Ihre Apple-ID wurde gesperrt oder deaktiviert

Wenn Sie oder eine andere Person Ihr Passwort, die Antworten auf Ihre Sicherheitsfragen oder andere Accountinformationen zu oft falsch eingeben, wird Ihre Apple-ID aus Sicherheitsgründen automatisch gesperrt, und Sie können sich nicht bei Apple-Diensten anmelden. Sie können Ihre Apple-ID entsperren, nachdem Sie Ihre Identität nachgewiesen haben.

Wenn Ihre Apple-ID aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde, wird Ihnen eine der folgenden Warnmeldungen angezeigt:

  • "Diese Apple-ID wurde aus Sicherheitsgründen deaktiviert."
  • "Sie können sich nicht anmelden, da Ihr Account aus Sicherheitsgründen deaktiviert wurde."
  • "Diese Apple-ID wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt."

Falls Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung nutzen, müssen Sie ein verifiziertes Gerät oder eine verifizierte Telefonnummer verwenden, um Ihre Apple-ID zu entsperren. Und wenn Sie einen Wiederherstellungsschlüssel besitzen, können Sie mit diesem wieder Zugang zu Ihrem Account erlangen.

Wenn Sie Sicherheitsfragen mit Ihrer Apple-ID verwenden, können Sie iforgot.apple.com aufrufen, um Ihren Account mit dem bestehenden Passwort zu entsperren oder Ihr Passwort zurückzusetzen. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, den Account zu entsperren, bleibt Ihre Apple-ID gesperrt. Sie können es dann am nächsten Tag noch einmal versuchen.

 

Weitere Informationen

Nach dem Ändern des Passworts müssen Sie es in den iCloud-Einstellungen und bei anderen Apple-Diensten, bei denen Sie sich mit Ihrer Apple-ID anmelden, ggf. aktualisieren. Erfahren Sie mehr zu Ihrer Apple-ID und wo Sie sie verwenden können.

Wenn im App Store und in iTunes eine Meldung angezeigt wird, dass Ihr Account deaktiviert wurde, bitten Sie den Apple Support um Hilfe.

Veröffentlichungsdatum: