Informationen zum Sicherheitsinhalt von iOS 9.1

In diesem Dokument wird der Sicherheitsinhalt von iOS 9.1 beschrieben.

Zum Schutz unserer Kunden werden Sicherheitsprobleme von Apple erst dann bekannt gegeben, diskutiert und bestätigt, wenn eine vollständige Untersuchung stattgefunden hat und alle erforderlichen Patches oder Programmversionen verfügbar sind. Nähere Informationen zur Apple-Produktsicherheit finden Sie auf der Website Apple-Produktsicherheit.

Informationen zum Apple PGP-Schlüssel für die Produktsicherheit finden Sie unter Verwenden des PGP-Schlüssels für die Apple-Produktsicherheit.

Nach Möglichkeit werden zur vereinfachten Bezugnahme auf die Schwachstellen CVE-IDs verwendet.

Informationen zu weiteren Sicherheitsupdates finden Sie unter Apple-Sicherheitsupdates.

iOS 9.1

  • Accelerate Framework

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Der Besuch einer in böser Absicht erstellten Website kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: In Accelerate Framework kam es im Multi-Threading-Modus zu einem Speicherfehler. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Überprüfung des Accessor-Elements und eine verbesserte Objektsperrung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-5940: Apple

  • Bom

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Das Entpacken eines in böser Absicht erstellten Archivs kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: Bei der Verarbeitung von CPIO-Archiven bestand eine File-Traversal-Schwachstelle. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Überprüfung von Metadaten behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-7006: Mark Dowd von Azimuth Security

  • CFNetwork

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Der Besuch einer in böser Absicht erstellten Website kann dazu führen, dass Cookies überschrieben werden

    Beschreibung: Es bestand ein Analyseproblem bei der Verarbeitung von Cookies mit unterschiedlicher Groß- und Kleinschreibung. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Analyse behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-7023: Marvin Scholz und Michael Lutonsky; Xiaofeng Zheng und Jinjin Liang von der Universität Tsinghua, Jian Jiang von der University of California, Berkeley, Haixin Duan von der Universität Tsinghua und vom International Computer Science Institute, Shuo Chen von Microsoft Research, Redmond, Tao Wan von Huawei, Kanada, Nicholas Weaver vom International Computer Science Institute und der University of California, Berkeley, über CERT/CC koordiniert

  • configd

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Schadprogramm kann die Rechte erhöhen

    Beschreibung: In der DNS-Clientbibliothek bestand ein stapelbasiertes Pufferüberlaufproblem. Ein Schadprogramm mit der Fähigkeit, Antworten vom lokalen configd-Dienst vorzutäuschen, konnte die Ausführung willkürlichen Codes auf DNS-Clients verursachen.

    CVE-ID

    CVE-2015-7015: PanguTeam

  • CoreGraphics

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Der Besuch einer in böser Absicht erstellten Website kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: In CoreGraphics kam es zu mehreren Speicherfehlern. Diese Probleme wurden durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-5925: Apple

    CVE-2015-5926: Apple

  • CoreText

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Schriftdatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: Bei der Verarbeitung von Schriftdateien kam es zu mehreren Speicherfehlern. Diese Probleme wurden durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6975: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-6992: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-7017: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

  • Images

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Schadprogramm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Systemrechten ausführen

    Beschreibung: Bei der Analyse von Images kam es zu einem Speicherfehler. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6995: Ian Beer von Google Project Zero

  • FontParser

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Die Verarbeitung einer in böser Absicht erstellten Schriftdatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: Bei der Verarbeitung von Schriftdateien kam es zu mehreren Speicherfehlern. Diese Probleme wurden durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-5927: Apple

    CVE-2015-5942

    CVE-2015-6976: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-6977: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-6978: Jaanus Kp, Clarified Security, in Zusammenarbeit mit der Zero Day Initiative von HP

    CVE-2015-6990: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-6991: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-6993: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-7008: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-7009: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-7010: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

    CVE-2015-7018: John Villamil (@day6reak), Yahoo Pentest Team

  • GasGauge

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Schadprogramm kann willkürlichen Code mit Kernelrechten ausführen

    Beschreibung: Im Kernel kam es zu einem Speicherfehler. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6979: PanguTeam

  • Grand Central Dispatch

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Die Verarbeitung eines in böser Absicht erstellten Pakets kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: Bei der Verarbeitung von Dispatch-Anrufen kam es zu einem Speicherfehler. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6989: Apple

  • Grafiktreiber

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Das Ausführen eines Schadprogramms kann im Kernel zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: In AppleVXD393 bestand ein Typenverwechslungsproblem. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6986: Proteas vom Qihoo 360 Nirvan Team

  • ImageIO

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Das Anzeigen einer in böser Absicht erstellten Bilddatei kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: Beim Analysieren von Bildmetadaten kam es zu mehreren Speicherfehlern. Diese Probleme wurden durch eine verbesserte Metadatenüberprüfung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-5935: Apple

    CVE-2015-5936: Apple

    CVE-2015-5937: Apple

    CVE-2015-5939: Apple

  • IOAcceleratorFamily

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Schadprogramm kann möglicherweise willkürlichen Code mit Systemrechten ausführen

    Beschreibung: In IOAcceleratorFamily kam es zu einem Speicherfehler. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6996: Ian Beer von Google Project Zero

  • IOHIDFamily

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Schadprogramm kann willkürlichen Code mit Kernelrechten ausführen

    Beschreibung: Im Kernel kam es zu einem Speicherfehler. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6974: Luca Todesco (@qwertyoruiop)

  • Kernel

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein lokales Programm kann einen Denial-of-Service-Angriff verursachen

    Beschreibung: Im Kernel bestand ein Problem mit der Eingabeüberprüfung. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-7004: Sergi Alvarez (pancake) vom NowSecure Research Team

  • Kernel

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Angreifer mit einer privilegierten Netzwerkposition kann die Ausführung willkürlichen Codes verursachen

    Beschreibung: Im Kernel bestand ein Problem mit nicht initialisiertem Speicher. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherinitialisierung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6988: The Brainy Code Scanner (m00nbsd)

  • Kernel

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein lokales Programm kann einen Denial-of-Service-Angriff verursachen

    Beschreibung: Bei der Wiederverwendung virtuellen Speichers bestand ein Problem. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Überprüfung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6994: Mark Mentovai von Google Inc.

  • mDNSResponder

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein entfernter Angreifer kann einen unerwarteten Programmabbruch oder die Ausführung willkürlichen Codes verursachen

    Beschreibung: Beim Analysieren von DNS-Daten kam es zu mehreren Speicherfehlern. Diese Probleme wurden durch eine verbesserte Abgrenzungsüberprüfung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-7987: Alexandre Helie

  • mDNSResponder

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein lokales Programm kann einen Denial-of-Service-Angriff verursachen

    Beschreibung: Es wurde ein Problem mit einem Rückverweis auf einen Nullzeiger behoben, indem eine bessere Speicherverwaltung erfolgt.

    CVE-ID

    CVE-2015-7988: Alexandre Helie

  • Mitteilungszentrale

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Telefon- und Nachrichten-Mitteilungen erscheinen auch auf dem Sperrbildschirm, wenn diese deaktiviert sind

    Beschreibung: Wenn die Option "Im Sperrbildschirm" für die Telefon-App oder Nachrichten-App deaktiviert war, wurden Konfigurationsänderungen nicht sofort angewendet. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Statusverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-7000: William Redwood von der Hampton School

  • OpenGL

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Der Besuch einer in böser Absicht erstellten Website kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: In OpenGL kam es zu einem Speicherfehler. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-5924: Apple

  • Sicherheit

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Die Verarbeitung eines in böser Absicht erstellten Zertifikats kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: Im ASN.1 Decoder bestanden mehrere Speicherfehler. Diese Probleme wurden durch eine verbesserte Eingabeüberprüfung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-7059: David Keeler von Mozilla

    CVE-2015-7060: Tyson Smith von Mozilla

    CVE-2015-7061: Ryan Sleevi von Google

  • Sicherheit

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Schadprogramm kann beliebige Dateien überschreiben

    Beschreibung: Bei der Verarbeitung von AtomicBufferedFile-Deskriptoren kam es zu einem Double-Free-Problem. Dieses Problem wurde durch eine verbesserte Überprüfung von AtomicBufferedFile-Deskriptoren behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6983: David Benjamin, Greg Kerr, Mark Mentovai und Sergey Ulanov vom Chrome-Team

  • Sicherheit

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Angreifer kann ein zurückgezogenes Zertifikat als gültig erscheinen lassen

    Beschreibung: Im OCSP-Client bestand ein Validierungsproblem. Dieses Problem wurde behoben, indem die Ablaufzeit des OCSP-Zertifikats überprüft wird.

    CVE-ID

    CVE-2015-6999: Apple

  • Sicherheit

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Eine Vertrauensbewertung, die so konfiguriert ist, dass eine Widerrufsprüfung erforderlich ist, kann fortgesetzt werden, selbst wenn die Widerrufsprüfung fehlschlägt

    Beschreibung: Die Kennzeichnung "kSecRevocationRequirePositiveResponse" wurde spezifiziert, aber nicht implementiert. Das Problem wurde durch die Implementierung der Kennzeichnung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-6997: Apple

  • Telefonie

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Ein Schadprogramm kann vertrauliche Benutzerdaten preisgeben

    Beschreibung: Es bestand ein Problem bei der Autorisierungsprüfung zur Abfrage des Telefonanrufstatus. Dieses Problem wurde durch eine zusätzliche Autorisierung von Statusabfragen behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-7022: Andreas Kurtz von NESO Security Labs

  • WebKit

    Verfügbar für: iPhone 4s und neuer, iPod touch (5. Generation) und neuer, iPad 2 und neuer

    Auswirkung: Der Besuch einer in böser Absicht erstellten Website kann zur Ausführung willkürlichen Codes führen

    Beschreibung: In WebKit kam es zu mehreren Speicherfehlern. Diese Probleme wurden durch eine verbesserte Speicherverwaltung behoben.

    CVE-ID

    CVE-2015-5928: Apple

    CVE-2015-5929: Apple

    CVE-2015-5930: Apple

    CVE-2015-6981

    CVE-2015-6982

    CVE-2015-7002: Apple

    CVE-2015-7005: Apple

    CVE-2015-7012: Apple

    CVE-2015-7014

    CVE-2015-7104: Apple

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: