iMac (Sommer 2001): Technische Daten

Dieses Dokument enthält Informationen zum iMac (Sommer 2001), eingeführt im Juli 2001.
Dieser Artikel wurde archiviert und wird von Apple nicht mehr aktualisiert.
Technische Daten

Prozessor und Arbeitsspeicher

500MHz, 600MHz oder 700MHz PowerPC G3 Prozessor mit 256K On-chip Level 2 Cache

100MHz Systembus

128MB oder 256MB PC100 SDRAM; zwei DIMM Steckplätze, die bis zu 1GB auf 128MB, 256MB oder 512MB DIMMs unterstützen

Tastatur und Maus

Apple Pro Keyboard mit normalgroßen Funktions- und Pfeiltasten, Tasten für die Lautstärkeregelung und CD-Auswurftaste

Apple Pro Mouse mit optischem Sensor für präzise Zeigersteuerung

Bildschirm

Integrierter 15" CRT-Monitor mit Lochmaske (35,1 cm sichtbare Bildschirmdiagonale); 0,28 mm Punktabstand

Geometrische Korrektur am Bildschirm für dauerhaft verzerrungsfreies Bild

Theatermodus für verbesserte Helligkeit bei bildschirmfüllender Videoanzeige mit iMovie oder QuickTime Player

Aufstellfuß (Neigungswinkel bis 17°)

Grafikunterstützung

ATI RAGE 128 Ultra Grafikprozessor mit 16MB SDRAM Grafikspeicher, AGP 2X Unterstützung

Drei scharfe, flimmerfreie Bildschirmauflösungen: 640 x 480 Pixel bei 117Hz, 800 x 600 Pixel bei 95Hz und 1024 x 768 Pixel bei 75Hz

Echte 24Bit Farben bei allen Auflösungen zum Anzeigen von Millionen von Farben

Video

Standard-VGA-Ausgang (15-poliger D-Sub-Ministecker)

Unterstützung für die Bildschirmsynchronisation: Das auf dem internen Bildschirm dargestellte Bild kann identisch auf einem externen Gerät angezeigt werden

Kommunikation

Integriertes 56K V.90 Fax-Modem (RJ-11 Anschluss)(2)

10/100BASE-T Ethernet (RJ-45 Anschluss)

Unterstützung für optionale 11MBit/Sek. AirPort Karte, IEEE 802.11 DSSS konform (3)

Unterstützung für optionale AirPort Basisstation mit 56K Fax-Modem und 10BASE-T Ethernet Anschluss (3)

Anschlüsse für Peripheriegeräte

Zwei USB-Anschlüsse (je 12MBit/Sek.) am Computer; zwei USB-Anschlüsse an der Tastatur

Zwei 400MBit/Sek. FireWire (IEEE 1394a) Anschlüsse(4); einschließlich 4-auf-6-poliges FireWire Kabel zum Anschließen einer DV-Kamera

Audio

Integriertes hochleistungsfähiges Odyssey Audiosystem von Apple und Harman Kardon

Eingebautes Mikrofon für die Spracherkennung und Audioaufnahme

Zwei Mini-Kopfhöreranschlüsse an der Vorderseite (Kopfhörer werden nicht mitgeliefert)

Analoge Mini-Anschlüsse für Audioeingang/-ausgang; bis 16Bit Stereo und 44,1kHz Abtastrate

Unterstützung externer USB-Audiogeräte

Massenspeicher

20GB, 40GB oder 60GB Ultra ATA Festplattenlaufwerk (1)

CD-ROM-Laufwerk mit automatischem Einzug (8x4x24 maximal) (beschreibt CD-Rs mit 8x-Geschwindigkeit, beschreibt CD-RWs mit 4x-Geschwindigkeit, liest CDs mit 24x-Geschwindigkeit)

Unterstützung für externe FireWire und USB-Massenspeichergeräte

Elektrische Anschlusswerte und Prüfsiegel

Netzspannung: 100V bis 260V Wechselstrom

Frequenz: 47 bis 63Hz, einphasig

Maximale kontinuierliche Leistungsaufnahme: 150W

ENERGY STAR konform

Umgebungsbedingungen

Betriebstemperatur: 10 bis 35 °C

Lagertemperatur: -40 bis 47 °C

Relative Luftfeuchtigkeit: 5% bis 95% nicht kondensierend

Höhe über NN: unterhalb ca. 3000 m (ohne Druckausgleich)

Abmessungen und Gewicht

Höhe: 38,1 cm

Breite: 38,1 cm

Tiefe: 43,5 cm

Gewicht: 15,8 kg

Hinweise:

1) 1GB = 1 Milliarde Byte. Die tatsächlich formatierte Kapazität ist geringer.

2) Die tatsächlichen Modemgeschwindigkeiten sind niedriger; die Übertragungsrate kann abhängig von der Verbindungsgeschwindigkeit und anderen Faktoren variieren.

3) Der drahtlose Zugriff auf das Internet erfordert eine AirPort Karte, eine AirPort Basisstation und den Internet-Zugang durch einen Internet-Anbieter (hierfür können Gebühren anfallen). Einige Internet-Anbieter sind derzeit noch nicht mit der AirPort Technologie kompatibel. Die Reichweite hängt von den Umgebungsbedingungen ab. Die normale Reichweite eines AirPort Netzwerks um die Basisstation beträgt etwa 50 m. Eine Lizenzierung ist für den Betrieb in Frankreich erforderlich. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in Artikel 106590: "AirPort: Voraussetzungen für den drahtlosen Internet-Zugang."

4) Die tatsächlichen Übertragungsraten können variieren.

5) Die Produktbeschreibung in Klammern (Sommer 2001) bezieht sich auf die nördliche Hemisphäre.

Veröffentlichungsdatum: 07.10.2016