Unterschiede zwischen dem Mac OS ROM und dem bootROM

Dieser Artikel beschreibt die Funktion von und die Unterschiede zwischen der Datei Mac OS ROM und dem Macintosh bootROM.
This article has been archived and is no longer updated by Apple.
Hintergrund
Ursprünglich war das Macintosh ROM (Read Only Memory)als großer, zusammenhängender Code-Bereich strukturiert, der sich fest auf einem Chip auf der Hauptplatine befand. Das ROM enthielt die Routinen, die der Computer beim Starten (Hardwareinformationen, Initialisierung, Diagnoseroutinen, Treiber und ähnliches) benötigte. Es enthielt aber auch einige komplexere Mac OS HL-Code-Anweisungen (Higher-Level).

Zum Starten benötigt ein Computer ein ROM mit hardwarespezifischem Code. Bislang war aber auch HL-Code im Macintosh ROM enthalten, da das Macintosh ROM auf dem Original 128K Macintosh Computer von 1983 basierte. Damals war ROM-Speicher preiswerter als RAM-Speicher, und der verfügbare Speicherplatz (damals waren dies noch Disketten) war verhältnismäßig knapp und teuer. Heute haben sich diese Voraussetzungen geändert.

Die NewWorld-Architektur, die 1998 mit dem Original iMac eingeführt wurde, trennt die hardwarespezifischen und die HL-Informationen für die Systemsoftware in zwei logisch unterschiedliche Bereiche, die rein softwarebasiert sind. Da die ROM-Informationen jetzt softwarebasiert sind, ist für eine Aktualisierung nun kein hardwaremäßiger Eingriff mehr erforderlich. Vielmehr können die ROM-Informationen jetzt einfach gemeinsam mit der Software aktualisiert werden.

bootROM im Vergleich zum Mac OS ROM
Im NewWorld Modell enthält das bootROM die meisten hardwarespezifischen Komponenten, die zum Starten der jeweiligen Hauptplatine erforderlich sind. LL-Hardware-Code (Low-level) existiert weiterhin im Firmware-ROM, um den Startvorgang des Computers zu steuern. Dieser Code passt in einen ROM-Chip, der bootROM genannt wird. Das bootROM besitzt hardwarespezifischen Code und Beschreibungen der Hardware, die zum Starten des Computers erforderlich sind. Es stellt zudem allgemeine Dienste für den Hardwarezugriff zur Verfügung, die das Betriebssystem möglicherweise benötigt.

Die Mac OS ROM Image-Datei, die sich im Systemordner befindet, enthält die Mac OS Start-Routinen sowie hardwarespezifische Softwarekomponenten, die viele Macintosh Computer gemeinsam verwenden.
Sowohl das bootROM als auch das Mac OS ROM können bei Bedarf aktualisiert werden, um erweiterte Funktionaliltäten bereitzustellen oder bekannte Fehler zu korrigieren.

Feststellen, ob das bootROM oder Mac OS ROM aktualisiert werden müssen
Bevor Sie das bootROM oder die Mac OS ROM Datei aktualisieren, sollten prüfen, welche Version derzeit installiert ist. Der Apple System Profiler bietet eine einfache Möglichkeit festzustellen, welche Versionen des Mac OS ROM und des bootROM derzeit verwendet werden. Klicken Sie einfach im Bereich "Systemprofil" in das Dreieck neben "Produktionsinformationen". Sie sehen daraufhin etwa folgende Informationen:

Prüfen Sie die Angaben für die Boot ROM Version und die Mac OS ROM Datei und vergleichen Sie diese mit der Aktualisierung, um sicherzustellen, dass Sie auf eine neuere Version aktualisieren.

Informationen zu Open Firmware
Open Firmware ist der Standardname von Firmware, die mit dem IEEE Standard 1275-1994 konform ist. OpenBoot ist eine Marke der Sun Microsystems für das Firmwareprodukt, das seit 1989 mit über einer Million SparcStations und SPARCServers geliefert wird.

Neben den vielen modernen Leistungsmerkmalen bietet Open Firmware eine maschinenunabhängige Geräteschnittstelle, die zum Starten von Steckkarten verwendet werden kann, ohne OS-spezifische und/oder maschinenabhängige Binärprogramme auf der Steckkarte bereitstellen zu müssen. Dieses Merkmal ermöglicht es Herstellern von Steckkarten, auf einfache Weise verschiedene unabhängige Computerarchitekturen zu unterstützen, ohne entsprechend unterschiedliche Firmware für die einzelnen Architekturen bereitzustellen.

Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Mac OS ROM, bootROM und zu Open Firmware finden Sie auf der Apple Developer Connection Web-Site unter http://www.apple.com/developer. Eine Suchfunktion ist verfügbar, damit Sie die benötigten Informationen rasch finden können.

Published Date: 04.10.2008