Den Kalender mit iCloud immer auf dem neuesten Stand halten

Mit iCloud haben Sie all Ihre Kalender immer dabei – ob in der Hosentasche, am Handgelenk oder auf Ihrem Schreibtisch. Wenn Sie neue Termine erstellen, Ereignisse löschen oder ein Meeting aktualisieren, setzt iCloud diese Änderungen sofort auf allen Geräten um.

 

  
 

Im Kalender werden Ihnen automatisch alle Accounts angezeigt, bei denen Sie mit Ihrer Apple-ID angemeldet sind. Sie können auch Kalender oder Kalenderabonnements unter anderem aus Ihrem E-Mail-Account oder sozialen Medien hinzufügen, damit diese auf allen Ihren Geräten auf dem neuesten Stand bleiben. Kurz: Mit der Ereignis- und Terminverwaltung in iCloud sind Sie immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Erste Schritte


     

Standardkalender festlegen

Neue Ereignisse fügt iCloud automatisch Ihrem Standardkalender hinzu. Dies sollte der Kalender sein, den Sie am häufigsten verwenden (also wahrscheinlich Ihr Arbeits- oder Privatkalender) – das erleichtert die Terminverwaltung. Sie können Ihren Standardkalender von Ihrem Gerät aus oder auf iCloud.com ändern.

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Wählen Sie "Einstellungen" > "Kalender". 
  2. Tippen Sie auf "Standardkalender".
  3. Wählen Sie den Kalender aus, den Sie standardmäßig nutzen wollen.

Auf Ihrem Mac:

  1. Öffnen Sie die App "Kalender" (oder iCal).
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Kalender" und wählen Sie "Einstellungen".
  3. Wählen Sie im Tab "Allgemein" Ihren gewünschten Standardkalender im gleichnamigen Menü aus.

Auf iCloud.com:

  1. Gehen Sie zu "Kalender" >  > "Einstellungen".
  2. Wählen Sie im Menü "Standard" den gewünschten Kalender aus.
  3. Klicken Sie auf "Sichern".

Ereignisse verwalten

Der Kalender funktioniert ganz einfach – egal ob Sie Ihre Termine auf dem Mac verwalten oder unterwegs neue hinzufügen. Jegliche Änderungen erscheinen umgehend auf all Ihren Apple-Geräten.

Ein Ereignis hinzufügen

  1. Öffnen Sie die App "Kalender".
  2. Wählen Sie ein Datum für das Ereignis aus.
  3. Tippen Sie auf und machen Sie weitere Angaben zum Termin.

Ein Ereignis ändern

  1. Öffnen Sie die App "Kalender".
  2. Wählen Sie das Ereignis, das Sie ändern möchten.
  3. Tippen Sie auf "Bearbeiten" > "Kalender".

Ein Ereignis löschen

  1. Öffnen Sie die App "Kalender".
  2. Wählen Sie das Ereignis, das Sie löschen wollen.
  3. Tippen Sie auf "Ereignis löschen".

 

Sie können nur von Ihnen selbst erstellte Ereignisse löschen. Wenn Sie ein Ereignis im Kalender haben, zu dem Sie jemand eingeladen hat, können Sie auf "Ablehnen" tippen, um es zu entfernen. Wenn Sie ein Ereignis aus einem abonnierten Kalender entfernen möchten, z. B. eine Facebook-Veranstaltung, müssen Sie es womöglich auf der Ursprungsseite selbst ablehnen, um es aus dem iCloud-Kalender zu löschen.

Kalender mit der Familie teilen

Mit iCloud behalten Sie immer den Überblick über die aktuellen Termine der anderen. Wenn Sie die Familienfreigabe einrichten, wird ein Familienkalender erstellt, in dem alle Mitglieder Termine einsehen, hinzufügen und sich über Änderungen benachrichtigen lassen können. Sobald Ihre Familienmitglieder der Gruppe beitreten, wird der Familienkalender auf allen Geräten angezeigt.

Zeitzone ändern

Wenn Sie die Zeitzone wechseln, werden Ihre Kalender und alle Termine automatisch aktualisiert. Wenn Sie also von San Francisco nach New York reisen, erhalten Sie eine ursprünglich für 13 Uhr geplante Erinnerung um 16 Uhr. Soll die Zeitzone nicht automatisch angepasst werden, können Sie dies in den Kalendereinstellungen auf Ihrem Gerät unterdrücken.

Auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch:

  1. Wählen Sie "Einstellungen" > "Kalender".
  2. Tippen Sie auf "Feste Zeitzone".
  3. Schalten Sie "Feste Zeitzone" mit dem Schieberegler ein.
  4. Tippen Sie auf "Zeitzone" und wählen Sie die gewünschte Zeitzone aus.

Auf Ihrem Mac:

  1. Öffnen Sie die App "Kalender".
  2. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Kalender" und wählen Sie "Einstellungen".
  3. Wechseln Sie zum Tab "Erweitert".
  4. Setzen Sie bei "Zeitzonen-Unterstützung aktivieren" ein Häkchen.

Weitere Informationen

Veröffentlichungsdatum: