Gesicherten Modus auf dem Mac verwenden

Im gesicherten Modus kannst du feststellen, ob ein Problem durch Software verursacht wird, die beim Start deines Mac geladen wird.

Der gesicherte Modus verhindert, dass dein Mac beim Start bestimmte Software lädt, einschließlich Anmeldeobjekte, Systemerweiterungen, die von macOS nicht benötigt werden, und Schriftarten, die nicht von macOS installiert wurden. Er führt auch eine grundlegende Überprüfung deines Startvolumes durch, ähnlich wie beim Verwenden der Funktion "Erste Hilfe" im Festplattendienstprogramm. Außerdem werden einige Systemcaches gelöscht, einschließlich Schriftarten-Caches und Kernel-Cache, die bei Bedarf automatisch neu erstellt werden.

Der gesicherte Modus ist besonders nützlich, wenn du versuchst, ein Problem zu beheben, das nicht auf die Verwendung einer bestimmten App zurückgeführt werden kann. Der erste Schritt zur Behebung eines Softwareproblems ist stets, deine Software auf dem neuesten Stand zu halten.

 


Gesicherten Modus verwenden

Umschalttaste

  1. Schalte deinen Mac ein oder starte ihn neu, und halte dann sofort die Umschalttaste gedrückt, während der Mac startet.
  2. Lasse die Taste los, wenn das Anmeldefenster angezeigt wird, und melde dich dann bei deinem Mac an. 
  3. Möglicherweise wirst du aufgefordert, dich erneut anzumelden. Entweder im ersten oder im zweiten Anmeldefenster sollte in der oberen rechten Ecke des Fensters "Sicherer Systemstart" angezeigt werden.

Wenn das Problem im gesicherten Modus weiterhin besteht

Wenn das Problem im gesicherten Modus weiterhin besteht oder dein Mac mehrmals neu gestartet wurde und dann beim Starten im gesicherten Modus herunterfährt, solltest du macOS neu installieren und sicherstellen, dass deine Apple-Software und Drittanbieter-Apps auf dem neuesten Stand sind.

Wenn das Problem im gesicherten Modus nicht mehr besteht

Wenn das Problem im gesicherten Modus nicht mehr besteht, verlasse den gesicherten Modus, indem du deinen Mac normal neu startest. Teste anschließend erneut, ob das Problem auftritt. Das Problem wurde möglicherweise behoben.

Wenn das Problem nach dem Verlassen des abgesicherten Modus erneut auftritt, sind wahrscheinlich Startelemente fehlerhaft. Apps können derartige Elemente an zahlreichen Stellen installieren, und diese sind nicht immer leicht zu finden oder zu erkennen. Aus diesem Grund solltest du zunächst sicherstellen, dass du alle verfügbaren Updates für deine Apple-Software und Drittanbieter-Apps installiert hast.

Wenn das Aktualisieren deiner Software nicht hilft, probiere eine der folgenden Lösungen aus:

Wenn du immer noch Hilfe benötigst, kontaktiere den Apple Support.

 


Weitere Informationen

Einige Funktionen funktionieren möglicherweise nicht im gesicherten Modus, z. B. die Filmwiedergabe im DVD-Player, Videoaufnahme, Dateifreigabe, WLAN, einige Bedienungshilfen, einige Audiogeräte und einige Geräte, die über USB, Thunderbolt oder FireWire verbunden werden. Die Grafikbeschleunigung ist deaktiviert, was beim Start zu Blinken oder Verzerrungen auf dem Bildschirm führen kann.

Veröffentlichungsdatum: