5G mit dem iPhone verwenden

iPhone 12-Modelle oder neuer funktionieren mit den 5G-Mobilfunknetzen bestimmter Mobilfunkanbieter. Hier erfährst du, wie du den 5G-Mobilfunkdienst verwendest.

Voraussetzungen

Wenn das neue iPhone mit einer physischen SIM-Karte oder eSIM geliefert wird, verwende diese SIM-Karte. Verwende anderenfalls die SIM-Karte deines vorherigen iPhone. In einigen Fällen musst du deinen Mobilfunkanbieter kontaktieren, um die SIM-Karte aus deinem vorherigen iPhone für die Verwendung mit einem 5G-Netz einzurichten.

Bedeutung der 5G-Symbole in der Statusleiste

Wenn du dich in einem Gebiet mit 5G-Abdeckung deines Mobilfunkanbieters befindest und dein 5G-Mobilfunktarif aktiviert wurde, siehst du in der Statusleiste deines iPhone ein 5G-Symbol: 

5G: Das 5G-Statusleistensymbol.
Das 5G-Netz deines Mobilfunkanbieters ist verfügbar, und dein iPhone kann sich über dieses Netz mit dem Internet verbinden (nicht in allen Ländern oder Regionen verfügbar).2


Das 5G+-, 5G UW- oder 5G UC-Netz deines Mobilfunkanbieters ist verfügbar, das die höherfrequente Version von 5G des Mobilfunkanbieters einschließen kann. Dein iPhone kann sich über dieses Netz mit dem Internet verbinden (nicht in allen Ländern oder Regionen verfügbar).2

Informationen zu den 5G-Optionen

Die Standardeinstellungen für 5G auf dem iPhone sind für die Batterielaufzeit und die Datennutzung basierend auf deinem Datentarif optimiert. Du kannst diese Optionen anpassen und festlegen, wann 5G verwendet werden soll und wie viele Daten in einigen Apps verwendet werden sollen.

Diese Optionen findest du unter "Einstellungen" > "Mobiles Netz" > "Datenoptionen". Wenn du die Dual-SIM-Funktion verwendest, wähle "Einstellungen" > "Mobiles Netz" aus, und wähle dann die Nummer aus, deren Optionen du ändern möchtest.

Bildschirmfoto mit den Einstellungen für "Sprache & Daten" 

Sprache & Daten

Wähle aus, wie das iPhone das 5G-Netz verwendet. Die Verwendung kann die Batterielaufzeit beeinflussen.

  • 5G Auto: Aktiviert den Smart Data-Modus. Wenn 5G-Geschwindigkeiten zu keiner erkennbar besseren Leistung führen, wechselt das iPhone automatisch zu LTE und verlängert so die Batterielaufzeit.
  • 5G Ein: Nutzt immer das 5G-Netz, wenn es verfügbar ist. Dies kann die Batterielaufzeit verkürzen.
  • LTE: Nutzt nur das LTE-Netz, auch wenn 5G verfügbar ist.

In China (Festland) ist "5G (eigenständig)" die Standardeinstellung. Wenn du iOS 14 bis iOS 14.5 verwendest, kannst du "5G (eigenständig)" aktivieren, indem du zu "Einstellungen" > "Mobilfunk" > "Datenoptionen" > "Sprache & Daten" gehst. Mit "5G (eigenständig)" wird für alle Mobilfunkaktivitäten 5G verwendet. Weitere Informationen zu 5G-Netzen erhältst du von deinem Mobilfunkanbieter.

