Sprachen

iOS: Inhalte auf den Computer übertragen oder synchronisieren

Hier erfahren Sie, wie Sie die Synchronisierung in iTunes konfigurieren, um Inhalte zwischen Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch und dem Computer zu übertragen. Neben dem Erstellen eines Backups ermöglicht Ihnen das Synchronisieren mit Ihrem Computer eine effektive Verwaltung von Kontakten, Kalendern und Lesezeichen auf Ihrem Computer.

Wenn Sie Ihre Inhalte bereits mit iCloud auf Ihrem Computer und Ihrem iOS-Gerät synchronisieren, können Sie die Daten aus iCloud mit Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch verwalten. Weitere Informationen zu iCloud.

Synchronisierung einrichten

Bevor Sie die Synchronisierung einrichten, laden und installieren Sie die neueste Version von iTunes. Sie können die Einstellungen für die Synchronisierung jederzeit ändern. Bei der Synchronisierung werden Inhalte zwischen Ihrem iOS-Gerät und dem Computer ausgetauscht, damit auf beiden Geräten neue, aktualisierte oder gelöschte Inhalte entsprechend angepasst werden. 

USB-Synchronisierung

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Schließen Sie das iOS-Gerät mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den Computer an, und klicken Sie oben rechts auf die Taste für das Gerät. (Wenn Sie den iTunes Store anzeigen, klicken Sie oben rechts auf die Taste "Mediathek". Die Taste "Gerät" wird nun angezeigt.) Manche Tabs werden unter Umständen nicht angezeigt, wenn Sie keine entsprechenden Inhalte in Ihrer Mediathek haben. Wenn in Ihrer Mediathek beispielsweise keine Podcasts vorhanden sind, wird der entsprechende Tab für Podcasts nicht angezeigt.
  3. Sie können die unterschiedlichen Inhaltstypen in den einzelnen Tabs konfigurieren. Filme werden beispielsweise im Tab "Filme" konfiguriert.
  4. Klicken Sie unten rechts im Fenster auf "Anwenden", um die Inhalte zu synchronisieren.

Hinweis: Wenn das iOS-Gerät nicht unter "Geräte" angezeigt wird oder wenn Sie es nicht synchronisieren können, befolgen Sie diese Fehlerbehebungsschritte.

WLAN-Synchronisierung

Für die WLAN-Synchronisierung ist iTunes 10.5 oder neuer und iOS 5 oder neuer erforderlich. Außerdem muss Ihr Computer mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden sein wie Ihr iOS-Gerät.

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Verbinden Sie zur Einrichtung der WLAN-Synchronisierung Ihr iOS-Gerät zunächst per USB-Kabel mit Ihrem Computer. Klicken Sie oben rechts auf die Taste "Gerät". (Wenn Sie den iTunes Store anzeigen, klicken Sie oben rechts auf die Taste "Mediathek". Die Taste "Gerät" wird nun angezeigt.)
  3. Wählen Sie im Tab "Übersicht" die Option "Mit diesem [Gerät] über WLAN synchronisieren".
  4. Immer wenn Computer und iOS-Gerät sich dann in demselben Netzwerk befinden, wird das iOS-Gerät in iTunes angezeigt und kann synchronisiert werden. Das iOS-Gerät wird automatisch synchronisiert, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:
    • Das iOS-Gerät ist an eine Stromversorgung angeschlossen.
    • iTunes ist auf dem Computer geöffnet.
    • Das iOS-Gerät und der Computer sind mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden.
  5. Wenn das iOS-Gerät in der oberen rechten Ecke von iTunes angezeigt wird, können Sie die Tabs für die Inhalte anzeigen und die Synchronisierungsoptionen konfigurieren.
  6. Klicken Sie auf "Anwenden" oder "Synchronisieren", um das iOS-Gerät zu synchronisieren.

Hinweis: Wenn das iOS-Gerät nicht unter "Geräte" angezeigt wird oder wenn Sie es nicht synchronisieren können, befolgen Sie diese Fehlerbehebungsschritte.

Manuell synchronisieren

Wenn Sie die Musikinhalte nicht automatisch mit Ihrem Gerät synchronisieren möchten, können Sie die manuelle Synchronisierung einrichten. Wenn Sie Ihre Inhalte auf mehreren Computern und Ihrem Gerät manuell verwalten möchten, lesen Sie diesen Artikel.

  1. Schließen Sie das Gerät an den Computer an, und öffnen Sie iTunes.
  2. Klicken Sie oben rechts auf die Taste "Gerät". (Wenn Sie den iTunes Store anzeigen, klicken Sie oben rechts auf die Taste "Mediathek". Die Taste "Gerät" wird nun angezeigt.)
  3. Wählen Sie im Hauptfenster von iTunes den Tab "Übersicht".
  4. Wählen Sie die Option "Musik und Videos manuell verwalten" oder die Option "Musik manuell verwalten". Dadurch werden alle Einstellungen für die automatische Synchronisierung in den Tabs "Musik", "Filme" und "TV-Sendungen" zurückgesetzt.
  5. Klicken Sie auf "Anwenden".

Nachdem Sie die oben beschriebenen Schritte ausgeführt haben, können Sie einzelne Musiktitel, Videos und Wiedergabelisten aus iTunes zu Ihrem Gerät hinzufügen. So fügen Sie Inhalte zum Gerät hinzu:

  1. Wählen Sie Ihr Gerät aus.
  2. Klicken Sie auf "Auf diesem Gerät".
  3. Wählen Sie anschließend "Hinzufügen zu" in der oberen rechten Ecke.
    Bei der Anzeige der Medien in Ihrer iTunes-Mediathek wird auf der rechten Seite eine Seitenleiste angezeigt, wenn Sie einen Musiktitel, ein Video, eine TV-Sendung oder einen Film mit Ziehen bewegen. Sie können Inhalte auf das Gerät ziehen. Sie können Wiedergabelisten auch direkt auf dem Gerät erstellen und ändern.

Musik mit "Automatisch füllen" synchronisieren

Wenn die Option "Manuell verwalten" aktiviert ist, können Sie die Funktion "Automatisch füllen" verwenden, um Audioinhalte aus Ihrer Musikmediathek oder einer ausgewählten Wiedergabeliste schnell zu synchronisieren. Mit den Einstellungen zum automatischen Füllen können Sie festlegen, wie Titel für die Synchronisierung ausgewählt werden und wie viel Festplattenspeicherplatz zugewiesen wird. Wenn Sie "Automatisch füllen" verwenden möchten, stellen Sie zunächst mithilfe der oben genannten Schritte 1 bis 5 sicher, dass Ihr iPhone, iPad oder iPod touch auf "Musik manuell verwalten" eingestellt ist, und führen Sie dann die folgenden Schritte aus.

  1. Klicken Sie oben rechts auf die Taste "Gerät". (Wenn Sie den iTunes Store anzeigen, klicken Sie oben rechts auf die Taste "Mediathek". Die Taste "Gerät" wird nun angezeigt.)
  2. Klicken Sie auf den Tab "Auf diesem Gerät".
  3. Klicken Sie in der der linken Spalte auf "Musik".
  4. Wählen Sie die Musikmediathek aus und passen Sie die Einstellungen für "Automatisch füllen" unten im Hauptfenster von iTunes an.
  5. Wenn Sie auf die Taste "Automatisch füllen" klicken, synchronisiert iTunes automatisch so viel Musik wie auf Ihrem Gerät entsprechend Ihren Einstellungen Platz findet. Wenn die von Ihnen ausgewählte Wiedergabeliste mehr Musik enthält als auf Ihrem Gerät gespeichert werden kann, wird mit "Automatisch füllen" lediglich ein Teil der Musik synchronisiert. Die iTunes-Anzeige zeigt den Synchronisierungsfortschritt an. Sobald der Synchronisierungsvorgang abgeschlossen ist, werden Sie darauf hingewiesen.
  6. Wenn Sie Ihr Gerät trennen möchten, können Sie das tun, ohne es vorher auszuwerfen. Ein iOS-Gerät muss nicht ausgeworfen werden, bevor es getrennt wird.

Inhalte aus dem iTunes Store und App Store

Auf Ihrem iOS-Gerät befindliche Inhalte aus dem iTunes Store und dem App Store werden möglicherweise nicht automatisch auf Ihren Computer übertragen. Sie können in iTunes die Option "Einkäufe übertragen" verwenden, um sicherzustellen, dass alle Inhalte aus dem iTunes Store und dem App Store in Ihre iTunes-Mediathek übertragen werden. Hier finden Sie Informationen zum Übertragen gekaufter Inhalte.

Wenn Sie über Apps aus dem App Store verfügen, die die Dateifreigabe verwenden, übertragen Sie die Dateien aus den Apps mittels iTunes auf Ihren Computer.

Nachrichten

Um Bilder oder Filme zu behalten, die Sie mit der Nachrichten-App gesendet oder empfangen haben, sichern Sie diese im Ordner "Aufnahmen" (bzw. in der Bibliothek "Gesicherte Fotos" auf dem iPad und iPod touch). Importieren Sie sie danach auf Ihren Computer.

Fotos

Sie können Fotos oder Videos importieren, die Sie mit dem iOS-Gerät aufgenommen bzw. darauf gespeichert haben. Informationen zum Importieren von Fotos und Videos finden Sie im iPhone-Benutzerhandbuch, iPad-Benutzerhandbuch oder iPod touch-Benutzerhandbuch. Weitere Informationen zum Importieren von Fotos von iOS-Geräten finden Sie in diesem Artikel.

Hinweis: Sie können lediglich Fotos oder Videos übertragen, die Sie mit dem iOS-Gerät aufgenommen bzw. darauf gespeichert haben. Diese Fotos befinden sich im Ordner "Aufnahmen" (bzw. "Gesicherte Fotos" auf dem iPad und iPod touch). Sie können die Fotos auch über E-Mail und Nachrichten mit anderen teilen.

Kontakte, Kalender, Lesezeichen und Notizen

Sie können Kontakte, Kalender, Lesezeichen und Notizen mit anderen Programmen auf Ihrem Computer synchronisieren. Auf diese Weise können Sie all Ihre Daten zwischen verschiedenen Computern und iOS-Geräten auf dem neuesten Stand halten. Die Einstellungen für diese Elemente finden Sie im Tab "Infos" Ihres iOS-Geräts in iTunes. Wählen Sie das iOS-Gerät aus, nachdem Sie es an den Computer angeschlossen haben. Klicken Sie dann auf den Tab "Infos".

Weitere Informationen zum Synchronisieren von Inhalten auf Ihrem iOS-Gerät mit Ihrem Computer finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Kontakte

Um Kontakte mit Ihrem Computer zu synchronisieren, wählen Sie "Kontakte synchronisieren mit" in iTunes für Windows oder "Kontakte synchronisieren" in OS X 10.8 oder "Adressbuchkontakte synchronisieren" in OS X 10.7 und älteren Versionen.

Kontakte können synchronisiert werden mit:

  • Microsoft Outlook 2003, Microsoft Outlook 2007, Microsoft Outlook 2010 (Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8)
  • Windows-Adressbuch (Windows XP)
  • Windows-Kontakte (Windows Vista, Windows 7 und Windows 8)
  • Adressbuch (Mac OS X 10.7 und älter)
  • Kontakte (Mac OS X 10.8)
  • Microsoft Entourage 2004, Microsoft Entourage 2008 oder Microsoft Outlook 2011 für Mac

Hinweise:

  • Beim Synchronisieren von Kontakten können Sie entweder alle Ihre Kontakte oder nur ausgewählte Gruppen synchronisieren. Die Option zum Synchronisieren ausgewählter Objekte wird erst nach der ersten Synchronisierung angezeigt.
  • Sie können eine Kontaktgruppe auswählen, zu der alle auf Ihrem iOS-Gerät neu erstellten Kontakte hinzugefügt werden.
  • Zu den zusätzlichen Optionen gehört die Synchronisierung Ihrer Kontakte mit Yahoo oder Gmail/Google Mail. Sie müssen das iPhone mit dem Benutzernamen und Kennwort für Ihren Yahoo- oder Google-Account konfigurieren.

Kalender

Um Kalender mit Ihrem Computer zu synchronisieren, wählen Sie "Kalender synchronisieren" in Windows oder Mac OS X 10.8 oder "iCal-Kalender synchronisieren" in Mac OS X 10.7 und älter.

Kalender können synchronisiert werden mit:

  • Microsoft Outlook 2003, Microsoft Outlook 2007, Microsoft Office 2010 (Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8)
  • iCal (Mac OS X 10.7 und älter)
  • Kalender (Mac OS X 10.8)
  • Microsoft Entourage 2004, Microsoft Entourage 2008
  • Microsoft Outlook 2011 für Mac

Hinweise:

  • Wenn Sie Kalender synchronisieren, können Sie alle Kalender oder nur bestimmte Kalender synchronisieren.
  • Sie können die zu synchronisierenden Daten auf Ereignisse beschränken, die in den letzten 30 Tagen aufgetreten sind. Die Option kann in eine beliebige Anzahl Tage geändert werden.

Lesezeichen

Sie können Lesezeichen zwischen Ihrem Computer und Ihrem iOS-Gerät synchronisieren. Wenn die Synchronisierung aktiviert ist, werden alle Lesezeichen synchronisiert. Lesezeichen können mit folgenden Programmen synchronisiert werden:

  • Safari (Mac OS X)
  • Safari für Windows (Windows XP, Windows Vista und Windows 7)
  • Microsoft Internet Explorer
    Hinweis: Im Microsoft Internet Explorer werden Lesezeichen als "Favoriten" bezeichnet.

Notizen

Sie können die Notizen im Programm "Notizen" auf Ihren iOS-Geräten mit den Notizen in Mail auf einem Mac oder mit Microsoft Outlook 2003, 2007 oder 2010 auf einem PC synchronisieren. (Auf einem Mac muss die neueste Version von Mac OS X Leopard, Mac OS X Snow Leopard oder Mac OS X Lion installiert sein, damit die Notizen synchronisiert werden können.) Wenn Sie OS X Mountain Lion verwenden, können Sie iCloud oder einen IMAP-E-Mail-Account verwenden, um Ihre Notizen mit dem Programm "Notizen" auf Ihrem Computer zu synchronisieren. Weitere Informationen zum Synchronisieren von Notizen finden Sie unter iOS: Notizen synchronisieren.

Mail-Accounts

Mail-Account-Einstellungen (E-Mail-Adresse, Anzeigename, Servername und Benutzername) von Ihrem Computer werden mit dem iOS-Gerät synchronisiert. iTunes synchronisiert jedoch keine Einstellungen vom iOS-Gerät zurück auf den Computer und synchronisiert außerdem keine E-Mail-Nachrichten.

E-Mails sind auch nicht Teil der iOS-Backups. iOS Mail belässt Kopien der Nachrichten auf dem Server.

Erweitert

Falls beim Synchronisieren Probleme auftreten oder falls Sie vielen Veränderungen an Ihrem Computer vorgenommen haben, können Sie die Kontakte, Kalender oder Notizen auf Ihrem iOS-Gerät bei der nächsten Synchronisierung mithilfe der Option "Erweitert" ersetzen. Diese Optionen werden nach der nächsten Synchronisierung wieder deaktiviert. Wenn Sie die Daten auf dem Gerät ersetzen, werden die vorhandenen Daten auf dem Gerät überschrieben. Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden.

 

Wichtig: Der Hinweis auf Websites und Produkte Dritter dient ausschließlich informativen Zwecken und ist weder als Billigung noch als Empfehlung zu verstehen Apple übernimmt keine Verantwortung in Bezug auf die Auswahl, Leistung oder Verwendung von Informationen oder Produkten, die auf Websites Dritter angeboten werden. Apple stellt seinen Kunden diese Informationen nur als Serviceleistung zur Verfügung. Apple hat die Informationen, die auf diesen Sites angeboten werden, nicht geprüft und macht keine Angaben in Bezug auf deren Korrektheit und Zuverlässigkeit. Die Verwendung aller Informationen und Produkte, die im Internet angeboten werden, unterliegt bestimmten Risiken; Apple übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Websites Dritter von Apple unabhängig sind und dass Apple keine Kontrolle über den Inhalt dieser Websites hat. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Wichtig: Informationen zu Produkten, die nicht von Apple hergestellt wurden, werden zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt und stellen keine Empfehlung oder Billigung seitens Apple dar. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Hersteller.

Zuletzt geändert: 28.12.2013
Hilfreich?
Ja
Nein
Not helpful Somewhat helpful Helpful Very helpful Solved my problem
Diese Seite drucken
  • Zuletzt geändert: 28.12.2013
  • Artikel: HT1296
  • Aufrufe:

    18521109
  • Bewertung:
    • 38.0

    (430 Antworten)

Zusätzliche Supportinformationen zum Produkt