Mit Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 kompatible Grafikkarten

Hier erfahren Sie, welche integrierten Grafikkarten sowie Grafikkarten von Drittanbietern mit Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 kompatibel sind.

Anforderungen an Grafikkarten

Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 setzen eine OpenCL-fähige Grafikkarte oder mindestens eine Intel HD Graphics 3000 sowie 256 MB VRAM voraus. Für die Bearbeitung von 4K- oder 360°-Videos sowie für die Verwendung von 3D-Titeln wird 1 GB VRAM empfohlen.

Unterstützte integrierte Grafikkarten

Folgende Grafikkarten sind in Mac-Computer integriert und unterstützen OpenCL unter macOS Sierra und macOS High Sierra:

ATI AMD Intel NVIDIA
Radeon HD 4670 FirePro D300
Intel Iris Pro GeForce 320M
Radeon HD 4850 FirePro D500
Intel Iris GeForce GT 330M
Radeon HD 4870 FirePro D700 Intel HD Graphics 6100 GeForce GT 640M
Radeon HD 5670 Radeon HD 6750M Intel HD Graphics 6000 GeForce GT 650M
Radeon HD 5750 Radeon HD 6630M Intel HD Graphics 5300 GeForce GTX 660M
Radeon HD 5770 Radeon HD 6490M Intel HD Graphics 5000 GeForce GTX 675M
Radeon HD 5870 Radeon HD 6750M Intel HD Graphics 4000 GeForce GTX 680MX
  Radeon HD 6770M Intel HD Graphics 3000 GeForce GT 750M
  Radeon HD 6970M Iris Pro Graphics 6200 GeForce GT 755M
  Radeon R9 M290 Intel HD Graphics 515 GeForce GTX 775M
  Radeon R9 M290X Intel Iris Graphics 540 GeForce GTX 780M
  Radeon R9 M370X
Intel Iris Graphics 550 GeForce 9400M
  Radeon R9 M380 Intel HD Graphics 615 GeForce 9600M GT
  Radeon R9 M390 Intel Iris Plus Graphics 640 GeForce 8600M GT 128 MB*
  Radeon R9 M395 Intel Iris Plus Graphics 650 GeForce 8600M GT 256 MB
  Radeon R9 M395X   GeForce 8600M GT 512 MB
  Radeon R9 M295X   GeForce GT 120
  Radeon Pro 450   GeForce GT 130
  Radeon Pro 455   GeForce 8800 GT
  Radeon Pro 460   GeForce 8800 GS
  Radeon Pro 555   Quadro FX 5600
  Radeon Pro 560    
  Radeon Pro 570    
  Radeon Pro 575    
  Radeon Pro 580    
  Radeon R9 M295X    

* Weitere Informationen finden Sie nachfolgend im Abschnitt "Informationen zu GeForce 8600M".

Unterstützte Grafikkarten von Drittanbietern

Folgende Grafikkarten von Drittanbietern unterstützen OpenCL unter OS X Yosemite:

  • AMD Radeon HD 7950 Mac Edition
  • NVIDIA GeForce GTX 285 Mac Edition 
  • NVIDIA GeForce GTX 680 Mac Edition 
  • NVIDIA Quadro 4000 für Mac
  • NVIDIA Quadro FX 4800 für Mac 
  • NVIDIA Quadro K5000 für Mac

Informationen zu GeForce 8600M

Nur die 256-MB- und 512-MB-Versionen der NVIDIA GeForce 8600M GT erfüllen die Systemanforderungen für Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4. In folgenden Mac-Computern ist standardmäßig eine NVIDIA GeForce 8600M-Grafikkarte (128 MB) integriert: 

Grafikkarten, die nicht mit Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 kompatibel sind

In folgenden Mac-Computern sind Grafikkarten integriert, die nicht mit OpenCL kompatibel sind und die nicht die Systemvoraussetzungen für OpenCL-Grafikkarten für Final Cut Pro X, Motion 5 und Compressor 4 erfüllen.  

ATI Mobility Radeon X1600

ATI Radeon HD 2400 XT

ATI Radeon HD 2600 PRO

ATI Radeon HD 2600 XT

ATI Radeon X1600

ATI Radeon X1900 XT

ATI Radeon X1300

ATI Radeon HD 3870

  • (Nur von Drittanbietern beziehbar)

 

Weitere Informationen

Informationen zu nicht von Apple gefertigten Produkten sowie nicht von Apple gesteuerte oder geprüfte unabhängige Websites werden ohne Empfehlung und Unterstützung zur Verfügung gestellt. Apple übernimmt keine Verantwortung für die Auswahl, Leistung oder Nutzung von Websites und Produkten Dritter. Apple übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Zuverlässigkeit von Drittanbieter-Websites. Die Nutzung des Internets birgt Risiken. Kontaktieren Sie den Hersteller, um zusätzliche Informationen zu erhalten. Andere Produkt- und Firmennamen sind möglicherweise Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.

Veröffentlichungsdatum: