Mac OS X 10.2.5: Über die Mac OS X 10.2.5 Aktualisierung

Diese Software aktualisiert Mac OS X 10.2 (oder neuer) auf Version 10.2.5.
This article has been archived and is no longer updated by Apple.
Diese Informationen sind in mehreren:

English | Français | Español | Italiano | Nederlands | Svensk

Wichtig: Bitte vor der Installation lesen


    1. Möglicherweise kommt es zu unerwarteten Ergebnissen, wenn Sie Software von Drittanbietern installiert haben, durch die die Systemsoftware geändert wird, oder wenn Sie das Betriebssystem auf andere Weise verändert haben. Dieser Hinweis gilt nicht bei der normalen Installation von Anwendungssoftware.

    2. Sie müssen das Kennwort eines Administrators eingeben, um Mac OS X 10.2.5 installieren zu können. Das Kennwort darf keine Leerzeichen oder Sonderzeichen enthalten, die mithilfe der Wahltaste erzeugt werden.

    Wenn das Administratorkennwort geändert werden muss, wählen Sie "Apple" > "Systemeinstellungen" und anschließend "Benutzer". Wählen Sie den Benutzernamen aus und klicken Sie in "Benutzer bearbeiten". Geben Sie das aktuelle Kennwort ein und drücken Sie den Zeilenschalter. Geben Sie dann das neue Kennwort in beiden Textfeldern ein. Klicken Sie in "OK", wenn Sie fertig sind.

    3. Der Installationsvorgang darf nicht unterbrochen werden. Sie können den Verlauf der Installation mitverfolgen, indem Sie in das Dreieck neben dem Statusbalken klicken. Sollte es während der Installation zu einem Stromausfall kommen oder eine andere Unterbrechung eintreten, verwenden Sie für die Installation das Installationsprogramm (siehe unten), das auf der Web-Site mit der Apple Software verfügbar ist.

    4. Wenn Sie die Installation auf einem PowerBook G4 (17"), iMac (17" 1GHz) oder einem Power Mac G4 Computer mit einer NVidia GeForce 4MX oder NVidia GeForce 4 Titanium Grafikkarte mit angeschlossenem LCD-Flachbildschirm vornehmen, lesen Sie bitte zuerst den Artikel 25434: " Mac OS X 10.2.5 Aktualisierung: Festlegen der nativen Auflösung vor der Installation ".


    Installation

    Es gibt zwei Möglichkeiten für die Aktualisierung auf Mac OS X 10.2.5.

    Automatische Software-Aktualisierung

    Möglicherweise wurden Sie über die automatische Software-Aktualisierung auf dieses Dokument verwiesen.
    Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie in Artikel 106704 'Mac OS X: Aktualisieren Ihrer Software'.

    Da einige Aktualisierungen Voraussetzung für andere sein können, müssen Sie möglicherweise das Programm "Software-Aktualisierung" mehrmals ausführen, um alle gewünschten Aktualisierungen zu installieren.

    Eigenständige Installationsprogramme

    Ein Installationsprogramm steht auch über die Web-Site mit der Apple Software
    (http://www.apple.com/swupdates/) zur Verfügung.

    Es sind zwei Versionen des Installationsprogramms für die Aktualisierung verfügbar:

    Mac OS X 10.2.5 Aktualisierung aktualisiert Mac OS X 10.2.4 auf die neue Version. In diesem Dokument wird die Verwendung des Installationsprogramms beschrieben.

    Mac OS X 10.2.5 Aktualisierung (Combo) aktualisiert die Mac OS X Versionen von 10.2 bis 10.2.4 auf Version 10.2.5. Wenn Sie das kombinierte Installationsprogramm verwenden müssen, beachten Sie die Informationen im Artikel 25406 "Mac OS X: Über die Mac OS X 10.2.5 Aktualisierung (Combo)".


    Erweiterungen

    Zu den in dieser Aktualisierung enthaltenen Erweiterungen gehören:


    · Digitale Geräte und Brennen von CDs/DVDs
      · Der Bluetooth Assistent kann jetzt auch mit bestimmten Microsoft Tastaturen und Mäusen verwendet werden.
        · Bluetooth Unterstützung für Nokia 7650 und P800 Telefone.
          · Verbesserte Kompatibilität für CDs/DVDs, die mit bestimmten Panasonic Geräten aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik gebrannt werden.
            · Das Programm "Digitale Bilder" kann jetzt auch für Canon EOS 10D, ZR65 und ZR 70 Kameras verwendet werden.
              · Unterstützung zum Brennen von CDs/DVDs für verschiedene Geräte wie die LaCie Laufwerke d2 DVD Multi U&I und d2 CD-RW 52x24x52x, Visual Frontier COHH-B1-A48 und COSP-B1-C24, MacPower Cold Chisel 24x12x24x8x sowie für folgende BUSlink Geräte: FW5252FM
                · FireWire 52x24x52x CD-RW-Laufwerk, FW4848FM FireWire 48x12x48x CD-RW-Laufwerk, RW4040FM FireWire 40x12x40 CD-RW-Laufwerk.

                Netzwerkbetrieb und Internet

                · Behandelt ein Problem, bei dem die Suche nach Domain Names fehlschlagen kann, wenn der DNS-Server auf die Anfrage mit einem sehr großen Antwortpaket reagiert.
                  · Verbessert die Methode, mit der LDAPv3 Verbindungen bei Inaktivität getrennt werden.
                    · Behandelt das Problem eines möglichen Datenverlusts, das auftreten kann, wenn bestimmte Dateien auf ein SMB-Volume kopiert werden.
                      · Behandelt Probleme mit der gemeinsamen Nutzung des Internet, wenn bestimmte Verbindungen über DSL- oder Kabelmodem gemeinsam genutzt werden.
                        · Erhöht die Sicherheit durch Beheben eines Problems, das darin bestand, dass ein Gast Lesezugriff auf den Inhalt eines gemeinsam genutzten Briefkastenordners per Fernzugriff erhalten konnte.
                          · In der Systemeinstellung "Internet" können jetzt .Mac Kennwörter mit bis zu 32 Zeichen gesichert werden.
                            · Behandelt ein Problem, das darin bestand, dass einige interne Modems von Apple keine Verbindung zu bestimmten skandinavischen Internet-Anbietern herstellen bzw. eine vorhandene Verbindung nicht aufrechterhalten konnten.

                            Weitere Verbesserungen

                            · Verbessert im Programm "Mail" die Auswahl der Zeichencodierung für Nachrichten, die in einer der folgenden Sprachen gesendet werden: Arabisch, Bulgarisch, Griechisch, Hebräisch, Ungarisch, Isländisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Thai, Türkisch, Ukrainisch.
                              · Verbessert das Antwortverhalten des Programms "Mail" für Accounts, die mit mehreren POP-Servern konfiguriert sind, wenn diese Server nicht zur Verfügung stehen.
                                · Behandelt ein Problem, bei dem ein Programm die Druckausgabe unerwartet beendete, wenn /tmp fehlte oder nicht verfügbar war.
                                  · Behandelt ein Problem, bei dem eine beschädigte GIF-Datei, wie zum Beispiel eine Grafik in einer Web-Site, dazu führen konnte, dass ein Programm unerwartet beendet wurde.
                                    · Behandelt ein Problem, bei dem bestimmte PICT-Grafiken nicht angezeigt werden konnten.
                                      · Behandelt ein Problem, bei dem das Datum beim Starten des Computers unerwartet auf das Jahr 1969 oder 1970 gesetzt wurde.
                                        · Behandelt ein Problem im Zusammenhang mit der Hanin-Eingabemethode für Traditionelles Chinesisch, bei der Carbon Programme u.U. unerwartet beendet wurden, wenn eine Änderungstaste (z. B. die Steuertaste) gedrückt wurde, ohne dass eine Einfügemarke verfügbar war.
                                          · Behandelt ein Problem, bei dem Classic nicht gestartet werden konnte ("Fehler 1016"), wenn der Zugriff auf Programme eingeschränkt war, die für Benutzer ohne Administrator-Berechtigung verfügbar waren.
                                            · Behandelt ein Problem, bei dem die Classic-Umgebung möglicherweise nicht mehr reagierte, nachdem ein Dialogfenster aus einem Classic-Programm zur Bestätigung eines Sicherungsvorgangs in den Hintergrund gestellt worden war.
                                              · Behandelt ein Problem, bei dem die Verwendung der Tastenkombination Befehlstaste-Wahltaste-Umschalttaste-Q dazu führte, dass die Classic-Umgebung sofort beendet wurde.
                                                · Verbessert die Zuverlässigkeit des AppleEvents Datenverkehrs (programmübergreifende Kommunikation) zwischen Software in der Classic-Umgebung und im nativen Mac OS X. Behandelt ein Problem, bei dem ein Benutzer sich nach der Verwendung einer Mac OS 9 Version von AOL (America Online) möglicherweise nicht mehr abmelden konnte.


                                                Wichtig: Angaben über Produkte, die nicht von Apple hergestellt wurden, dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen keine Empfehlung durch Apple dar. Weitere Informationen erhalten Sie beim jeweiligen Hersteller.

                                                Informationen zu Adressen und Telefonnummern bestimmter Hersteller finden Sie in Artikel 17159 "Auffinden von Herstellerinformationen".
                                              Published Date: 10.10.2016