Videos auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac bearbeiten

In der Fotos-App kannst du direkt auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac die Länge deiner Videos ändern oder sie verlangsamen.

Videos kürzen

Du möchtest ein Video über Mail oder Nachrichten verschicken, aber es ist zu lang? Oder du möchtest Freunden oder Verwandten nur einen Ausschnitt zeigen? Dann ändere in der Fotos-App den Start- und Endpunkt des Videos, um es zu kürzen.
 

So kürzt du ein Video auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

  1. Öffne die Fotos-App, und tippe auf das Video, das du bearbeiten möchtest.
  2. Tippe auf "Bearbeiten".
  3. Schiebe die Regler auf beiden Seiten der Timeline an die gewünschten Start- und Endzeiten.
  4. Um eine Vorschau des Videos zu sehen, tippe auf die Taste "Wiedergabe" .
  5. Tippe auf "Fertig" und dann auf "Video sichern" oder "Als neuen Clip sichern".

Mit "Video sichern" wird nur die gekürzte Version des Videos gesichert. Mit "Als neuen Clip sichern" wird die Originalversion und die gekürzte Version in deiner Mediathek gesichert.

So kürzt du ein Video auf dem Mac

  1. Öffne die Fotos-App, und doppelklicke auf das Video, das du bearbeiten möchtest.
  2. Bewege den Mauszeiger über das Video, klicke auf die Aktionstaste , und wähle "Kürzen".
  3. Schiebe die gelber Regler auf beiden Seiten der Timeline an die gewünschten Start- und Endzeiten.
  4. Um eine Vorschau des Videos zu sehen, klicke auf die Taste "Wiedergabe" .
  5. Klicke auf "Kürzen".

Wenn du das Video später in voller Länge wiederherstellen möchten, öffne es, klicke auf die Aktionstaste , und wähle dann "Kürzen zurücksetzen".

Zeitlupenvideos bearbeiten

Wenn du ein Video im Kameramodus "Slo-Mo" aufnimmst, kannst du anschließend bearbeiten, welcher Teil des Videos in Zeitlupe abgespielt werden soll. So kannst du den Großteil des Videos in Normalgeschwindigkeit abspielen und nur die Details verlangsamen, die du hervorheben möchtest.

Tippe auf dem iPhone, iPad oder iPod touch im Zeitlupenvideo, das du bearbeiten möchtest, auf "Bearbeiten". Bewege auf dem Mac einfach den Mauszeiger über das Video. Stelle dann mit den vertikalen weißen Linien in der Timeline ein, wann der Zeitlupeneffekt einsetzen und enden soll.

Drittanbieter-Apps verwenden

Um deine Videos noch umfassender zu bearbeiten, kannst du auch Drittanbieter-Apps auf deinem iPhone, iPad oder iPod touch laden. Auf dem Mac kannst du Fotobearbeitungs-Erweiterungen von Drittanbietern installieren und zusätzlich zu den Tools in der Fotos-App nutzen. Informiere dich näher über die Fotobearbeitung mit Drittanbietererweiterungen auf dem Mac.

Weitere Informationen zur Fotos-App

Informationen zu nicht von Apple hergestellten Produkten oder nicht von Apple kontrollierten oder geprüften unabhängigen Websites stellen keine Empfehlung oder Billigung dar. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple gibt keine Zusicherungen bezüglich der Genauigkeit oder Zuverlässigkeit der Websites Dritter ab. Kontaktiere den Anbieter, um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Veröffentlichungsdatum: