macOS High Sierra

Einstellungen im Bereich „Darstellung“

Mit der Einstellung „Darstellung“ in Mail kannst du Optionen zum Anzeigen von E-Mails festlegen.

Wähle zum Anzeigen dieser Einstellungen „Mail“ > „Einstellungen“ und klicke auf „Darstellung“.

Mail öffnen

Klassisches Layout verwenden

Standardmäßig werden E-Mails neben der E-Mail-Liste angezeigt. Damit E-Mails unter der E-Mail-Liste angezeigt werden (klassisches Layout), wähle dieses Markierungsfeld aus.

Etikett für Empfänger/Kopie in der E-Mail-Liste anzeigen

Die Adressfelder „An“ und „Kopie“ werden angezeigt, damit du leichter sehen kannst, welche E-Mails direkt an dich als Empfänger gesendet wurden und bei welchen E-Mails du „auf Kopie“ gesetzt wurdest.

Diese Option ist nicht verfügbar, wenn du das klassische Layout verwendest.

Kontaktfotos in der E-Mail-Liste anzeigen

Für den Absender wird ggf. ein Bild angezeigt.

Diese Option ist nicht verfügbar, wenn du das klassische Layout verwendest.

Listenansicht

Dies ist die Anzahl der Zeilen, die in der E-Mail-Liste pro E-Mail angezeigt werden.

Gelöschte E‑Mails bewegen nach

Wähle aus, ob eine eine E-Mail gelöscht oder in das das Postfach „Archiv“ bewegt werden soll, wenn du in der E-Mail-Liste nach links streichst.

Diese Einstellung bestimmt auch, ob du E-Mails aus Mail-Mitteilungen löschen oder archivieren kannst.

E-Mail-Header anzeigen

In E-Mail-Headern werden die Standardfelder und angepasste Felder angezeigt.

Klicke auf das Einblendmenü und wähle „Eigene“, um Felder hinzuzufügen. Klicke auf „Hinzufügen“ und gib den Namen eines E-Mail-Headers (wie Return-Path) ein.

Ungelesene E-Mails in Fettschrift anzeigen

Zeigt im klassischen Layout ungelesene E-Mails in Fettdruck an, um sie von bereits gelesenen E-Mails zu unterscheiden.

Entfernte Inhalte in Nachrichten laden

Wenn entfernte Inhalte von einem Server abgerufen werden, können Informationen über deinen Mac preisgegeben werden. Du kannst diese Option für mehr Sicherheit deaktivieren, aber einige E-Mails werden dann möglicherweise nicht richtig angezeigt.

Entfernte Inhalte werden in E-Mails nicht angezeigt, die Mail als Werbung markiert.

Intelligente Adressen verwenden

Es werden nur die Namen der Empfänger, nicht aber deren E-Mail-Adressen angezeigt (sofern ein Empfänger in der App „Kontakte“ oder in deiner Liste „Vorherige Empfänger“ bzw. auf einem Netzwerkserver bekannt ist).

Nicht gruppierte E-Mails farblich hervorheben

Wenn Konversationen deaktiviert sind, hebe die E-Mails in einer Konversation in der E-Mail-Liste hervor, damit sie leichter erkennbar sind. Wähle im Farbkreis die gewünschte Hervorhebungsfarbe.

Zugehörige E-Mails einbeziehen

Mit dieser Option kannst du zusammengehörige E-Mails aus anderen Postfächern einbeziehen, wenn du eine Konversation anzeigst.

Beim Öffnen einer Konversation alle Nachrichten als gelesen markieren

Verwende diese Option, um alle ungelesenen E-Mails einer Konversation als gelesen zu markieren, wenn du die Haupt-E-Mail der Konversation anzeigst.

Neueste E-Mail oben anzeigen

Die neueste E-Mail einer Konversation steht ganz oben im Vorschaubereich. Wenn die Option deaktiviert ist, wird die älteste Nachricht zuerst angezeigt.