Erste Schritte mit einem betreuten iPhone, iPad oder iPod touch

Wenn Ihr Arbeitgeber oder Ihre Schule Ihnen ein iPhone, iPad oder einen iPod touch aushändigt, ist das Gerät möglicherweise betreut. Erfahren Sie, was die Verwendung eines betreuten Geräts bedeutet, was der Eigentümer sehen kann und wie Sie erkennen, ob Ihr iPhone, iPad oder Ihr iPod touch gerade betreut wird.

Dieser Artikel richtet sich an Personen, die ein betreutes iPhone, iPad oder einen betreuten iPod touch von ihrem Arbeitgeber oder ihrer Schule verwenden. Wenn Sie ein Administrator sind, der eine Betreuung einrichten möchte, nutzen Sie das Apple-Bereitstellungsprogramm, Configurator 2 oder Apple School Manager, um die Geräte einzurichten.

Betreuung gibt Schulen und Unternehmen mehr Kontrolle über die iOS-Geräte in ihrem Besitz. Über die Betreuung kann Ihr Administrator zusätzliche Einschränkungen einrichten, z. B. Deaktivieren von AirDrop oder Zugriffssperren für den App Store. Außerdem bietet sie zusätzliche Gerätekonfigurationen und -funktionen, etwa das stille Aktualisieren von Apps oder das Filtern der Webnutzung.

Standardmäßig wird Ihr iPhone, iPad oder iPod touch nicht betreut. Die Betreuung kann nur bei der Einrichtung eines neuen Geräts aktiviert werden. Wenn Ihr iPhone, iPad oder iPod touch derzeit nicht betreut wird, muss Ihr Administrator das Gerät vollständig löschen, um die Betreuung einrichten zu können.

Überprüfen, ob Ihr iPhone, iPad oder iPod touch betreut wird

Um herauszufinden, ob Ihr iPhone, iPad oder iPod touch betreut wird, überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Geräts. 

Wenn Sie iOS 10 oder neuer verwenden

Wenn Sie iOS 10 oder neuer verwenden, finden Sie den Betreuungshinweis oben auf der Hauptseite der Einstellungen. Mit der Konfigurationsprofil-Payload für ein geteiltes Gerät kann Ihr Unternehmen auch eine individuell gestaltete Eigentumsmeldung auf dem Sperrbildschirm anzeigen.

iOS 9 oder älter

Wenn Sie iOS 9 oder älter nutzen, finden Sie den Betreuungshinweis unter "Einstellungen" > "Allgemein" > "Über". Außerdem wird unten im Sperrbildschirm eine Meldung angezeigt: "Dieses/Dieser [iPhone, iPad oder iPod] wird von Ihrer Organisation betreut".

 

     

Ermitteln, was Ihr Administrator überwacht

Wenn Ihr iPhone, iPad oder iPod touch betreut wird, kann die Organisation, der das Gerät gehört, ein Profil installieren, über das sich kontrollieren lässt, auf welche Funktionen Ihr Gerät zugreifen kann.

Wenn Sie feststellen möchten, welche Funktionen Ihr Administrator gegenüber den standardmäßigen Einstellungen von iOS verändert hat, überprüfen Sie Ihre Einstellungen. 

Tippen Sie auf "Einstellungen" > "Allgemein" > "Profile & Geräteverwaltung". Wenn ein Profil installiert ist, tippen Sie darauf, um zu sehen, welche Art von Veränderungen vorgenommen wurde. Um mehr über die veränderten Funktionen für Ihre jeweilige Organisation zu erfahren, fragen Sie Ihren Administrator, ob diese Einstellungen erzwungen werden. 

     

Wenn Ihr Administrator Ihren Standort überwacht

In Ihren Einstellungen wird möglicherweise eine Meldung angezeigt, dass Ihr Unternehmen oder Ihre Schule Ihren Internetverkehr überwachen und Ihr Gerät lokalisieren kann. Ihr Administrator kann den Standort Ihres Telefons nur sehen, wenn Ihr Gerät in den Verwalteten Modus "Verloren" versetzt wurde.

Ist dieser Modus aktiviert, teilt er dem Administrator den Standort des Geräts mit. Wenn Ihr Administrator Ihr Gerät in den "Verwalteten Modus 'Verloren'" versetzt, wird Ihr Gerät gesperrt, und auf dem Sperrbildschirm wird Ihnen eine Meldung angezeigt. Ohne die Sperrung und die Meldung kann Ihre Organisation den Standort Ihres Geräts nicht erfassen.

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: