Mac OS X: Über die Mac OS X 10.2.1 Aktualisierung

Diese Software aktualisiert Mac OS X 10.2 auf Version 10.2.1.
This article has been archived and is no longer updated by Apple.
Wichtig: Bitte vor der Installation lesen

1. Für die Installation ist das Benutzerkennwort eines Administrators erforderlich. Dieses Kennwort darf keine Leerzeichen oder Zeichen enthalten, die in Verbindung mit der Wahltaste erzeugt werden. Die Kennworteingabe ist obligatorisch. Wenn Ihr Kennwort geändert werden muss, gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie "Systemeinstellungen" aus dem Menü "Apple". Wählen Sie "Benutzer". Wählen Sie einen Administratornamen aus und klicken Sie in "Benutzer bearbeiten". Klicken Sie in den Titel "Kennwort". Ändern Sie das Kennwort und klicken Sie in "OK".

2. Wenn Sie Systemsoftwareänderungen von Drittanbietern installiert haben oder das Betriebssystem auf andere Weise verändert wurde, können möglicherweise unerwartete Ergebnisse auftreten. Dieser Hinweis gilt nicht für eine normale Installation von Programmsoftware.

3. Der Installationsvorgang sollte nicht unterbrochen werden. Überprüfen Sie die Durchführung der Installation, indem Sie in das Dreiecksymbol für ausführliche Statusinformationen klicken. Sollte es während der Installation zu einem Stromausfall kommen oder eine andere Unterbrechung eintreten, verwenden Sie für die Installation das eigenständige Installationsprogramm (siehe unten), das auf der Web-Site mit den Apple Software-Aktualisierungen bereitgestellt wird.

Installation

Es gibt zwei Möglichkeiten, von Mac OS X 10.2 auf Version 10.2.1 zu aktualisieren.

I. Automatische Installation mit der Systemeinstellung "Software-Aktualisierung"

Lesen Sie hierzu Artikel 106704: "Mac OS X: Aktualisieren Ihrer Software".

Da einige Aktualisierungen die Voraussetzung für andere sind, müssen Sie die Systemeinstellung "Software-Aktualisierung" möglicherweise mehrmals verwenden, um alle gewünschten Aktualisierungen zu installieren.

II. Eigenständiges Installationsprogramm

Ein eigenständiges Installationsprogramm ist auf der Web-Site mit den Apple Software-Akualisierungen
(http://www.apple.com/swupdates/) verfügbar.

Verbesserungen dieser Aktualisierung

Verbesserungen beim Brennen von CDs
    • öglicht das Lesen von mit Macintosh Computern erstellten CDs unter Microsoft Windows.
    • ebt einen potenziellen Ausfall beim Brennen einer CD mit iTunes 3 und einer hohen Brenngeschwindigkeit.
    • ebt ein Problem, bei dem das Festplatten-Dienstprogramm beim Durchsuchen einer mit iTunes 3 oder im Finder erstellten CD "Probleme" anzeigt.
    • fasst Unterstützung für verschiedene CD-Brenner von Drittanbietern, einschließlich: TDK VeloCD 241032FP und 241040F, MCE Technologies Lucid-24 24x10x24x Tragbares FireWire CD-RW-Laufwerk, LaCie Pocket CD-RW-Laufwerk 24x10x24 U&I, EZQuest Boa CDR/w 48x12x48 FireWire, Formac CD-RW-Laufwerk 40x10x40 und CD-RW-Laufwerk 48x10x40.

Verbesserungen für den Digitalen Hub und Peripheriegeräte
    • Reduziert die Zeit, die Final Cut Pro zum Öffnen benötigt, und verbessert die Kompatibilität von iMovie beim Anschluss eines Sony DVMC-DA1 Medienkonverters an den Computer.
    • Verbessert die Kompatibilität von iMovie mit dem Canopus ADVC-100 Medienkonverter.
    • Verbessert die Kompatibilität mit einigen (SCCI-basierten) Scannern.
    • Verbessert die Kompatibilität des Programms "Digitale Bilder" mit Epson DS (TWAIN).
    • Verbessert die Ergebnisse beim Scannen in Graustufen oder Schwarzweiß mit dem Programm "Digitale Bilder" und Epson UI.
    • Verbessert die Zuverlässigkeit einiger iMac Modelle, die Final Cut Pro verwenden, beim Hot-Swap-Anschluss einer FireWire basierten Kamera.
    • Behebt ein Problem, bei dem eine USB-Tastatur oder -Maus nicht erkannt wird oder nicht in der Lage ist, den Ruhezustand des Computers zu beenden, nachdem diese Geräte während des Ruhezustands des Computers an einen externen USB-Hub angeschlossen oder davon getrennt wurden.

Verbesserungen beim Netzwerkbetrieb und im Programm "Mail"
    • Behebt das Problem, dass einige Internet-Anbieter möglicherweise abgehende E-Mails (SMTP) von Computern nicht akzeptieren, die NAT und einen ".local" Hostnamen verwenden (der möglicherweise von Rendezvous zugewiesen wird).
    • Verhindert, dass IMAP-Nachrichten verloren gehen, wenn Ihre Internet-Verbindung während der Übertragung unterbrochen wird.
    • Verbessert den Zugriff auf Mac OS X Server während eines umfangreichen AFP-Ladevorgangs.Verbessert die Zuverlässigkeit von Mac OS X Server, wenn ein Mac OS 9 Client versucht, eine geplante AFP-Verbindung herzustellen. Löst ein potenzielles E-Mail-Problem, bei dem das Programm "Mail" E-Mails von Eudora nicht wie erwartet importieren konnte.
    • Behebt ein Problem, bei dem Sie die Inhalte einer iDisk nicht durchsuchen können, während eine große Datei auf die iDisk kopiert

Verbesserungen beim Drucken
    • Behebt ein Problem, bei dem das Print Center bei der Verwendung von Default Folder X der St. Claire Software unerwartet beendet wurde.
    • Verbessert die Kompatibilität mit den Druckern HP LaserJet 4V und HP LaserJet 4MV.
    • Reduziert das Auftreten der Warnmeldung "busy; source EIO (ATALK)" beim Drucken mithilfe von AppleTalk über CUPS.
    • Behebt ein Problem beim Drucken über CUPS, bei dem der zweite Druckauftrag in der Warteliste automatisch gestartet wurde, wenn der erste Druckauftrag angehalten wurde.
    • Behebt das Auftreten der Meldung "Fehler - 1" im Print Center, wenn ein USB-Drucker eines Drittanbieters hinzugefügt wurde.

Weitere Verbesserungen
    • Reduziert bestimmte Fälle, bei denen Grafiken auf Web-Seiten mehr Zeit benötigen, um angezeigt zu werden.
    • Verbessert die Kompatibilität mit Microsoft Entourage.
    • Reduziert das Auftreten eines Geräusches einer "tickenden Festplatte", das durch IOAudio-Fehler verursacht werden kann, die wiederholt in die Protokolldatei "system.log" geschrieben werden.
    • Behebt ein Problem, bei dem die Mac Hilfe möglicherweise nicht verfügbar ist, wenn vor einer Installation alle Inhalte komplett gelöscht wurden.
    • Verbessert die Kompatibilität der Zoomfunktion in der Systemeinstellung "Bedienungshilfen" mit einigen iBook Computern.
    • Verbessert eine Situation, bei der möglicherweise kein Video angezeigt wird, nachdem bei bestimmten iBook Computern, die an einen externen Bildschirm oder ein Präsentationsgerät angeschlossen sind, der Ruhezustand beendet wird.
    • Behebt das Problem, dass ein Classic-Programm möglicherweise keinen Ton erzeugt, nachdem der Ruhezustand beendet wurde.
    • Behebt das Problem, dass AppleTalk in der Classic-Umgebung nach der Beendigung des Ruhezustands möglicherweise nicht verfügbar ist.
    • Behebt verschiedene potenzielle Situationen, die zum Auftreten eines Kernel-Fehlers führen können.
Published Date: 10.10.2016