AirPods, AirPods Pro, AirPods Max und EarPods reinigen

Hier erfährst du, wie du deine AirPods, AirPods Pro, AirPods Max und EarPods reinigst. 

Kann ich die AirPods, AirPods Pro, AirPods Max oder EarPods mit Desinfektionsmitteln reinigen?
Du kannst die äußeren Oberflächen der AirPods, AirPods Pro, AirPods Max oder EarPods vorsichtig mit einem mit 70-prozentigem Isopropylalkohol oder mit 75-prozentigem Ethylalkohol befeuchteten Reinigungstuch oder mit Clorox-Desinfektionstüchern abwischen. Wische auf keinen Fall die Lautsprechergitter der AirPods, AirPods Pro und EarPods mit diesen Tüchern ab. Verwende sie nicht auf der Gitterkappe und den Ohrpolstern der AirPods Max. Verwende keine Produkte, die Bleichmittel oder Wasserstoffperoxid enthalten. Vermeide Feuchtigkeit in Öffnungen, und tauche die AirPods, AirPods Pro, AirPods Max oder EarPods nicht in Reinigungsmittel.

AirPods Max reinigen

  • AirPods Max dürfen nicht unter fließendem Wasser gereinigt werden.
  • Verwende stattdessen ein weiches, trockenes, fusselfreies Tuch.
  • Bestimmte Substanzen (z. B. Seifen, Shampoos, Haarspülungen, Lotionen, Parfums, Lösungsmittel, Reinigungsmittel, Säuren oder säurehaltige Lebensmittel, Insektenschutzmittel, Sonnenschutzmittel, Öl oder Haarfärbemittel) könnten Flecken oder andere Schäden verursachen. Wenn deine AirPods Max mit einer solchen Substanz in Kontakt gekommen sind, solltest du die folgenden Schritte ausführen:
    • Wische die In-Ear-Kopfhörer mit einem Tuch ab, das du leicht mit frischem Wasser angefeuchtet hast, und trockne sie dann mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab.
    • Verwende sie erst wieder, wenn sie vollständig trocken sind.
  • Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Öffnungen gelangt.
  • Verwende keine spitzen Gegenstände oder scheuernden Mittel, um die AirPods Max zu reinigen.

Polster und Kopfbügel der AirPods Max reinigen

  1. Mische in einem sauberen Behälter 1 Teelöffel (5 ml) Flüssigwaschmittel in 1 Tasse (250 ml) Wasser.
  2. Entferne die Polster von den Hörmuscheln.
  3. Halte die AirPods Max beim Reinigen des Kopfbügels umgedreht, damit keine Flüssigkeit in den Befestigungspunkt des Kopfbügels fließt.
  4. Tauche ein fusselfreies Tuch in die Seifenlauge, wringe es leicht aus, und reibe mit dem Tuch jeweils 1 Minute lang sanft über die Polster und den Kopfbügel.
  5. Wische die Polster und den Kopfbügel mit einem separaten, leicht mit frischem Wasser angefeuchteten Tuch ab.
  6. Trockne die Polster und den Kopfbügel mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab, und achte darauf, dass überschüssige Feuchtigkeit entfernt wird.
  7. Lege deine AirPods Max mindestens einen Tag lang flach zum Trocknen hin, bevor du die Polster wieder anbringst und sie erneut verwendest.

Case der AirPods Max reinigen

Reinige das Smart Case mit einem weichen, trockenen und fusselfreien Tuch. Bei Bedarf kannst du das Tuch leicht mit Isopropylalkohol anfeuchten. Lasse das Smart Case trocknen. Verwende keine scheuernden Mittel, um das Smart Case zu reinigen.

 

AirPods und AirPods Pro reinigen

  • AirPods und AirPods Pro dürfen nicht unter fließendem Wasser gereinigt werden.
  • Verwende stattdessen ein weiches, trockenes, fusselfreies Tuch.
  • Bestimmte Substanzen (z. B. Seifen, Shampoos, Haarspülungen, Lotionen, Parfums, Lösungsmittel, Reinigungsmittel, Säuren oder säurehaltige Lebensmittel, Insektenschutzmittel, Sonnenschutzmittel, Öl oder Haarfärbemittel) könnten Flecken oder andere Schäden verursachen. Wenn deine AirPods oder AirPods Pro mit einer solchen Substanz in Kontakt gekommen sind, solltest du die folgenden Schritte ausführen:
    • Wische die In-Ear-Kopfhörer mit einem Tuch ab, das du leicht mit frischem Wasser angefeuchtet hast, und trockne sie dann mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab.
    • Warte, bis die In-Ear-Kopfhörer vollständig trocken sind, bevor du sie in das Ladecase einsetzt.
    • Verwende sie erst wieder, wenn sie vollständig trocken sind.
  • Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Öffnungen gelangt.
  • Reinige die Mikrofon- und Lautsprechergitter mit einem trockenen Wattestäbchen.
  • Verwende keine spitzen Gegenstände oder scheuernden Mittel, um die AirPods oder AirPods Pro zu reinigen.

Case der AirPods oder AirPods Pro reinigen

Reinige das Ladecase mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch. Bei Bedarf kannst du das Tuch leicht mit Isopropylalkohol anfeuchten. Lasse das Ladecase trocknen. Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Ladeanschlüsse gelangt. Es folgen weitere Richtlinien:

  • Falls sich am oder im Lightning Connector Fremdkörper befinden, entferne diese mit einem sauberen, trockenen Pinsel mit weichen Borsten.
  • Verwende keine scheuernden Mittel, um das Ladecase zu reinigen.
  • Um eine Beschädigung der Metallkontakte zu vermeiden, lege nichts in die Ladeanschlüsse.

Ohreinsätze deiner AirPods Pro reinigen

  1. Falls sich in einem Ohreinsatz Wasser angesammelt hat, klopfe mit dem AirPod auf ein weiches, trockenes, fusselfreies Tuch, während die Öffnung des Ohreinsatzes nach unten zeigt, um das Wasser zu entfernen.
  2. Nehme die Ohreinsätze von den beiden AirPods ab, und spüle sie mit Wasser ab. Verwende dabei weder Seife noch andere Haushaltsreiniger.
  3. Wische die Ohreinsätze mit einem weichen, trockenen, fusselfreien Tuch ab. Vergewissere dich, dass die Ohreinsätze vollständig trocken sind, bevor du sie wieder an den beiden AirPods anbringst.
  4. Bringe die Ohreinsätze wieder an den AirPods an. Die Ohreinsätze sind oval. Achte daher beim Anbringen auf die korrekte Ausrichtung.

 

Mehr über den Schutz vor Schweiß und Wasser erfahren

AirPods Pro, AirPods (3. Generation) und das MagSafe-Ladecase für AirPods (3. Generation) sind wasser- und schweißbeständig, jedoch nicht schweißfest oder wasserdicht. Das MagSafe-Ladecase für AirPods Pro und das kabellose Ladecase für AirPods Pro sind nicht wasserdicht oder wassergeschützt. Achte daher darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt. Sollte das Case mit Flüssigkeit in Kontakt kommen, lege es umgedreht mit geöffnetem Deckel ab.

Die AirPods (1. und 2. Generation), das zugehörige Ladecase, AirPods Max sowie Smart Case sind weder wassergeschützt noch wasserdicht. Achte daher darauf, dass keine Feuchtigkeit in die Öffnungen gelangt. Wenn deine AirPods mit Flüssigkeit in Kontakt kommen, einschließlich Schweiß vom Training, wische sie mit einem trockenen Mikrofasertuch ab. Um das Ladecase zu trocknen, lege es umgedreht mit geöffnetem Deckel ab.

Wenn deine AirPods nach dem Kontakt mit Flüssigkeit beschädigt sind, kannst du einen Ersatz bestellen. Wenn dein Problem nicht durch die eingeschränkte Apple-Garantie, AppleCare+ oder geltende Verbraucherschutzgesetze abgedeckt ist, kannst du deine AirPods gegen eine Gebühr für Serviceleistungen außerhalb der Garantie austauschen.

 

EarPods reinigen

  • EarPods dürfen nicht unter fließendem Wasser gereinigt werden.
  • Verwende stattdessen ein weiches, trockenes, fusselfreies Tuch.
  • Achte darauf, dass keine Flüssigkeit in die Öffnungen gelangt.
  • Reinige die Mikrofon- und Lautsprechergitter vorsichtig mit einem trockenen Wattestäbchen. Falls sich an oder in einem EarPod Fremdkörper befinden, entferne diese mit einem sauberen, trockenen Pinsel mit weichen Borsten.
  • Verwende keine spitzen Gegenstände oder scheuernden Mittel, um die EarPods zu reinigen.

 

Tipps zur Vermeidung von Hautreizungen

Hier erfährst du, wie du Hautreizungen vermeidest, insbesondere wenn du Allergien oder Hautempfindlichkeiten hast:

  • Reinige und trockne deine AirPods Pro oder AirPods (3. Generation) nach dem Training oder nachdem sie Flüssigkeiten wie Schweiß, Seife, Shampoo, Make-up, Sonnenschutz und Lotionen ausgesetzt waren, die möglicherweise Hautreizungen verursachen können. Wenn du die AirPods, AirPods Pro, AirPods Max und EarPods sowie deine Haut sauber und trocken hältst, erzielst du maximalen Tragekomfort und verhinderst Langzeitschäden am Gerät.
  • Wenn du bekannte Allergien oder Empfindlichkeiten gegenüber bestimmten Substanzen hast, sieh nach, aus welchen Materialien die AirPods und EarPods bestehen.

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: