macOS auf einem separaten APFS-Volume installieren

APFS macht das Wechseln zwischen macOS-Versionen, einschließlich einer Betaversion (Vorabveröffentlichung) von macOS, einfacher als je zuvor.

Wenn Sie macOS auf einem zusätzlichen Volume des Startvolume installieren, können Sie zwischen diesem macOS und dem macOS auf Ihrem anderen Volume so wechseln, als ob sich jedes auf einem separaten Datenträger befände. Und weil Speicherplatz übergreifend zwischen APFS-Volumes geteilt wird, müssen Sie keinen Speicherplatz für das neue Volume reservieren. Seine Größe passt sich automatisch Ihren Inhalten an.

Voraussetzungen

Ihr Mac muss bereits macOS High Sierra oder neuer oder ein mit APFS formatiertes Startvolume verwenden. Bestimmen Sie, welches Format Ihr Startvolme verwendet

Sie müssen keinen Speicherplatz für das neue Volume reservieren, aber macOS benötigt je nach Version bis zu 20 GB freien Speicherplatz für die Installation. Wenn Sie nicht über genügend Speicherplatz verfügen, werden Sie vom Installationsprogramm darüber informiert.

Bereich "Speicher" in "Über diesen Mac"

"Über diesen Mac" enthält eine Speicherübersicht: Wählen Sie das Menü "Apple" () > "Über diesen Mac" und klicken Sie dann auf "Speicher".


Backup eines Mac erstellen

Es empfiehlt sich, zunächst ein Backup Ihres Mac zu erstellen, insbesondere, wenn Sie eine Betaversion von macOS installieren. Betasoftware befindet sich noch in der Entwicklung, d. h. einige Apps und Dienste funktionieren eventuell nicht wie erwartet.


Ein APFS-Volume hinzufügen

  1. Öffnen Sie das Festplattendienstprogramm, das sich unter "Programme" im Ordner "Dienstprogramme" befindet.
  2. Wählen Sie in der Seitenleiste Ihr bestehendes APFS-Volume aus. 
  3. Wählen Sie in der Menüleiste "Bearbeiten" > "APFS-Volume hinzufügen", oder klicken Sie in der Symbolleiste des Festplattendienstprogramms auf . Diese Optionen sind nur verfügbar, wenn ein APFS-Volume ausgewählt ist.
  4. Geben Sie einen beliebigen Namen für das neue APFS-Volume ein. Klicken Sie dann auf "Hinzufügen:".
    Festplattendienstprogramm: APFS-Volume zu Container hinzufügen?
  5. Im Festplattendienstprogramm wird das neue Volume nun in der Seitenleiste angezeigt. Das neue Volume wird auch im Finder angezeigt, und zwar so, als wäre es ein separater Datenträger. Sie können das Festplattendienstprogramm jetzt beenden.


macOS auf dem Volume installieren

Wählen Sie eine Installationsmethode:

  • Um eine Betaversion (Vorabveröffentlichung) von macOS zu installieren, registrieren Sie sich für das Apple Beta Software-Programm, und befolgen Sie die Installationsanweisungen auf der Programmwebsite.
  • Um eine bereits regulär veröffentlichte Version von macOS zu installieren, können Sie die macOS-Wiederherstellung verwenden. Welche macOS-Version installiert wird, bestimmen Sie über die Tasten, die Sie beim Systemstart drücken.

Wenn Sie beim Öffnen des Installationsprogramms nach dem Zielverzeichnis für die Installation gefragt werden, klicken Sie auf "Alle Volumes anzeigen", und wählen Sie dann das neue Volume aus.

Bildschirm des macOS-Installationsprogramms, auf dem das zweite Volume ausgewählt ist


Zwischen den macOS-Versionen wechseln

Nach Abschluss der Installation können Sie Startvolume-Einstellungen oder den Startup Manager verwenden, um rasch zwischen den macOS-Versionen zu wechseln:

  • Wählen Sie Menü "Apple" () > "Startvolume". Klicken Sie dann auf das Schlosssymbol, und geben Sie Ihr Administratorpasswort ein. Wählen Sie das Volume aus, das Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf "Neustart".
  • Alternativ können Sie beim Starten die Wahltaste gedrückt halten. Wählen Sie bei Aufforderung das Volume aus, von dem aus Sie starten möchten.


macOS auf allen Volumes auf dem neuesten Stand halten

Um die neuesten Updates für die einzelnen macOS-Versionen zu finden, überprüfen Sie, ob Software-Updates verfügbar sind. Starten Sie anschließend vom anderen Volume, und führen Sie erneut eine Überprüfung auf Software-Updates durch.


Weitere Informationen

Wenn Ihr Mac macOS Sierra oder älter verwendet oder das Startvolume als "Mac OS Extended" anstelle von "APFS" formatiert ist, können Sie stattdessen eine neue Partition erstellen. Der Platz, den diese Partition einnimmt, wird nicht automatisch an Ihren Inhalt angepasst. Daher müssen Sie die Größe der Partition manuell festlegen. Hier erfahren Sie, wie Sie ein Volume zu einem mit "Mac OS Extended" formatieren Gerät hinzufügen.

Veröffentlichungsdatum: