AirPods nur innerhalb der vorgesehenen Betriebstemperatur verwenden

Hier erfährst du mehr über die Betriebstemperaturen und das Temperaturmanagement von AirPods, AirPods Pro und AirPods Max.

Verwende AirPods nur in einem Temperaturbereich zwischen 0 °C und 35 °C. Niedrigere oder höhere Temperaturen können dazu führen, dass das Gerät sein Verhalten ändert, um seine Temperatur zu regulieren. Die Verwendung von AirPods unter sehr kalten Bedingungen außerhalb des Betriebsbereichs kann die Batterielaufzeit vorübergehend verkürzen und ein Abschalten des Geräts verursachen. In einer wärmeren Umgebung normalisiert sich die Batterielaufzeit wieder. Die Verwendung von AirPods unter sehr warmen Bedingungen kann die Batterielaufzeit dauerhaft verkürzen.

Bewahre die AirPods in einem Temperaturbereich zwischen -10 °C und 45 °C auf. Lass deine AirPods nicht im Auto liegen, da die Temperatur in geparkten Autos den zulässigen Temperaturbereich überschreiten kann.

Dein Gerät wird möglicherweise warm

Während der Verwendung des Geräts oder beim Laden der Batterie wird das Gerät unter Umständen warm. Diese höhere Temperatur ist normal. Dein Gerät kehrt nach Abschluss der Aktivität zur normalen Temperatur zurück. 

Hier einige Bedingungen und Aktivitäten mit höheren Temperaturen, die zu einer Veränderung der Geräteleistung oder des Geräteverhaltens führen können:

  • Wenn du das Gerät an einem heißen Tag in einem Auto liegen lässt
  • Wenn du das Gerät längere Zeit direkter Sonneneinstrahlung aussetzt

Dein Gerät wird zu warm

Wenn die interne Temperatur des Geräts den normalen Betriebsbereich überschreitet, versucht das Gerät, die internen Komponenten durch Regulieren der Temperatur zu schützen. In diesem Fall kann der Ladevorgang verlangsamt oder unterbrochen werden.

Informationen zum Sicherheitsstandard

AirPods erfüllen die Sicherheitsstandards für die Sicherheit von Geräten der Informationstechnologie (IEC 60950-1) und die Sicherheit von Geräten der Audio-/Video-, Informations- und Kommunikationstechnologie (IEC 62368-1). In vielen Ländern und Regionen wurden diese Sicherheitsstandards übernommen:

  • UL 60950-1 und UL 62368-1 in den Vereinigten Staaten
  • CSA C22.2 No. 60950-01 und CSA C22.2 No. 62368-1 in Kanada
  • EN 60950-1 und EN 62368-1 in Europa
  • AS/NZS 60950:1 und AS/NZS 62368.1 in Australien und Neuseeland

Veröffentlichungsdatum: