Familienfreigabe verlassen

Hier erfährst du, auf welche Arten du eine Familiengruppe verlassen kannst oder deine Mitgliedschaft beendet werden kann und welche Folgen sich ergeben, wenn du die Familienfreigabe nicht mehr verwendest. Wenn du der Familienorganisator bist, kannst du die Mitgliedschaft anderer Familienmitglieder jederzeit beenden oder die Familiengruppe vollständig auflösen.

Dich aus einer Familiengruppe entfernen

Jedes Familienmitglied ab 13 Jahren* kann sich aus einer Familiengruppe entfernen. Wenn du die Bildschirmzeit für deinen Account aktiviert hast, muss der Familienorganisator dich entfernen

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

  1. Öffne "Einstellungen".
  2. Tippe auf "Familie". Wenn "Familie" nicht angezeigt wird, tippe auf deinen Namen und dann auf "Familienfreigabe". 
  3. Tippe auf deinen Namen.
  4. Tippe auf "Nutzung der Familienfreigabe beenden".
    "Nutzung der Familienfreigabe beenden" befindet sich unter "Standort teilen".

Auf dem Mac

In macOS Ventura oder neuer:

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen".
  2. Klicke auf "Familie".
  3. Klicke auf deinen Namen. 
  4. Klicke auf "Nutzung der Familienfreigabe beenden".
    "Nutzung der Familienfreigabe beenden" befindet sich unter "Über sekundäre Apple-ID teilen".

In macOS Monterey oder älter: 

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen".
  2. Klicke auf "Familienfreigabe". 
  3. Klicke neben deinem Namen auf "Details".
  4. Klicke auf "Nutzung der Familienfreigabe beenden".

Deinen Account aus einer Familiengruppe entfernen

Wenn du deine Apple-ID für das Teilen von Käufen mit einer Familiengruppe verwendest, der du nicht mehr angehören möchtest, kannst du die Accountseite zu deiner Apple-ID besuchen und deinen Account direkt aus der Familie entfernen. Rufe die Seite appleid.apple.com auf, und melde dich mit deiner Apple-ID und dem entsprechenden Passwort beim zu entfernenden Account an. 

Im Bereich "Familienfreigabe":

  1. Melde dich auf deinem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac mit deiner Apple-ID und deinem Passwort bei appleid.apple.com an. 
  2. Tippe auf deinem iPhone oder iPod touch oben auf der Seite auf den Abwärtspfeil und dann auf "Familienfreigabe". Klicke auf deinem iPad oder Mac links auf der Seite auf "Familienfreigabe".
  3. Tippe oder klicke auf "Account trennen".
  4. Tippe oder klicke auf "Trennen". 

Nachdem du die Familiengruppe verlassen hast, kannst du deine eigene Familiengruppe starten oder einer anderen beitreten.


Einen anderen Benutzer aus der Familiengruppe entfernen

Der Familienorganisator kann alle Personen ab 13 Jahren* aus der Familiengruppe entfernen. Bei Bedarf kannst du ein Kind mit der Familienfreigabe in eine andere Gruppe bewegen.

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

  1. Öffne "Einstellungen".
  2. Tippe auf "Familie". Wenn "Familie" nicht angezeigt wird, tippe auf deinen Namen und dann auf "Familienfreigabe".
  3. Tippe auf den Namen des Familienmitglieds, das du entfernen möchtest.
  4. Tippe auf "[Name deines Familienmitglieds] aus Familie entfernen".
    "[Name deines Familienmitglieds] aus Familie entfernen" befindet sich unter "Standort teilen".

Auf dem Mac

In macOS Ventura oder neuer:

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke dann auf "Familienfreigabe".
  2. Klicke auf den Namen des Familienmitglieds, das du entfernen möchtest.
  3. Klicke auf "[Name deines Familienmitglieds] aus Familie entfernen". 
    "[Name deines Familienmitglieds] aus Familie entfernen" befindet sich unter der jeweiligen Apple-ID.
  4. Klicke zur Bestätigung auf "[Name deines Familienmitglieds] entfernen". 

In macOS Monterey oder älter:

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Familienfreigabe".
  2. Klicke neben dem Namen des Familienmitglieds, das du entfernen möchtest, auf "Details".
  3. Klicke auf "[Name deines Familienmitglieds] entfernen".

Familiengruppe auflösen

Wenn der Familienorganisator die Familienfreigabe deaktiviert, werden alle Familienmitglieder gleichzeitig aus der Gruppe entfernt. Bevor du die Familienfreigabe deaktivieren kannst, musst du Kinder, die jünger als 13* sind, an eine andere Familie übertragen. Erfahre, wie du ein Kind in eine andere Familienfreigabegruppe bewegst. 

Auf dem iPhone, iPad oder iPod touch

iOS 16 oder neuer:

  1. Öffne "Einstellungen".
  2. Tippe auf "Familie".
  3. Tippe auf deinen Namen.
  4. Tippe auf "Nutzung der Familienfreigabe beenden". 
      "Nutzung der Familienfreigabe beenden" befindet sich unter "Standort teilen".

iOS 15 oder älter:

  1. Öffne "Einstellungen".
  2. Tippe auf deinen Namen und anschließend auf "Familienfreigabe".
  3. Tippe auf deinen Namen.
  4. Tippe auf "Familienfreigabe beenden".

Auf dem Mac

In macOS Ventura oder neuer:

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Familie".
  2. Klicke auf deinen Namen.
  3. Klicke auf "Nutzung der Familienfreigabe beenden". 
    "Nutzung der Familienfreigabe beenden" befindet sich unter "Über sekundäre Apple-ID teilen".

In macOS Monterey oder älter:

  1. Wähle das Apple-Menü () > "Systemeinstellungen", und klicke auf "Familienfreigabe".
  2. Klicke neben deinem Namen auf "Details".
  3. Klicke auf "Deaktivieren" und dann auf "Familienfreigabe beenden".

Wenn du vor iOS 14 eine Familienfreigabegruppe erstellt hast, behält der Organisator den Familienkalender, die Erinnerungen und das geteilte Fotoalbum in seinem Account. Diese Inhalte können mit einzelnen Familienmitgliedern erneut geteilt werden. Schau dir an, wie du Kalender und Erinnerungen freigibst.


Was passiert, wenn du die Familienfreigabe verlässt?

  • Deine Apple-ID wird aus der Familiengruppe entfernt, und du hast keinen Zugriff auf Dienste, die von deiner Familie gemeinsam genutzt werden, wie z. B. ein Apple Music-Familienabonnement oder geteilter iCloud-Speicher.
  • Die Freigabe der Standorte deiner Familienmitglieder wird beendet, und deine Geräte werden aus der Liste "Wo ist?" der Familie entfernt.
  • Falls für deine Familie Käufe im iTunes Store, Apple Books und App Store geteilt werden, wird das Teilen der Käufe umgehend beendet, und du hast keinen Zugriff mehr auf Käufe deiner anderen Familienmitglieder. Inhalte, die du während deiner Familienmitgliedschaft gekauft hast, werden nicht entfernt. Andere Familienmitglieder können keine Inhalte verwenden, die aus deiner Sammlung geladen wurden.
  • Inhalte, die andere Familienmitglieder mit dir teilen, werden nicht automatisch von deinem Gerät gelöscht. Du kannst diese erneut kaufen oder entfernen, um Speicherplatz auf deinem Gerät freizugeben. Wenn du im Kaufverlauf eines Familienmitglieds eine App geladen und In-App-Käufe getätigt hast, musst du die App nun selbst kaufen, um auf deine In-App-Käufe zugreifen zu können.
  • Wenn dein Familienorganisator einen Apple Cash-Account als Teil der Apple Cash Family für dich eingerichtet hat, wird dein Account automatisch geschlossen und dein Guthaben auf den Apple Cash-Account des Familienorganisators übertragen. Wenn du der Organisator bist und die Familiengruppe auflöst, werden alle Apple Cash Family-Accounts, die du für Familienmitglieder eingerichtet hast, geschlossen und deren Guthaben auf deinen Account übertragen.
  • Wenn du eine Apple Watch hast, die Familienkonfiguration verwendet, kannst du diese Apple Watch nicht verwalten.
  • Wenn du ein Fotoalbum, einen Kalender oder Erinnerungen mit Familienmitgliedern geteilt hast, werden diese jetzt nicht mehr geteilt. Falls du die Familienfreigabe weiterhin verwenden, aber bestimmte Funktionen nicht mit deiner Familie teilen möchtest, kannst du diese stattdessen im entsprechenden Abonnement in der Fotos-, Kalender- oder Erinnerungen-App auf deinem Gerät oder auf iCloud.com beenden.
  • Wenn du die Apple Card für Familien verwendest und eine Familienfreigabegruppe verlässt, wirst du nicht automatisch aus dem Apple Card-Account für Familien entfernt. Hier erfährst du, wie du dich selbst oder einen Teilnehmer aus einem geteilten Apple Card-Account entfernst.

*  Die Altersgrenzen können je nach Land oder Region variieren. Unter 14 Jahre alt in Bulgarien, Italien, Litauen, Österreich, Spanien und Zypern. 15 Jahre in Frankreich, Griechenland und in der Tschechischen Republik. 16 Jahre in Brasilien, Deutschland, Irland, Kosovo, Kroatien, Liechtenstein, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Portugal, Rumänien, Singapur, der Slowakei, Slowenien und Ungarn. 13 Jahre in allen anderen Ländern.

Veröffentlichungsdatum: