macOS Sierra: Entfernen eines gesicherten Objekts von Ihrem Backup-Volume

Entfernen eines gesicherten Objekts von Ihrem Backup-Volume

Sie können alle Kopien einer gesicherten Datei oder eines gesicherten Ordners vom Time Machine-Backup-Volume löschen.

Hinweis: Diese Anweisungen gelten nur für Sicherungen, die auf einem Backup-Volume gespeichert wurden. Objekte aus lokalen, auf der internen Festplatte gespeicherten Schnappschüssen können nicht gelöscht werden.

  1. Klicken Sie auf das Symbol „Time Machine“ in der Menüleiste und wählen Sie „Time Machine öffnen“.

    Wählen Sie „Apple“ > „Systemeinstellungen“ und klicken Sie auf „Time Machine“, wenn das Time Machine-Menü nicht in der Menüleiste angezeigt wird. Markieren Sie danach das Feld „Time Machine in der Menüleiste anzeigen“.

  2. Verwenden Sie die Pfeile oder die Timeline auf der rechten Seite Ihres Bildschirms, um durch alle von Time Machine erstellten Sicherungen zu blättern.

  3. Wählen Sie das Objekt aus, das Sie löschen wollen, klicken Sie auf das Aktionsmenü und wählen Sie „Alle Backups von [Name_des_Objekts] löschen“.

Sie können den Ordner „Backups.backupdb“ auf Ihrem Time Machine-Backup-Volume wie jeden anderen Ordner bewegen, kopieren und löschen. Sie können auch Ordner innerhalb des Ordners „Backups.backupdb“ löschen. Das Löschen einzelner Objekte innerhalb der datierten Ordner ist nicht möglich.

Wichtig: Verwenden Sie zum Bewegen, Kopieren oder Entfernen von Objekte im bzw. aus dem Ordner „Backups.backupdb“ weder Terminal noch irgendeine andere App, sondern ausschließlich den Finder.

Veröffentlichungsdatum: 20.01.2017
Hilfreich?
36% der Personen fanden dies hilfreich.