Mac OS X: Über die Mac OS X 10.2.2 Aktualisierung

Mit dieser Software wird Mac OS X 10.2.1 auf Version 10.2.2 aktualisiert.
This article has been archived and is no longer updated by Apple.
Wichtig: Bitte vor der Installation lesen

1. Ein Administratorkennwort darf keine Leerzeichen oder durch Drücken der Wahltaste erzeugte Zeichen enthalten. Das Kennwortfeld darf nicht leer gelassen werden. Wenn Sie Ihr Kennwort ändern möchten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Wählen Sie "Systemeinstellungen" aus dem Menü "Apple". Wählen Sie "Benutzer" aus dem Menü "Einstellungen". Wählen Sie einen Administratorbenutzer aus und klicken Sie in "Benutzer bearbeiten". Geben Sie Ihr aktuelles Kennwort ein und drücken Sie den Zeilenschalter. Ändern Sie das Kennwort und klicken Sie in "OK".

2. Möglicherweise kommt es zu unerwarteten Ergebnissen, wenn Sie Änderungen an der Systemsoftware von Drittanbietern installiert haben oder wenn Sie das Betriebssystem auf andere Weise verändert haben. Dieser Hinweis gilt nicht bei der normalen Installation von Anwendungssoftware.

3. Der Installationsvorgang darf nicht unterbrochen werden. Sie können den Verlauf der Installation mitverfolgen, indem Sie in das Dreieck neben dem Statusbalken klicken. Im Fall eines Stromausfalls oder einer anderen Unterbrechung verwenden Sie bitte das Installationsprogramm von der Apple Web-Site für Software-Aktualisierung für die Installation (vgl. Abbildung unten).
Installation

Es gibt zwei Möglichkeiten für die Aktualisierung auf Mac OS X 10.2.2.

I. Automatische Software-Aktualisierung

Möglicherweise wurden Sie über die automatische Software-Aktualisierung auf dieses Dokument verwiesen. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie im Artikel 106704, "Mac OS X: Aktualisieren Ihrer Software".

Da einige Aktualisierungen Voraussetzung für andere sein können, müssen Sie möglicherweise das Programm "Software-Aktualisierung" mehrmals ausführen, um alle gewünschten Aktualisierungen zu installieren.

II. Eigenständige Installationsprogramme

Ein Installationsprogramm kann auch über die Apple Web-Site für Software-Aktualisierungen geladen werden. Die Adresse lautet:
(http://www.apple.com/swupdates/).

Zwei Versionen des Installationsprogramms stehen zur Verfügung. Eine Version ist für die Aktualisierung von Version 10.2.1 auf 10.2.2, die andere von 10.2 auf 10.2.2 (eine kombinierte Aktualisierung). Dieses Dokument beschreibt die erste Installationsart. Wenn Sie die kombinierte Aktualisierung ausführen möchten, lesen Sie bitte den Artikel 107141, "Mac OS X: Über die Mac OS X 10.2.2 Aktualisierung (Combo)".


Erweiterungen, die mit dieser Aktualisierung nicht geliefert werden

Diese Aktualisierung umfasst die im Folgenden beschriebenen Verbesserungen und Erweiterungen.

Erweiterungen für die Digital Hub Software und für Peripheriegeräte

· Verbessert die Wiedergabe großer Mediendateien und das Kopieren von Dateien von Peripheriegeräten.
· Behebt die selten auftretende Fehlersituation, in der auf eine unbeabsichtigt ausgeworfene CD nicht mehr zugegriffen werden kann, nachdem sie erneut eingelegt wurde, und in der Programme, die auf die CD zugegriffen haben, nicht beendet werden können.
· Beseitigt den Fehler, dass Daten- und Audiomaterial auf einer CD nicht wie gewohnt auf dem Schreibtisch angezeigt werden, wenn Sie mit iTunes arbeiten und die CD mehrmals eingelegt haben.
· Behebt einen Formatierungsfehler, der beim Drucken oder in der Vorschau von einigen TIFF-Dokumenten auftreten konnte.
· Eliminiert das Problem, bei dem ColorSync Einstellungen für einige Monitore von Drittanbietern nach einem Neustart oder nach dem Abmelden nicht beibehalten wurden.
· Behebt den Fehler beim Drucken mehrerer Kopien einer Datei auf einem PostScript-Drucker unter Adobe Photoshop 7.0.
· Verbessert die Kompatibilität mit HP 4MV Druckern beim Drucken über ein Ethernet-Netzwerk.
· Ergänzt Treiber für zusätzliche Brenner von Drittanbietern, einschließlich LaCie d2 48x24x48x, Sony CRX-820E, Toshiba SD-R2212 und SD-R1202, Pioneer DVR-105 und Yamaha CDW-F1 44x24x44x Modelle.

Netzwerkbetrieb und Modem-Erweiterungen

· Nach freigegebenen Windows File Sharing (SMB) Volumes kann nun nach ihrem benutzerdefinierten Namen gesucht werden.
· Behebt den Fehler, bei dem die Warnung angezeigt wurde, dass das Kennwort nicht geändert werden konnte, wenn das Kennwort eines Mac OS X 10.2 Server Clients über AFP geändert wurde.
· Beseitigt den Fehler, dass einige interne Apple Modems nicht reagieren und die Warnung angezeigt wurde, dass das Kommunikationsgerät nicht gefunden wurde.
· Löst das Problem, bei dem bei einigen internen Apple Modems erst mehrere Sekunden nach dem Herstellen einer Verbindung ein Wählton hörbar war.
· Löst das Problem, bei dem einige interne Apple Modems beim Herstellen einer Internet-Verbindung nicht reagierten.
· Beim Beenden der Verbindung zu Ihrer iDisk werden keine Warnmeldungen mehr angezeigt.
· Behebt den Fehler beim Starten, wenn ein LDAP-Server, der im Fenster für den Verzeichniszugriff definiert ist, nicht verfügbar ist.
· Verhindert den Datenverlust, der unter AFP beim Kopieren einer Datei auftrat, deren Dateiname mit "#02" oder einer Hexadezimalzahl endet.
· Der verfügbare Festplattenspeicher auf einer iDisk wird nach dem Löschen von Dateien schneller aktualisiert.
· Behebt den Fehler, dass eine iDisk mit einer Kapazität von 1GB angezeigt wurde, und nur 1023MB verfügbar sind.
· Beseitigt einige Fehler, die zur einer "Fehler -36" Warnung führten, wenn Dateien auf eine iDisk kopiert wurden.

Adressbuch und Mail Erweiterungen

· Behebt das Problem, bei dem der Zugriff auf das Adressbuch nicht mehr möglich war, wenn das Menü für große Typen verwendet und zwischen Programmen gewechselt wurde.
· In das Adressbuch können nun Gruppen von Adressen aus früheren Versionen des Adressbuchs importiert werden.
· Eine potenzielle Fehlerquelle beim Transfer von vCards aus dem Adressbuch auf ein Handy via Bluetooth wurde beseitigt.
· Ermöglicht den Import von Adressinformationen beim Bewegen von vCards in das Adressbuch, die mit dem Programm "Adressbuch" unter einer beliebigen Mac OS X 10.1 Version erstellt wurden.
· Korrigiert das Format der Adressen im Adressbuch für Adressen in Australien.
· Optimiert das Antwortverhalten beim Wechsel in den bzw. aus dem Bearbeitungsmodus im Adressbuch.
· Adressbucheinträge ohne Namen werden nun in einer allgemeinen Gruppenliste mit der E-Mail-Adresse als Namen statt mit "<Kein Name>" angezeigt.
· Behebt den seltenen Fehler, bei dem das Programm "Mail" beim Antworten auf eine Nachricht unerwartet beendet wurde.
· Verbessert das Antwortverhalten der Spalte "Daten" im Programm "Mail" bietet eine Funktion zum Hervorheben von Einträgen.
· Optimiert die Zuverläsigkeit beim Konvertieren eines Mac OS X 10.1.5 Adressbuchs in ein Adressbuch für das Mac OS X 10.2 Format.

Programmerweiterungen

· Verbessert die Kompatibilität für Microsoft PowerPoint Präsentationen mit Animationen.
· Behebt den potenziellen Fehler, bei dem im Programm "Disk Copy" das Erstellen von Image-Dateien von Volumes verweigert wurde. Dieser Fehler konnte bei Nicht-Admin-Benutzern auftreten.
· Programme, die mit Mac OS X (Mail, Adressbuch usw.) installiert werden, werden auch dann korrekt aktualisiert, wenn Sie sie aus dem Ordner "Programme" an einen anderen Speicherort bewegt haben.
· Behebt einen Anzeigefehler, der auftreten konnte, wenn Sie in einigen Drittanbieter-Programmen, einschließlich BBEdit und Mailsmith, eine URL-Adresse durch Drücken der Befehlstaste und Klicken ansteuern wollten.
· Berichtigt eine Fehlersituation, in der die Menüleiste und das Dock erst wieder angezeigt werden, nachdem Sie nach dem Beenden eines Spiels eines Drittanbieters auf den Schreibtisch klicken.
· Behebt den Fehler, bei dem unter Mac OS X erstellte PDF-Dateien mit Adobe Acrobat Reader 5 nicht wie erwartet geöffnet werden.
· Reduziert das Auftreten von "fehlendem Text" beim Durchsuchen von Web-Seiten.
· Optimiert die Kompatibilität von FAXstf beim Senden eines Faxdokuments, während der Computer neu gestartet wird, ausgeschaltet ist oder der Ruhezustand aktiviert wird.
* Für das Programm "Disk Copy" werden nicht mehr mehrere Identifikationsüberprüfungen erforderlich, wenn von einem Gerät eine neue Image-Datei erstellt werden soll.

Weitere Verbesserungen

· Optimiert die Sicherheit beim Verwenden einer Image-Datei eines Lese-/Schreib-Volumes, für das die Option zum Ignorieren der Eigentümerschaft des Volumes nicht ausgewählt wurde.
· Behebt den Fehler, bei dem die Meldungen für Software-Aktualisierungen deaktiviert werden, wenn von Mac OS X 10.1 auf Mac OS X 10.2 aktualisiert wird.
· Beseitigt den Fehler, bei dem nach dem Aktualisieren auf Mac OS X 10.2 ein unerwarteter Wert in der Datei "com.apple.LaunchServices.plist" eines Benutzers dazu führt, dass der Computer nicht korrekt gestartet wird.
· Behebt einen potenziellen Kernel-Fehler, wenn drei Videokarten und mehr als 512MB Arbeitsspeicher verwendet werden.
· Behebt den möglichen Fehler, bei dem sich ein nicht autorisierter Benutzer als ein gelöschter Benutzer anmelden konnte.
· Optimiert die Suchfunktion im Finder, da in unsichtbaren Ordner nicht mehr nach Objekten gesucht wird.
· Verkürzt die Zeit, die zum Wechseln zwischen Sherlock Rubriken benötigt wird, wenn eine Verbindung mit geringer Bandbreite verwendet wird
· Sherlock Rubriken können jetzt als Datei gesichert werden.
· Ermöglicht das automatische Anmelden nach der Archivierung und Installation von Dateien.
· Verkürzt die Zeit, die zum Beenden des Ruhezustands bei einigen Mobilcomputern benötigt wird.
· Verhindert den potenziellen Verlust von Videodaten beim Beenden des Ruhezustands einiger PowerBook Computer nach dem Verwenden des DVD Player.
· Behebt ein potenzielles Problem, bei dem der Computer nicht reagiert, wenn der DVD Player auf einigen Mobilcomputern beendet wird.
· Im Lieferumfang ist Apache Version 1.3.27 enthalten.
· Behebt ein potenzielles Sicherheitsproblem, bei dem der Zugriff auf System-Daemons blockiert wird, wenn RPC-basierte Dienste aktiviert sind.
Published Date: 11.10.2016