Datenmodus

  • Mehr Daten in 5G zulassen: Ermöglicht Funktionen mit höherer Datennutzung für Apps und Systemaufgaben. Hierzu zählen FaceTime mit höherer Qualität, HD-Inhalte in Apple TV, Apple Music-Titel und -Videos, iOS-Updates über die Mobilfunkverbindung und automatische iCloud-Backups.
    • Mit dieser Einstellung kann dein iPhone automatisch 5G anstelle von WLAN verwenden, wenn die WLAN-Verbindung in einem Netzwerk, das du gelegentlich besuchst, langsam oder unsicher ist. Um diese Funktion für ein bestimmtes Netzwerk aus- und wieder einzuschalten, wähle "Einstellungen" > "WLAN". Tippe auf die Info-Taste neben dem WLAN-Netzwerk, und tippe auf "WLAN für Internet verwenden".
    • Diese Einstellung ermöglicht auch Apps von Drittanbietern, mehr mobile Daten für verbesserte Erfahrungen zu verwenden. 
    • Das ist die Standardeinstellung bei einigen unbegrenzten Datentarifen, die vom Mobilfunkanbieter abhängig sind. 
    • Bei dieser Einstellung werden mehr mobile Daten verwendet.
  • Standard: Erlaubt automatische Updates und Hintergrundaufgaben bei Mobilfunknutzung und verwendet Standardqualitätseinstellungen für Video und FaceTime. Dies ist im Allgemeinen der Standardmodus.
  • Datensparmodus: Trägt dazu bei, die Nutzung von WLAN- und Mobilfunkdaten durch Anhalten von automatischen Updates und Hintergrundaufgaben zu reduzieren.

Datenroaming

Viele Mobilfunkanbieter auf der ganzen Welt unterstützen 5G-Roaming. Wenn dein Mobilfunkanbieter kein 5G-Roaming unterstützt, kannst du mobile Daten über 4G- oder LTE-Netze nutzen oder eine lokale SIM-Karte oder eSIM mit 5G erwerben, sofern diese Option besteht.

Weitere Informationen erhältst du von deinem Mobilfunkanbieter.

Wenn 5G in der Statusleiste nicht angezeigt wird

  1. Vergewissere dich, dass du in einer Gegend mit 5G-Abdeckung bist. Kontaktiere deinen Mobilfunkanbieter, wenn du dir nicht sicher bist.
  2. Wähle "Einstellungen" > "Mobiles Netz" > "Datenoptionen" aus. Wenn dieser Bildschirm angezeigt wird, ist auf dem Gerät 5G aktiviert. Wenn dieser Bildschirm nicht angezeigt wird, kontaktiere deinen Mobilfunkanbieter und vergewissere dich, dass dein Tarif 5G umfasst.
    Bildschirmfoto mit den Optionen für mobile Daten
  3. Aktiviere den Flugmodus, und deaktiviere ihn anschließend.

Wenn immer noch kein 5G-Netz verfügbar ist, kontaktiere deinen Mobilfunkanbieter.

Weitere Informationen

  • Wenn du 5G mit Dual-SIM mit einem iPhone 12-Modell nutzen möchtest, stelle sicher, dass du über iOS 14.5 oder neuer verfügst.
  • Du kannst dich dafür entscheiden, Inhalte immer in höchster Qualität zu streamen. Wähle hierzu "Einstellungen" > "Musik" > "Mobile Daten" aus, und aktiviere dann "Streaming in hoher Qualität", und tippe unter "Einstellungen" > "TV" > "Mobiles Netz" auf "Hohe Qualität". Bei diesen Einstellungen werden mehr mobile Daten verwendet, und es kann länger dauern, bis der Inhalt abgespielt wird.
  • Wenn du den Stromsparmodus einschaltest, ist 5G deaktiviert. Ausnahmen gelten für einige Fälle wie Video-Streaming und große Downloads. Bei iPhone 12-Modellen wird durch den Stromsparmodus "5G (eigenständig)" deaktiviert (sofern verfügbar).

 

1. Kontaktiere deinen Mobilfunkanbieter, um zu erfahren, ob du einen 5G-Tarif hast. Einige Mobilfunkanbieter berechnen eventuell eine Aktivierungsgebühr.

2. Höherfrequente 5G-Netze werden in den USA nur unterstützt, wenn ein in den USA gekauftes iPhone verwendet wird.

Veröffentlichungsdatum: