhalte einfach ausblenden oder in den Einstellungen für die Familienfreigabe festlegen, dass deine Einkäufe nicht geteilt werden.

In-App-Käufe können nicht mit Familienmitgliedern geteilt werden. Weitere Informationen darüber, welche Inhalte geteilt werden können.

Einkaufen ist einfach, Grenzen setzen auch.

Bei der Freigabe von Einkäufen werden alle neuen App Store-Einkäufe sowie alle neuen Käufe von Musik, Filmen, TV-Sendungen und Büchern, die von deiner Familie getätigt werden, dem Account des Organisators in Rechnung gestellt. Ob ein Einkauf getätigt werden darf, entscheidet dabei jedoch der Organisator. Aktiviere dazu einfach die Option Kaufanfrage für deine Kinder. Nun erhältst du als Organisator immer eine Benachrichtigung, wenn ein Kind einen Kauf tätigen möchte, und kannst den Download direkt auf deinem Gerät prüfen und den Kauf anschließend genehmigen oder ablehnen. Dies gilt sowohl für Einkäufe als auch für kostenlose Downloads.

Vor dem Kauf gefragt werden

Bevor deine Kinder etwas kaufen können, ist deine Erlaubnis gefragt.
 

Und von überall antworten

Du erhältst eine Mitteilung auf deinem Gerät und kannst die Anfrage dann prüfen und zustimmen. Oder auch nicht.
 

Einen iCloud-Speicherplan mit der Familie teilen.

Du kannst jetzt einen iCloud-Speicherplan mit deiner ganzen Familie teilen. Entscheide dich für einen Speicherplan mit 200 GB oder 2 TB Speicherplatz, damit alle genügend Speicherplatz zum Sichern ihrer Fotos, Videos, Dokumente und anderen Inhalte haben. Du kannst ganz einfach herausfinden, wie viel Speicherplatz jedes Familienmitglied derzeit nutzt, und jederzeit ein Upgrade auf einen Plan mit mehr Speicherplatz durchführen. Weitere Informationen zu iCloud-Speicherplänen und Preisen.

Wenn du einen Speicherplan gemeinsam nutzt, können die anderen Familienmitglieder nicht auf deine Inhalte zugreifen – es sei denn, du teilst die Inhalte mit ihnen. Falls ein erwachsenes Familienmitglied mehr Speicherplatz benötigt oder seinen eigenen iCloud-Speicher verwenden möchte, kann es einen eigenen Speicherplan auswählen und weiterhin Teil der Familie bleiben.

Abonnements gemeinsam mit allen in deiner Familie nutzen

Mit der Familienfreigabe kannst du ein Apple Music-Familienabonnement, ein Apple Arcade-Abonnement, ein Apple News+-Abonnement und ein Apple TV+-Abonnement gemeinsam nutzen – das alles, ohne gegenseitig die Accounts zu teilen. Der Familienorganisator kann ein Familienmitglied über "Nachrichten" zur gemeinsamen Nutzung eines dieser Abonnements einladen. Tippe einfach auf "Über iMessage einladen", gib den Namen oder die Telefonnummer des entsprechenden Familienmitglieds ein, und tippe auf "Senden". Der Empfänger kann die Einladung annehmen, indem er die Einladung aufruft und dann auf "Der Familie beitreten" tippt.

Du kannst die Abonnements deiner Familienfreigabe unter "Einstellungen" > "[dein Name]" > "Familienfreigabe" verwalten. 

Apple Music-Familienabonnement

Mit einem Apple Music-Familienabonnement haben die Mitglieder deiner Familie von ihren Geräten aus unbegrenzten Zugriff auf Apple Music. Alle erhalten vollständigen Zugriff auf den Apple Music-Katalog mit mehr als 50 Millionen Musiktiteln. Außerdem erhält jedes Familienmitglied seine persönliche Musikmediathek sowie Musikempfehlungen basierend auf seinem Geschmack. Die ganze Welt der Musik für die ganze Familie.

Apple Arcade

Mit einem Apple Arcade-Abonnement erhältst du auf deinem iPhone, iPad, iPod touch, Mac und Apple TV unbeschränkten Zugriff auf eine kuratierte Sammlung von mehr als 100 neuen Spielen. Über die Familienfreigabe können auch bis zu sechs Familienmitglieder diesen Zugriff erhalten.  

Apple News+

Mit einem Apple News+-Abonnement kann deine Familie in der News-App auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac auf Hunderte von Magazinen, beliebten Zeitungen und führenden digitalen Veröffentlichungen zugreifen. Apple News+ ist nur in Australien, Kanada, Großbritannien und den USA verfügbar. 

Apple TV+

Wenn du ein Apple TV+-Abonnement abschließt, erhältst du – werbefrei und jederzeit – Originalinhalte von den kreativsten Köpfen in Film und Fernsehen. Jeden Monat kommen neue Originalinhalte hinzu, und du kannst Apple TV+ auf jedem Gerät mit der Apple TV App anschauen. 

Standorte teilen und Geräte finden

Personen in deiner Familiengruppe können Standorte teilen und anderen Familienmitgliedern helfen, vermisste Geräte zu finden.

Wissen, wer wo ist.

Mit der Familienfreigabe kannst du ganz einfach und automatisch deinen Standort mit dem Rest der Familie teilen. Wenn du für einen Restaurantbesuch zu spät dran bist oder wissen möchtest, ob dein Kind es rechtzeitig zum Musikunterricht geschafft hat, verwende einfach die App "Wo ist?" oder die Nachrichten-App. So können du und deine Familienmitglieder einander im Auge behalten.

Wenn du ein bisschen Privatsphäre haben möchtest, kannst du das Teilen deines Standorts vorübergehend ausschalten, indem du in der App "Wo ist?" die Option "Standort teilen" deaktivierst.

Alle Geräte wiederfinden.

Es ist jetzt einfacher als je zuvor, verlorene Geräte von Familienmitgliedern wiederzufinden, denn jetzt kann jeder mithelfen. Mit der Familienfreigabe und "Wo ist [Gerät]?" kann jedes Familienmitglied helfen, das fehlende Gerät eines anderen Mitglieds zu finden. Deine Geräte erscheinen in einer Liste in der App "Wo ist?" und unter iCloud.com. So ist es einfacher denn je, fehlende oder gestohlene iPhones, iPads, Apple Watches oder Macs aufzuspüren.

Sorge dafür, dass deine Familie immer auf dem gleichen Stand ist

Bei der Einrichtung deiner Familie wird automatisch ein geteiltes Album in der Fotos-App auf den Geräten aller Familienmitglieder erstellt. So kann jedes Familienmitglied jederzeit Fotos, Videos und Kommentare hinzufügen und erhält eine Mitteilung, wenn etwas Neues dazukommt.

Mit der Familienfreigabe wird auch ein Familienkalender eingerichtet, in dem jedes Familienmitglied Ereignisse und Termine anzeigen, hinzufügen oder ändern sowie sich bei Änderungen benachrichtigen lassen kann. Und mit der Erinnerungen-App kann jeder allen anderen Familienmitgliedern uhrzeit- oder standortgebundene Erinnerungen senden. Ob ein Fototermin in der Schule, das gemeinsame Pizzaessen oder ein Ausflug an den Strand – alle wissen Bescheid.

Wenn du das Fotoalbum, den Kalender oder die Erinnerungen der Familie nicht teilen möchtest, kannst du diese Inhalte direkt auf deinem Gerät oder auf iCloud.com abbestellen.

Die Gerätenutzung deiner Familie anzeigen

Mit der Familienfreigabe kannst du Musik, Filme, Apps und vieles mehr mit deiner Familie teilen – und sie funktioniert nun auch mit Bildschirmzeit in iOS und macOS. Du hast jederzeit direkt über dein Gerät Zugriff auf Berichte zum Nutzungsverhalten der Kinder in deiner Familie und kannst von dort aus auch Einstellungen ändern.

Wenn du in iOS bereits Mitglied einer Familiengruppe bist, gehe zu "Einstellungen" > "Bildschirmzeit", und tippe auf den Namen deines Kindes. Falls du eine Apple-ID für das betreffende Kind erstellen musst, gehe zu "Einstellungen" > "[dein Name]" > "Familienfreigabe" > "Bildschirmzeit". Unter macOS wählst du das Apple-Menü  > "Systemeinstellungen" und klickst auf "Familienfreigabe". Anschließend wählst du "Bildschirmzeit" und klickst auf den Namen deines Kindes. Um eine Apple-ID für dein Kind zu erstellen, wählst du das Apple-Menü  > "Systemeinstellungen", klickst auf "Familienfreigabe" und anschließend auf "Hinzufügen" .

Falls du noch keiner Familiengruppe angehörst, tippe auf "Bildschirmzeiten für Familie einrichten", und befolge die Anweisungen zum Hinzufügen eines Kindes und Einrichten einer Familiengruppe. Über die Einstellungen zur Familienfreigabe können jederzeit neue Familienmitglieder hinzugefügt werden.

 

Um die Funktion "Bildschirmzeit" über die Familienfreigabe nutzen zu können, musst du der Familienorganisator oder ein Elternteil bzw. Erziehungsberechtigter in deiner Familiengruppe sein und iOS 12 oder neuer bzw. macOS Catalina nutzen. Dein Kind muss jünger als 18 Jahre sein, in deiner Familiengruppe mit seiner eigenen Apple-ID registriert sein und iOS 12 oder neuer bzw. macOS Catalina verwenden.

Auch Kinder unter 13 Jahren können einen Account haben.

Kinder unter 13 Jahren können ihre eigene Apple-ID haben. Als Elternteil oder Erziehungsberechtigter erstellt der Organisator die Apple-ID des Kindes und fügt das Kind der Familiengruppe hinzu. Der Organisator kann die Inhalte, auf die Kinder über ihre Geräte zugreifen können, mithilfe von Bildschirmzeit in iOS oder Bildschirmzeit in macOS einschränken. Kaufanfrage ist für Kinder unter 13 Jahren standardmäßig aktiviert.

Weitere Informationen

Für die Familienfreigabe ist eine persönliche Apple-ID erforderlich, die bei iCloud angemeldet ist. Wenn die Funktion zum Teilen von Käufen für deine Familie aktiviert ist, können Apps, Musik, Filme, TV-Sendungen und Bücher auf bis zu zehn Geräte pro Account geladen werden, von denen fünf Computer sein können.

iOS 8 und OS X Yosemite oder neuer sind erforderlich, um eine Gruppe für die Familienfreigabe zu erstellen oder ihr beizutreten, und werden für volle Funktionalität empfohlen. Nicht alle Inhalte können geteilt werden. Familienmitglieder können einzelne Inhalte ausblenden, sodass diese nicht zum Download zur Verfügung stehen. Für Inhalte, die von Familienmitgliedern geladen oder über Einlösecodes erworben wurden, ist keine Kaufanfrage erforderlich.

Veröffentlichungsdatum: