OS X Server: Automatische E-Mail-Weiterleitung aktivieren und deaktivieren

Die Mail-Server-Funktion von OS X Server kann E-Mails für Benutzer automatisch weiterleiten.

Anweisungen für OS X Server (Mountain Lion)

  1. Wählen Sie in Server.app "Benutzer", und wählen Sie einen Benutzer aus.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol (oder klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste auf den Benutzernamen), und wählen Sie "Mail-Optionen bearbeiten …".
  3. Wählen Sie "Weitergeleitet" im Einblendmenü "Mails werden".
  4. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die eine Weiterleitung erfolgen soll.

Anweisungen für Lion Server

Automatische Weiterleitung für einen Account aktivieren

Um die automatische Weiterleitung für einen Account zu aktivieren, führen Sie die folgenden Befehle in Terminal auf dem Server aus. Der erste Befehl versetzt Sie in den interaktiven Modus.

 

sudo serveradmin command
mail:command = setAutoForward
mail:userID = (the_users_shortname)
mail:fwdAddress = (the_emailaddress_to_forward_to_)

 

Drücken Sie Ctrl-D, um den Befehl abzuschließen.
Nachdem der Befehl durch Drücken von Ctrl-D abgeschlossen wurde, sollte die userID, GUID und die neu festgelegte Adresse für die automatische Weiterleitung ausgegeben werden. Beispiel:
mail:userID = " mailuser1"
mail:userGUID = "A961DAFE-2FE5-4EEC-A2CB-CB6511E9B28D"
mail:fwdAddress = "my-user-ID@example.com"


Wenn der Benutzer nicht existiert, wird die folgende Meldung ausgegeben:
mail:error = "user not found"

Automatische Weiterleitung für einen Account deaktivieren

Verwenden Sie die oben stehenden Befehle, jedoch mit einem leeren Adresswert:

 

sudo serveradmin command

mail:command = setAutoForward

mail:userID = mailuser1

mail:fwdAddress = ""

 

Drücken Sie Ctrl-D, um den Befehl abzuschließen.

Sie erhalten die oben stehende Ausgabe, jedoch mit leerem Wert für "mail:fwdAddress". Beispiel:
mail:userID = " mailuser1"
mail:userGUID = "
A961DAFE-2FE5-4EEC-A2CB-CB6511E9B28D"
mail:fwdAddress = ""


Wenn eine falsche ID verwendet wurde oder der Benutzer nicht existiert, wird die folgende Meldung ausgegeben:
mail:error = "user not found"

Accounts mit aktivierter automatischer Weiterleitung anzeigen

Führen Sie folgenden Befehl aus:

 

sudo serveradmin command mail:command = getAutoForward

 

Sie erhalten eine Liste von Benutzer-GUIDs sowie die Adressen, an die eine automatische Weiterleitung erfolgt. Beispiel:
$ sudo serveradmin command mail:command = getAutoForward
mail:1080C8CF-5432-4302-B3B7-0EEFB79106AD:fwdAddress = "my-userID-1@example.net"
mail:2DD1FB33-340F-408F-8C2A-D77B0A2431C7:fwdAddress = "my-userID-2@example.net"

Weitere Informationen

Alternativ können Sie auch den Befehl "set_user_mail_opts" verwenden. Für Verwendung und Optionen siehe man set_user_mail_opts.

Veröffentlichungsdatum: