Den Mehrbenutzermodus auf dem HomePod verwenden

Möchtest du zu Hause deine eigenen Inhalte hören und persönliche Anfragen auf einem geteilten HomePod verwenden? Jetzt kannst du.

Informationen zum Mehrbenutzermodus auf dem HomePod

Nutze den HomePod so, wie du es immer getan hast – frag Siri nach dem Wetter, verwalte deinen Kalender, höre die neuesten Nachrichten, tätige Telefonanrufe und mehr. Doch dank des Mehrbenutzermodus kann deine Familie jetzt auch ihr Erlebnis mit dem HomePod personalisieren. Siri kann erkennen, wer in der Familie spricht, und die Musikauswahl auf das Geschmacksprofil dieses Benutzers zuschneiden, auf seine eigenen persönlichen Anfragen reagieren und auf seine Informationen zugreifen, um ihn bei seinen alltäglichen Aufgaben zu unterstützen.

Siri auf dem HomePod mit Mehrbenutzermodus unterstützt derzeit nur Englisch.

Den Mehrbenutzermodus einrichten

  1. Aktualisiere jeden HomePod und jedes iPhone oder jeden iPad auf iOS 13.2 oder neuer oder iPadOS 13.2 oder neuer.
  2. Vergewissere dich, dass du bei deinem Gerät mit der Apple-ID angemeldet bist, die du mit iCloud verwendest, und die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert hast.
  3. Passe die Sprache auf deinem iOS-Gerät an die Sprache von Siri auf deinem HomePod an.
  4. Stelle sicher, dass du in der Home-App, mit der der HomePod eingerichtet wurde, als Benutzer hinzugefügt wirst.
  5. Tippe auf deinem iOS-Gerät auf "Einstellungen" > "[dein Name]" > "Wo ist?" >, und aktiviere "Standort teilen". Lege dann für "Mein Standort" "Diesem Gerät" fest. 
  6. Aktiviere Bluetooth, Siri, Persönliche Anfragen, Ortungsdienste und "Hey Siri" auf deinem Gerät.

Nach Abschluss dieser Schritte wird in der Home-App folgende Mitteilung angezeigt: "Der HomePod kann deine Stimme erkennen". Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung abzuschließen. 

Wenn diese Mitteilung nicht angezeigt wird, öffne die Home-App auf deinem iOS-Gerät. Tippe auf "Zuhause" , und wähle dann "Hauseinstellungen". Wähle dein Zuhause aus, und tippe dann unter "Personen" auf dein Benutzerprofil, und aktiviere "Meine Stimme erkennen". 

Wenn du eine Beta-Version von iOS 13.2 ausführst,entferne die Beta-Version, und aktualisiere auf eine für die Öffentlichkeit herausgegebene Version von iOS 13.2.

HomePod-Benutzereinstellungen anpassen

Öffne die Home-App auf dem iOS-Gerät. Tippe auf "Zuhause" , und wähle dann "Hauseinstellungen". Wähle dein Zuhause aus, und tippe dann unter "Personen" auf dein Benutzerprofil. Du kannst die folgenden Einstellungen ändern: 

  • Meine Stimme erkennen: Ermöglicht Siri, deinen Namen zu kennen, auf deine Musikmediathek und deinen Apple Music-Account zuzugreifen, "Wo ist?" zu verwenden, und sichere HomeKit-Geräte vom HomePod aus zu steuern. 
  • Persönliche Anfragen: Erlaubt dir, mithilfe von HomePod Nachrichten zu senden und zu lesen, deinen Kalender zu prüfen, Erinnerungen hinzuzufügen, Notizen zu erstellen oder Siri-Kurzbefehle auf dem iOS-Gerät auszuführen. Für einige Anfragen benötigt der HomePod unter Umständen eine Authentifizierung. Ist dies der Fall, sendet er eine Mitteilung an dein iPhone, um die Aufgabe zu authentifizieren. Wenn du zu Hause mehr als einen HomePod hast, kannst du auswählen, welche HomePod-Lautsprecher auf deine persönlichen Anfragen reagieren. 
  • Hörverlauf aktualisieren: Fügt die von dir gespielte Musik zu deinem Apple Music-Geschmacksprofil hinzu, damit Siri dir Lieder vorschlagen und abspielen kann, die dir gefallen werden. 
  • Geräte fernsteuern: Steuert deine HomeKit-Geräte, während du nicht zu Hause bist. 

Wenn Siri dich nicht erkennt

Siri könnte dich von Zeit zu Zeit fragen, wer du bist. Du kannst mit deinem Namen antworten, oder beginne eine Anfrage mit den Worten "Hey Siri, hier ist [dein Name]" oder "Hey Siri, wer bin ich?". Wenn Siri dich mit einem falschen Namen anspricht, sag: "Nein, hier ist [dein Name]". Wenn du den gleichen Namen hast wie jemand anderes, der deinen HomePod teilt, lasse dich von Siri mit einem Spitznamen ansprechen

Siri könnte Schwierigkeiten haben, den Unterschied zwischen Kindern oder Menschen mit ähnlichen Stimmen zu erkennen. Wenn Siri dich nach der Einrichtung nicht erkennt, probiere die folgenden Schritte aus. Prüfe nach jedem Schritt, ob Siri dich erkennt.

  • Setze "Meine Stimme erkennen" zurück: Tippe in der Home-App auf "Zuhause" , und tippe dann auf "Hauseinstellungen". Wähle dein Zuhause aus, und aktiviere dann "Meine Stimme erkennen". Warte einige Minuten, bevor du Siri erneut ausprobierst. 
  • Starte das iOS-Gerät, bei dem du "Hey Siri" nutzt, neu.
  • Starte deinen HomePod neu.
  • Richte "Hey Siri" erneut ein: Wähle auf dem iOS-Gerät "Einstellungen" > "Siri & Suchen", deaktiviere dann "Auf 'Hey Siri' achten", und aktiviere es wieder. Befolge die auf dem Bildschirm angezeigten Anweisungen, um Siri deine Stimme anzutrainieren. 

Wenn du zwei Apple-IDs in deinem Zuhause hast, für die "Hey Siri" mit der gleichen Stimme eingerichtet ist, musst du "Meine Stimme erkennen" bei einem Account möglicherweise deaktivieren, um das beste Benutzererlebnis mit Siri zu haben. 

Weitere Informationen

Der Mehrbenutzermodus auf dem HomePod unterstützt bis zu sechs Benutzer pro Haushalt. Wenn in deinem Zuhause mehr als sechs Haushaltsbenutzer oder Gäste sind, können sie weiterhin Siri auf dem HomePod verwenden, um Musik wiederzugeben. Die Musik wird vom Account des Hauptbenutzers wiedergegeben, und das Geschmacksprofil dieser Person wird nicht beeinträchtigt. 

Du kannst mithilfe des HomePod HomeKit-Szenen aktivieren, indem du beispielsweise "Hey Siri, aktiviere die Szene 'Abendessen'" sagst.

Höre Musik und Podcasts, schalte Lampen ein, regle das Thermostat, und steuere alle die Produkte, die du zu Hause mit Siri verwendest.

Du kannst dein Gerät in die Nähe des HomePod bringen, um Telefonanrufe, Musik und Podcasts automatisch zu übergeben. Oder lasse Siri deine Geräte finden. Sage hierfür einfach "Hey Siri, wo ist mein iPhone?" oder "Hey Siri, wo ist Adrians iPhone?". Entdecke all die anderen Möglichkeiten, bei denen Siri dir helfen kann. 

Veröffentlichungsdatum: